Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
EN

FH oder Uni - Was sind die Vorteile eines Studiums an einer Fachhochschule?

Größere Praxisnähe
Praxisnähe ist einer der wichtigsten Ansprüche von Fachhochschulen. Diesem Anspruch können die FHs besonders gut gerecht werden, weil die Professoren mindestens fünf Jahre in der Praxis gearbeitet haben müssen und in der Regel über hervorragende Praxiskontakte verfügen. Die Kontakte werden häufig für praxisnahe Semester- oder Abschlussarbeiten genutzt.

Stärkere Ausrichtung der Studieninhalte an die Erfordernisse der Praxis
Wegen des hohen Anspruchs an die praxisnahe Ausbildung, werden die Studieninhalte sehr stark auf ihre Bedeutung für die Praxis geprüft. Trotzdem sind natürlich wichtige theoretische Grundlagen wie z.B. aus der Mathematik im Curriculum fest verankert.

Kleinere Lerngruppen
In der Regel pro Veranstaltung
- Grundstufe etwa 50-60 Teilnehmer
- Aufbaustufe etwa 30-40 Teilnehmer
- Erweiterungsstufe 10-25 Teilnehmer
Kleine Gruppen werden durch Dubletten ermöglicht, d.h. die gleiche Veranstaltung findet mehrfach pro Woche statt.

Geringere Anonymität
Aufgrund der überschaubaren Größe herrscht eine angenehme Atmosphäre. Viele Studierende kennen sich untereinander und spätestens in der Erweiterungsstufe besteht ein persönlicher Kontakt zu den Lehrenden.

Direkter Zugang zum Professor und Betreuung durch den Professor
Die Professoren sind direkt ansprechbar, auf dem Flur, nach und vor den Veranstaltungen und natürlich in den Sprechstunden. Der Zugang wird nicht durch Vorzimmer oder andere Hürden versperrt. Die Professoren betreuen wichtige wissenschaftliche Arbeiten selber. Hier werden keine Assistenten zwischengeschaltet.

Brauche ich für die Zulassung zum Studiengang Bachelor Betriebswirtschaft ein Praktikum?

Ja, für die Zulassung zum Studiengang Bachelor Betriebswirtschaft müssen Sie ein Praktikum von mindestens zwölf Wochen nachweisen. Mit dem Praktikum möchten wir sicherstellen, dass alle Studierenden über ein Mindestmaß an Praxiserfahrung im kaufmännischen und administrativen Bereich verfügen. Bitte übernehmen Sie selbständig die Suche nach einem Praktikumsplatz.

Was soll das Praktikum beinhalten? Wie soll es aufgebaut sein?

Während Ihres Praktikums sollen Sie sich mit für den Studiengang fachlich typischen und dazugehörenden Arbeitstechniken und mit Fragen der Unternehmensorganisation vertraut machen. Sie können das Praktikum in unterschiedlichen Bereichen eines Unternehmens(z.B. Vertrieb, Rechnungswesen Logistik, Personalmanagement,...) absolvieren. Dabei ist keine Mindestaufenthaltsdauer in einem Bereich oder einer Abteilung vorgeschrieben.

Das Praktikum können Sie zeitlich teilen und auch in verschiedenen Unternehmen leisten, solange der Gesamtumfang von zwölf Wochen nicht unterschritten wird.
Sie können das Praktikum auch im Ausland absolvieren. Dabei gelten die gleichen Bedingungen wie im Inland. Wir benötigen in diesem Fall eine Bescheinigung aus dem Ausland in beglaubigter Übersetzung.

Wie weisen Sie das Praktikum nach?

In der Praktikumsbescheinigung müssen das Unternehmen, Ihr Name, der zeitliche Umfang und die Art Ihrer Tätigkeit aufgeführt sein. Eine besondere Form ist nicht vorgeschrieben. Es gibt auch keine Vorlage, da wir das Verfahren nicht unnötig komplizieren möchten. Bitte achten Sie als Bewerberin oder Bewerber darauf, dass die Bescheinigung vollständig ist und insbesondere Ihre Tätigkeiten deutlich erkennbar sind. Der Nachweis des Praktikums ist bis zum Beginn des 3. Semesters möglich. Die Praktikumsbescheinigung muss jedenfalls nicht schon zur Immatrikulation vorgelegt werden. (Für eine Reihe von Kandidaten/-innen wäre dies gar nicht möglich, wenn sie sich zum Anmeldungszeitpunkt noch in schulischer Ausbildung befinden). Die vorlesungsfreien Zeiten bis zum 3. Semester reichen aus, um die zwölf Wochen abzuleisten.

Was wird als Praktikum anerkannt?

Wenn Sie eine abgeschlossene kaufmännische oder vergleichbare Berufsausbildung abgeschlossen haben, brauchen Sie kein zusätzliches Praktikum zu absovieren. Hier reichen Sie bitte das Abschlusszeugnis Ihres Ausbildungsbetriebs ein.

Was erkennen wir im Einzelfall an?

Tätigkeiten, die Sie im Rahmen eines freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahres ausgeübt haben sowie Tätigkeiten im Rahmen eines Dienstes als Entwicklungshelfer/in. Hier kommt es auf den kaufmännisch-administrativen Inhalt und Anteil der Tätigkeiten an, die Sie ebenfalls in einer Bescheinigung nachweisen müssen. Sie haben noch Fragen zum Praktikum? Dann rufen Sie uns gerne an.

Wo kann ich später mit dem Studienabschluss arbeiten?

Monique Clemens

Isolierkannen, Frischehaltedosen und Blumenkübel spielen heute eine wichtige Rolle im Leben von Monique Clemens. Die Absolventin des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft arbeitet als Junior Marketing Communications Managerin bei Emsa in Emsdetten. Hier geht es zum Bericht.

Rabea Hullerum

Eigentlich wollte Rabea Hullerum nie studieren. "Ich bin eher faul", sagt die gebürtige Coesfelderin über sich. Doch ein Blick auf ihren Lebenslauf genügt, um vom Gegenteil überzeugt zu. Hier geht es zum Bericht.

Andreas Laukötter

Als Jugendlicher war der größte Traum von Andreas Laukötter, einmal in seinem Leben ein NBA-Spiel live zu sehen. Diesen Traum erfüllte sich der Absolvent der Fachhochschule Münster während eines Auslandssemesters in den USA. Aber wie kam es dazu? Hier geht es zum Bericht.

Arne Schnitger

Arne Schnitger arbeitet als Partner bei der PricewaterhouseCoopers AG (PwC), einer der größten Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften in Deutschland. Sein Berufsalltag spielt sich jedoch nicht nur auf den Fluren von PwC in Berlin ab, sondern weltweit. Der Steuerberater ist spezialisiert auf die Beratung nationaler und internationaler Konzerne. Er hat Klienten in Europa, Amerika und Asien. Hier geht es zum Bericht.

Ist es möglich, als mit "beruflicher Bildung Qualifizierter" (ohne Abitur oder Fachhochschulreife) an der MSB zu studieren?

Ja, das ist möglich. Welche Voraussetzungen Sie mitbringen müssen, finden Sie hier.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken