Zulassungsvoraussetzung

Qualifizierter erster Hochschulabschluss

  • mit einer Durchschnittsnote von mindestens: 2,5
  • in definierten Fachdisziplinen: Wirtschaftsinformatik, Informatik, Betriebswirtschaft
  • mit nachgewiesenen Leistungen aus Lehrveranstaltungen in Software-Engineering im Umfang von mindestens 20 Leistungspunkten
  • mit nachgewiesenen Leistungen aus Lehrveranstaltungen in Wirtschaftswissenschaften (inkl. Wirtschaftsrecht, exkl. Schlüsselkompetenzen, Sprachen) im Umfang von mindestens 15 Leistungspunkten
  • mit nachgewiesenen Leistungen aus Lehrveranstaltungen in Mathematik (inkl. Statistik) im Umfang von mindestens 10 Leistungspunkten

Ein einschlägiges Vorpraktikum sowie ein Eignungstest sind nicht notwendig.

Zulassungsbeschränkung

  1. Auswahlverfahren der Hochschule (AdH)

    Ranglistenbildung mit einer Gewichtung von 51% nach der Durchschnittsnote des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses und mit einer Gewichtung von 49% nach dem Ergebnis des persönlichen Auswahlgesprächs.

    Die Teilnahme am AdH ist verpflichtend. Die Bewerbung erfolgt über myFH-Portal.

  2. Orts-NC (max. 14 Studierende)

    Erst nach durchgeführtem AdH können Sie sich für das Orts-NC-Verfahren bewerben. Sollten Sie das Bachelorstudium noch nicht abgeschlossen haben müssen Sie nun mindestens 150 ECTS nachweisen. Die Bewerbung zum AdH ersetzt nicht die Bewerbung für das Orts-NC-Verfahren.

Bewerbung

Die Online-Bewerbung ist für das Wintersemester (Voll- und Teilzeit) vom 1.4.-15.6. und für das Sommersemester (nur Teilzeit) vom 15.9.-15.11. über myFH-Portal möglich.

 

Zeitlicher Ablauf des Bewerbungs- und Zulassungsverfahrens

Bewerbungsablauf Master Wirtschaftsinformatik


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken