Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Wie werden die Studienplätze vergeben?

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Die Studienplätze werden in einem zweistufigen Verfahren vergeben:

1. Auswahlverfahren der Hochschule (AdH)

Ranglistenbildung mit einer Gewichtung von 51% nach der Durchschnittsnote des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses und mit einer Gewichtung von 49% nach dem Ergebnis des persönlichen Auswahlgesprächs.

Die Teilnahme am AdH ist verpflichtend. Die Anmeldung zum AdH erfolgt direkt im Fachbereich über die Webseite des Studiengangs.

2. Orts-NC-Verfahren

Erst nach durchgeführtem AdH können Sie sich zentral online an der FH Münster für den Masterstudiengang bewerben. Die Anmeldung zum AdH ersetzt nicht die zentrale Online-Bewerbung an der FH Münster.

Es stehen 14 Studienplätze im Vollzeit-Master (Wintersemester) und jeweils 6 Studienplätze im Teilzeit-Master (Sommer- und Wintersemester) zur Verfügung.

Welche Zugangsvoraussetzungen gibt es?

Ein qualifizierter erster Hochschulabschluss ist notwendig:

  • mit einer Durchschnittsnote von mindestens: 2,5
  • in definierten Fachdisziplinen: Wirtschaftsinformatik, Informatik, Betriebswirtschaft
  • mit nachgewiesenen Leistungen aus Lehrveranstaltungen in Software-Entwicklung/-Engineering (inkl. Web- und Datenbank-Entwicklung) im Umfang von mindestens 20 Leistungspunkten
  • mit nachgewiesenen Leistungen aus Lehrveranstaltungen in Wirtschaftswissenschaften (inkl. Wirtschaftsrecht, exkl. Schlüsselkompetenzen, Sprachen) im Umfang von mindestens 15 Leistungspunkten
  • mit nachgewiesenen Leistungen aus Lehrveranstaltungen in Mathematik (inkl. Statistik) im Umfang von mindestens 10 Leistungspunkten

Ein einschlägiges Vorpraktikum sowie ein Eignungstest sind nicht notwendig.

Was mache ich wenn ich die Zugangsvoraussetzungen nicht erfülle?

Sollten Sie das Bachelorstudium noch nicht abgeschlossen haben prüfen Sie bitte, ob Sie an Ihrer Hochschule entsprechende Module in anderen Studiengängen belegen können.

Haben Sie das Bachelorstudium bereits abgeschlossen gibt es folgende Möglichkeiten:

  1. Sie immatrikulieren sich an einer Hochschule (auch Fernunis sind möglich) und belegen entsprechende Module. Wir empfehlen Ihnen, uns im Vorfeld die Modulbeschreibungen dieser Module zu übermitteln, damit wir deren Anrechenbarkeit prüfen können.

  2. Sie absolvieren ein Qualifikationsstudium im Bachelor Wirtschaftsinformatik an der FH Münster.
    Die Dauer ist von der Anzahl zu belegender Module abhängig, i.d.R. sind es zwei Semester.
    Wenn Ihnen ECTS im Bereich Software Entwicklung/Engineering fehlen ist der Ablauf wie folgt:
    Vor Beginn des Qualifikationsstudiums erarbeiten Sie sich einzelne Module im Selbststudium, entsprechende Unterlagen werden Ihnen zur Verfügung gestellt.
    Im Winter- und Sommersemester belegen Sie jeweils zwei Module, die Sie mit einer Prüfung abschließen. Zusätzlich hören Sie zwei weitere Module im Wintersemester, die nicht mit einer Prüfung abzuschließen sind.

    Wenn Ihnen ECTS in den Bereichen Betriebswirtschaft oder Mathematik fehlen ist kein vorgelagertes Selbststudium erforderlich. Sie belegen die entsprechenden Module im Semester und schließen diese mit einer Prüfung ab.

    Wir vergeben unsere Plätze im Bachelorstudiengang, und damit für das Qualifikationsstudium, in einem vorgelagerten Verfahren. Die Anmeldefrist ist jährlich vom 1.4.-15.6.. Grundlage des Verfahrens ist die Hochschulzugangsberechtigung (Abitur/Fachabitur/…). Das bereits abgeschlossen Bachelorstudium spielt keine Rolle!
    Das Qualifikationsstudium ist keine Garantie für einen Studienplatz im Masterstudiengang. Sie nehmen wie alle anderen Bewerber am Auswahlverfahren der Hochschule und dem Orts-NC-Verfahren teil.

    weitere Informationen zum Qualifikationsstudium

Was erwartet mich im Auswahlgespräch?

Im Gespräch soll Ihre Motivation sowie Ihre Identifikation mit dem Maserstudiengang Wirtschaftsinformatik und dem angestrebten Berufsziel festgestellt werden.

Das Gespräch wird mit einer Note bewertet, diese setzt sich wie folgt zusammen:

  • zu 10 % aus der Bewertung der Motivation,
  • zu 10 % aus der Bewertung der Identifikation,
  • zu 80 % aus der Bewertung der Übereinstimmung der Vorstellungen der Bewerberin oder des Bewerbers mit den Anforderungen des Studiums.

Das Gespräch dauert ca. 20 Minuten.

Kann der Master auch in Teilzeit studiert werden?

Ja, der Master kann auch in Teilzeit studiert werden. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester.
Die Veranstaltungen finden wöchentlich werktags, in der Regel an zwei Tagen, statt.

Studienbeginn für den Teilzeit-Master ist sowohl zum Sommer- als auch zum Wintersemester möglich.

Das Vollzeit-Masterstudium kann ausschließlich zum Wintersemester begonnen werden.

Wann finden die Veranstaltungen im Voll- und Teilzeit-Master statt?

Die Veranstaltungen finden immer werktags statt. Im Vollzeitstudium sind Sie i.d.R. an drei Tagen an der FH, im Teilzeitstudium an zwei Tagen.

Nehme ich automatisch am Nachrückverfahren im Teilzeitmaster teil, wenn ich im Vollzeitstudiengang keinen Studienplatz bekommen habe?

Nein. Der Vollzeit-und der Teilzeit-Master sind separate Studiengänge, für die jeweils eine separate Bewerbung im Orts-NC-Verfahren erforderlich ist. Um am Nachrückverfahren im Teilzeitstudium teilnehmen zu können müssen Sie sich von Anfang an im Orts-NC-Verfahren für den Vollzeit- und den Teilzeitstudiengang bewerben.

Kann ich während des Studiums zwischen Voll- und Teilzeitstudiengang wechseln?

Ja, dies ist möglich. Bitte sprechen Sie uns diesbezüglich an.

Ab wann kann ich mich für das Auswahlverfahren anmelden?

Wintersemester (Voll- und Teilzeit-Master): 1.4.-15.6. eines jeden Jahres

Sommersemester (nur Teilzeit): 15.9.-15.11. eines jeden Jahres

Zu diesem Zeitpunkt wird auf der Startseite Master Wirtschaftsinformatik als auch hier ein Link zur Online-Anmeldung freigeschaltet.

Wie ist der zeitliche Ablauf des Auswahlverfahrens?

sp_imageText

Kann ich mich dann schon anmelden, auch wenn mein Bachelorzeugnis noch nicht vorliegt?

Ja, Sie können Ihr Bachelorzeugnis fristgerecht im Rahmen des Orts-NC-Verfahrens nachreichen, der entsprechende Termin wird durch das Service Office für Studierende kommuniziert. Für das Auswahlverfahren benötigen wir jedoch einen aktuellen Notenspiegel von Ihnen.

Reicht eine einfache Kopie meines Zeugnisses aus?

Für das Auswahlverfahren reicht eine einfache Zeugniskopie aus. Im Falle eines positiven Zulassungsbescheids benötigen wir bei der Einschreibung eine amtlich beglaubigte Kopie Ihrer Zeugnisse.

Was muss ich als internationaler Studienbewerber beachten?

Internationale Studienbewerber müssen sich, in Abhängigkeit vom Herkunftsland, zusätzlich an der Fachhochschule bewerben.

Interessenten aus der EU nehmen am Orts-NC-Verfahren teil und werden entsprechend der Rangliste des Auswahlverfahrens der Hochschule berücksichtigt.
Für internationale Studierende außerhalb der EU findet eine Vorabquote Berücksichtigung, d.h. es wird eine bestimmte Anzahl von Studienplätzen für bestimmte Bewerbergruppen reserviert. Für unseren Masterstudiengang bedeutet dies, dass ein Studienplatz für den besten internationalen Bewerber reserviert ist. Sollte mehr als eine Interessent am Verfahren teilnehmen so erhalten die mit dem schlechteren Ergebnis keinen Studienplatz.

Die Bewerbung muss innerhalb einer bestimmten First erfolgen. Das Nichteinhalten dieser Frist führt zum Ausschluss vom Auswahlverfahren Wirtschaftsinformatik.

Weitere Informationen für internationale Studienbewerber

Wann bekomme ich eine Information zu meinem Ergebnis im Auswahlverfahren?

Für das Wintersemester erhalten Sie den Bescheid Ende Juni/ Anfang Juli, für das Sommersemester Mitte Dezember. Dem Auswahlverfahren schließt sich das zentrale Zulassungsverfahren der Hochschule an ("Orts-NC-Verfahren"), das von dem Service Office für Studierende (SOS) der FH Münster durchgeführt wird. Dafür ist durch Sie bis zum 15.7.(Wintersemester)/ 15.1. (Sommersemester) der Antrag auf Zulassung zu stellen. Die entsprechenden Details finden Sie in unserem Schreiben zum  Abschluss des Auswahlverfahrens.

Was muss ich als Hochschulwechsler beachten?

Als Hochschulwechsler müssen Sie die oben genannten Zugangsvoraussetzungen erfüllen. Diese müssen Sie anhand Ihres Bachelorzeugnisses nachweisen. Zusätzlich ist eine Bewerbung für ein höheres Fachsemester vorzunehmen.

Wie hoch ist der Semesterbeitrag?

Jeder Studierende ist bei der Einschreibung und Rückmeldung verpflichtet, pro Semester einen Semesterbeitrag (Sozialbeitrag für Aufgaben des Studierendenwerks Münster und einen Studierendenschaftsbeitrag für Aufgaben der Studierendenschaft der FH Münster) zu entrichten.

Weitere Informationen zum Semesterbeitrag

Wie kann ich mein Studium finanzieren?

Eine Auswahl der Möglichkeiten, Unterstützung bei der Studienfinanzierung zu erhalten, finden Sie unter folgendem Link:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken