Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
Die 56. TDC Show am Fachbereich Design
Vom 11. bis 14. April stellte der weltweit führende Type Directors Club seine 56. TDC Show am Fachbereich Design aus. Die Ausstellung zeigte die besten typographischen Arbeiten und Entwicklungen des letzten Jahres. Die Aufnahme eigener Werke gilt als eine der höchsten Auszeichnungen für Typografen und Grafikdesigner aus aller Welt.

Als vortragende Gäste zeigten sich im Rahmen der TDC Show einige der renommiertesten Grafikdesigner Deutschlands: Olaf Leu, Horst Moser, Jochen Rädeker und Mario Lombardo. Die Studierenden und Besucher dankten bei allen Vorträgen mit einem bis zum letzten Stehplatz gefüllten Hörsaal.
Die Ausstellung fand im Foyer des Fachbereichs statt
Olaf Leu und Horst Moser präsentierten anlässlich der Vernissage die historische Entwicklung der modernen Magazingestaltung. An Praxisbeispielen wurde die ungeheure Innovationskraft der Typographen des letzten Jahrhunderts dargestellt. Dabei legte Leu vor allem Wert auf den Einfluss und den Charakter der Neuen Amerikanischen Schule. Moser betonte unter anderem die Herausforderung, die einflussreichen und inspirierenden Arbeiten zu konservieren. Nach ausführlichem Aufbau einer Privatsammlung setzt er sich jetzt für den Neubau eines Magazinmuseums in München ein.
Mario Lombardo im Hörsaal
Mario Lombardo begeistert die Gäste
Auch Jochen Rädeker, Geschäftsführer der Stuttgarter Design-Agentur Strichpunkt, und der Berliner Mario Lombardo, einer der besten Print- und Magazindesigner der Gegenwart, hielten Vorträge im Rahmen der TDC Show. Beide legten den Studierenden ihre Arbeitsweise dar und stellten Ergebnisse der letzten Jahre vor. Lombardo schaffte es, in über 750 Präsentationsfolien seine Arbeit auf eine sehr intensive Art zu vermitteln. Er betonte vor allem den konzeptionellen Blick über die reine Gestaltung hinaus und gab Einblicke in die Unterschiede von Redaktions- und Agenturarbeit.


Der Fachbereich Design bedankt sich bei allen Beteiligten Und Teilnehmern und freut sich auf weitere Ausstellungen und spannende Begegnungen.


Weitere Informationen zum Type Directors Club:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken