Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Speaker's Corner: Vortrag zum Thema Existenzgründung

»Speaker's Corner«, die öffentliche Vortragsreihe des Fachbereichs Design, stand dieses Semester unter dem Thema Existenzgründung und Selbstständigkeit von Designern. Der abschließende Vortrag »Existenzgründung - was dann?« von Steuerberater Klaus-Dieter Franz und Diplom-Kauffrau Katja Hartz kann nachfolgend als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Startschuss für den Neubau am Leonardo-Campus

Rektor und leitende Repräsentanten der FH beim ersten Spatenstich
Der Anfang für den Neubau des Fachbereichs Design ist gemacht. "Auf drei" ließen die Beteiligten am 14. Dezember Bausand durch die Luft fliegen und besiegelten so den ersten symbolischen Spatenstich.

Parallel setzte sich eine Studierendengruppe unter der Leitung von Prof. Tina Kindel und Prof. Claudia Grönebaum in dem Projekt »leowärts« auf kreative Weise mit dem Umzug auseinander.

red dot junior design award 2007 für Verena Lennartz

Außenansicht des Geschäftsberichts für die Schweiz von Verena Lennartz
Am 6. Dezember wartet auf Verena Lennartz ein ganz besonderes Nikolausgeschenk: Für ihre Diplomarbeit »Geschäftsbericht für die Schweiz« erhält die Absolventin des Fachbereichs Design den red dot junior design award - und damit einen der begehrtesten Design-Preise weltweit.

Auszeichnung für Jon Adrie Hoekstra im Nachwuchsförderungsprojekt »junge deutsche fotografie 2007/2008«

Mit seiner Diplomarbeit »Nachtrecorder« gehört der Absolvent des Fachbereichs Design Jan Adrie Hoekstra zu den elf Gewinnern des Nachwuchsförderungs-Projekts »gute aussichten - junge deutsche fotografie 2007/2008«. Die Arbeiten der Preisträger sind augenblicklich in einer Wanderausstellung in verschiedenen Städten Deutschlands zu sehen. Im März 2008 wird die Ausstellung im New Yorker Goethe Institut außerdem einem internationalen Publikum vorgestellt.

Doppelerfolg bei internationalem Produktdesign-Wettbewerb in Mailand

Die Projekte zu Essig- und Ölflaschen von Anna Buller und Julika Fastabend vom Fachbereich Design wurden im Rahmen des Wettbewerbs »Progetto Millennio IX« auf der weltgrößten Weinbedarfsmesse in Mailand mit dem ersten und zweiten Preis ausgezeichnet.

Insgesamt waren fünf Entwürfe von Studierenden des Fachbereichs in der Endrunde des Wettbewerbs vertreten. 

Illustrationsprojekt und Ausstellung »Der, die, das Fremde, Reisen und Migration«

Eine Ausstellung mit Buchillustrationen zum Thema »Der, die, das Fremde, Reisen und Migration« ist ab dem 14. November in Seoul, Korea zu sehen. Sie ist das Ergebnis des dritten gemeinsamen Illustrationsprojekts des Fachbereichs Design mit der Duksung Women's University in Seoul, Korea. Als weiterer Partner ist die bulgarische Nationale Kunstakademie in Sofia beteiligt. Die Ausstellung kommt im Juni 2008 nach Münster, wo sie in der Stadtbücherei zu sehen ist.

Zeitschriftenprojekt Rhizom V: Nur noch, die anderen gar nicht mehr.

Rhizom in der fünften Ausgabe wirft seine Schatten voraus. Das am Fachbereich entstehende Magazin setzt sich dieses Mal mit dem Thema black & white auseinander. Keine Farbe, keine Kompromisse. Die Druckversion wird zum Hochschultag im November erscheinen, die Internetseiten des Projektes verheißen jetzt schon erste Einblicke. Rhizom V: Nur noch, die anderen gar nicht mehr.

Jazz in Münster

Design-Absolvent Robert Nippoldt hat ein Buch zum Jazz im New York der wilden Zwanzigerjahre bebildert. Bis Ende November ist die Arbeit in einer Ausstellung im »Fachwerk Gievenbeck« in Münster zu sehen.

ADC Nachwuchspreis für die Diplomarbeit von Dada Petrole

Dada Petrole, Absolvent des Fachbereichs Design im Sommersemester 2007, darf sich über eine Auszeichnung im Rahmen des renommierten Nachwuchspreises des Art Direcors Club für Deutschland (ADC) freuen. Fotografie und Konzeption seiner Diplomarbeit »Moderatrix Cariri« wurden im Wettbewerbssegment »Abschlussarbeit« honoriert. Die Diplomarbeit entstand unter der Betreuung von Prof. Hermann Dornhege.

Studierende des Fachbereichs Design gestalten »Nacht der Bibliotheken« mit

In der landesweiten »Nacht der Bibliotheken« am 26. Oktober wird auch die Fachochschulbibliothek in der Hüfferstraße mit einem Abendprogramm dabei sein. Dort werden unter anderem Kurzfilme von Studierenden und Absolventen des Fachbereichs Design zu sehen sein. Doch nicht nur das: Auch die besondere Lichtgestaltung des Hüfferstifts an diesem Abend entstand am Fachbereich Design.

Foto-Ausstellung »Zuhause«

Wie vielfältig die Betrachtungen zum Thema »Zuhause« sind, zeigt die gleichnamige Fotoausstellung, die bis Ende 2008 durch deutsche Mövenpick Hotels wandert. Studierende des Fachbereichs Design unter der Leitung von Prof. Hermann Dornhege haben im Auftrag der Hotelkette Konzeption und Bilder für die Ausstellung erstellt. Die Eröffnung ist am 22. Oktober im Mövenpick-Hotel Frankfurt-Oberursel.

Produktdesigner präsentieren »Münster Souvenirs« im Stadtmuseum

Wer an Souvenirs denkt, hat meist wenig originell bedruckte Kugelschreiber, Wimpel oder Tassen vor Augen. Dass es auch anders geht, zeigen 18 Studierende vom Fachbereich Design. 2 Monate hatten sie im letzten Winter Zeit, in einem Workshop »Münster Souvenirs« zu entwerfen. Eine Auswahl von 18 Entwürfen ist vom 18. Oktober bis 2. Dezember im Stadtmuseum Münster ausgestellt.

Neue Ausstellung »Westfälischer Frieden - gestern, heute, morgen«

Unter dem Thema »Religion und Politik« findet vom 20. Oktober bis 12. November die zweite Ausstellung in der Bürgerhalle des Rathauses in der Reihe »Westfälischer Frieden - gestern, heute, morgen« statt. Wie schon im Vorjahr wurden Erscheinungsbild und Ausstellungskonzept von einer Projektgruppe des Fachbereichs Design entwickelt. Eröffnung ist am Freitag, den 19. Oktober, um 19 Uhr.

Kurzfilme des Fachbereichs Design im »Cinema«

Das »Cinema« in der Warendorfer Straße zeigt an zwei Abenden Filmprojekte von Absolventen und Studierenden des Fachbereichs Design. Animations- und Kurzfilmen bilden den Schwerpunkt der Vorführung am 7. Oktober, am 14. Oktober liegt der Fokus auf Informationsfilmen und dokumentarischen Arbeiten. Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr.

Workshop Fotografie am Lago Maggiore vom 6. - 20. Oktober 2007

Die Casa Azzurra
Studierende sind in diesem Jahr wieder zu Gast in der Casa Azzurra in Vira-Gambarogno, am Ufer des Lago Maggiore im Tessin. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr findet der Fotografie-Workshop dieses Jahr im Oktober an gleicher Stelle statt.

Designstudentinnen gestalten Kalender für das International Office

Der Taschenkalender »Fernweh«, den Meike Heider und Sarah Held gestalteten, soll zukünftig FH-Studierende ins Ausland und ausländische Studierende an der FH durch ihren Deutschlandaufenthalt begleiten.

Münster Team gewinnt Silber im »GWA Junior Agency Award« 2007

Ein gemeinsames Team der Universität Münster und des Fachbereichs Design der Fachhochschule Münster hat für eine Kampagne zur Förderung des sozialen Engagements von Kindern den »Silbernen Junior« des Gesamtverbandes der Kommunikationsagenturen (GWA) gewonnen.

Fotoprojekt »Münster - wie sieht das denn hier aus?«

Der Aasee mit Dom und Lambertikirche. © Sebastian Kempf
Für »Münster Marketing«, die Abteilung für Stadtwerbung und Touristik, haben acht Studierende unter der Leitung von Prof. Hermann Dornhege im Sommersemester 2007 die Stadt Münster fotografiert. Vorangegangen war eine ausführliche Recherche, in der Konzept und Bildsprache für die Fotoserie erarbeitet wurden.

»Film + Plakat« - Ausstellung und Filmvorführungen im Cinema

Plakat, das die Ausstellung ankündigt

Ein Semester lang hat eine Gruppe von Designstudenten des Fachbereichs Filmplakate gestaltet. Grundlage waren die Filme »Bin Jip« des koreanischen Ausnahme-Regisseurs Kim-Ki-Duk und »Whisky« der uruguayanischen Regisseure Juan Pablo Rebella und Pablo Stoll.

Zu Semesterende, vom 17. bis 29. Juli, gab es im Cinema beides zu sehen: das Plakat zum Film und den Film zum Plakat.

Ableger 07 - Diplomausstellung am Fachbereich Design

50 DiplomandInnen demonstrierten vom 13. bis 15. Juli in 48 innovativen Projekten, wie sie vom FB Design erfolgreich ins Berufsleben ablegen wollen. Die AbsolventInnen beindruckten mit einer vielfältigen Palette von Arbeiten aus den Bereichen Druckgraphik, Buchillustration, Fotoreportage, Film und Produktdesign. Von der inhaltlichen Konzeption bis zur gestalterischen Realisation haben sie unter Beweis gestellt, dass sie für ihre Ausfahrt gut vorbereitet sind. Eine Einzelvorstellung der DiplomandInnen und ihrer Projekte bietet der Diplomkatalog, der über das Dekanat für 5,00 ? (inkl. Porto) erhältlich ist.

Erfolgreicher BilderBuchSommer 2007

Bücherstand der Buchhandlung Schatzinsel
Mit dem BilderBuchSommer unterstützt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe das Potential der Kinderbuchillustration. Die Veranstaltung vom 14. bis 16. Juni präsentierte sich in drei Teilen, einer Ausstellung »Dr. Brumm trifft Rubinella«, einem Symposium über Kinderbuchillustration und einem Kinderspektakel im Museum für westfälische Literatur.

Designer illustrieren Kinderbuch zu den Skulptur Projekten

Christoph Mett und Philipp Seefeldt, beide Absolvent oder Student des Fachbereichs Design, gestalteten die Illustrationen zu dem Kinderbuch »Was ist ein Skulptur Projekte? Fünf Ausstellungstouren für Kinder«, das pünktlich zur Ausstellungseröffnung der skulptur projekte münster 07 erschienen ist.

Designer Michael Tewiele erhält Rektorpreis

Rektor Prof. Dr. Klaus Niederdrenk schüttelt Michael Tewiele die Hand
Gerade einmal ein Prozent aller Absolventen eines Jahrganges bekommt ihn: den Rektorpreis. 15 Absolventen erhielten ihn am 15. Juni für herausragende Abschlussarbeiten. Der Diplom-Designer Michael Thewiele ist einer von Ihnen. Mit seinem Animationsfilm über Taxonomie gelingt es ihm erfolgreich, komplexe wissenschaftliche Zusammenhänge auf lebendige und humorvolle Weise darzustellen.

Ausbau der ERASMUS-Kooperationen mit Hochschulen in Valencia, Spanien

Um die bestehenden Kooperationen mit den Hochschulen »Universidad Politécnica de Valencia, Facultad de Bellas Artes« (UPV-BBAA) und der »Escuela de Arte y Superior de Diseño« (EASD) in Valencia zu vertiefen, führten die Dekanin Prof.in Cordula Hesselbarth und Prof. Hermann Dornhege vom 1. - 4. Juni 2007 Gespräche in Spanien. Darüber hinaus diente der Besuch dazu, die Studienmöglichkeiten vor Ort kennen zu lernen um eine gute Beratung für die »Outgoings" zu gewährleisten und gleichzeitig umfassend über unseren Fachbereich zu informieren mit dem Ziel »Incomings« anzuwerben.

Speaker's Corner - Ab 16. Mai geht es weiter!

grafik: flüstertütenmann ruft zur speakers corner
Speaker's Corner, die öffentliche Vortragsreihe des Fachbereichs Design, findet auch im Sommersemester wieder statt. Am 16. Mai gibt der selbstständige Illustrator Felix Scheinberger Einblicke in seine Arbeit und den Alltag eines Buchillustrators. Michael Sieger, Geschäftsführer von sieger design, berichtet dann am 13. Juni über die Geschichte, Arbeitsweise und Philosophie der über vierzig Jahren erfolgreich bestehenden Agentur.

Förderungswürdig: Zwei Studentinnen des Fachbereichs mit Stipendium ausgezeichnet

Gruppenbild von Prof. Gerda Schlembach mit den beiden Stipendiatinnen
Auf Vorschlag von Prof. Gerda Schlembach erhalten Luise von Grebe und Liv Raab aufgrund herausragender Leistungen eine Förderung durch Stipendien des Evanglischen Studienwerks e.V. Villigst und der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

Ausstellung »Märchen aus aller Welt«: Europa und Asien

Beispielseite aus Die Fuchshochzeit von Hye Mi Lee, Japan: Ein überdimensionaler Fuchs liegt im Gras und spricht mit einem Mädchen
»Märchen aus aller Welt« lautet das Thema des zweiten Kooperationsprojekts der Duksung Women's University und des Fachbereichs Design in Münster. Die Studentinnen aus Korea bei Prof. Won Bok Rhie zeichneten asiatische Märchen, die Münsteraner bei Prof. Marcus Herrenberger europäische. Die Arbeiten waren in Seoul in Chongro ausgestellt, in einer sehr belebten Mall vor der Buchhandlung Bandi and Loonis. In Münster waren sie in der Stadtbücherei zu sehen, vom 8. Mai - 2. Juni. Die Diplom-Arbeit von Stefan Wolf »Der lahme Hund« war Anlass für einen koreanischen Verlag, ihn mit der Illustration eines Buches zu beauftragen, nachdem er ihn auf der Ausstellung in Seoul entdeckt hatte.

Besuch der Internationalen Kinderbuchmesse in Bologna, 24. bis 27. April

Student Lars Baus im Gespräch mit Hans ten Doornkaat, Atlantis Verlag
Studierende und Absolventen des Fachbereichs besuchten gemeinsam mit Prof. Marcus Herrenberger die internationale Kinderbuchmesse in Bologna, jedes Jahr das wichtigste Ereignis im Bereich der Kinderbuchillustration. Erfreulich war es, die veröffentlichten Bücher von Absolventen des Fachbereichs auf den Ständen der Messe zu sehen.

»Antipasti« in Mailand

Ein Mädchen blickt durch den scheibenförmigen Apfelschneider mit Loch in der Mitte
durchblick mit dem mono-apfelschneider
Unter dem Motto »Antipasti« stellte eine Studierendengruppe auf der internationalen Designmesse »Salone del Mobile« / »Salone Satellite« vom 18. bis 23. April in Mailand (I) acht Projekte aus dem Fachbereich Design einem internationalen Publikum vor.

Neue Professuren für Designmanagement verstärken den Fachbereich

Gruppenbild mit Rektor Prof. Dr. Klaus Niederdrenk, Dekanin Prof. Cordula Hesselbarth und Prof Dr. Reinhold Happel
Die Lehrbeauftragten Ralf Beuker und Oktavio Klemens Nüsse erhielten am 14. März den Titel eines Honorarprofessors. Damit nimmt das Lehrgebiet Designmanagement zukünftig eine zentrale Rolle am Fachbereich ein.

Studierendenaustausch Seoul-Münster

Studierende des Münsteraner Fachbereichs mit Prof. Won Bok Rhie in der Duksung Women?s University in Seoul
4 Studierende, Katherina Lindenblatt, Nadja Siemon, Paul Filippow und Bernd Lehmann studieren im Sommersemester 2007 in Seoul. Sie sind dort Teilnehmer an dem gemeinsamen Projekt »Fremde Reisen Migration« von Prof. Won Bok Rhie und Prof. Marcus Herrenberger, bei dem im Gegenzug Suzie Moon aus Seoul hier in Münster studiert. Katherina Lindenblatt und Bernd Lehmann waren im November 2006 als Teilnehmer einer Studienexkursion schon in Seoul, Suzie Moon Gastgeberin bei diesem Besuch.

Die WWU als Marke

Merchandiseartikel
Eine Gruppe Studierender des Fachbereichs Design entwickelte unter der Leitung von Prof. Hartmut Brückner und Prof. Gisela Grosse ein neues Erscheinungsbild für die Westfälische Willhelms-Universität in Münster. Kernelement war die Gestaltung eines neuen Logos.

Close Up! Filmfestspiele in Berlin

Die Galerie C/O Berlin veranstaltete in Kooperation mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin und Canon einen Wettbewerb für junge Fotojournalisten. Junge Nachwuchstalente konnten sich um eine der 16 Akkreditierungen bewerben. Aus den zahlreichen nationalen und internationalen Bewerbungen wurde Marlene Hrubesch ausgewählt und eingeladen.

Diplomschau am Fachbereich Design 9. bis 11. Februar 2007

rausch-emblem zur diplomausstellung im wintersemester 2006 / 2007
Für drei Tage, vom  9. bis 11. Februar 2007, öffnete das Design-Kaufhaus RAUSCH seine Türen, um Sie auf drei Etagen mit 56 frisch gebackenen Diplom-Designern aus vier Abteilungen zu berauschen. Sie konnten es erleben: Design macht süchtig!
Danke für ihren Besuch! Beehren sie uns bald wieder.

Bronze für den Kalender über historische Persönlichkeiten

Die Ausgezeichneten präsentieren ihre Urkunden ...

Eine interdisziplinäre Projektgruppe, bestehend aus 14 Studierenden und zwei Lehrenden des Fachbereichs Pflege und des Fachbereichs Design erhielt auf der renommierten 57. internationalen Stuttgarter Kalenderschau eine bronzene Auszeichnung in der Kategorie Image- und Werbekalender.

Kurz+Neu - Filmabend mit Diplom- und Semesterarbeiten

Der Fachbereich Design präsentierte sich am 5. Februar zum 9. Mal mit Arbeiten von Diplomanden und Studierenden im Cinema. Zu sehen war auch der bereits preisgekrönte Animationsfilm »NATURverbunden« vom Michael Tewiele.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken