Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Aus über 6.000 Arbeiten aus 44 Ländern schaffte es Britta Nitsch unter die in diesem Jahr 610 prämierten Arbeiten zu kommen, die mit dem red dot prämiert wurden. Ihr Buchprojekt »Prokrastination« entwarf die Diplomandin im vergangenen Jahr unter der Leitung von Prof. Quass von Deyen und Prof. Stamm. »Prokrastination«, von Nitsch bezeichnet als ein hilfreiches Buch über das Aufschieben von Wichtigem, ist ein anspruchsvolles Selbsthilfebuch, das nicht nur Information, Hilfe, Rat und Unterstützung bietet, sondern auch Freude beim Lesen bereitet. Ziel der Autorin war es, das Buch leserfreundlich und leserlockend zu gestalten und den Leser dabei zu motivieren, das Buch nicht nur zwingend zur Hand zu nehmen. Damit grenzt es sich deutlich von der bisher vorhandenen Ratgeberlektüre ab und konnte auch die Jury des red dot gestalterisch und inhaltlich überzeugen.

Die mit dem red dot ausgezeichneten Arbeiten werden im »international yearbook communication design 2010/2011« sowie online auf www.red-dot.de präsentiert. Darüber hinaus wird am 8. Dezember 2010 die Winners' exhibition im red dot design museum eröffnet, bei der alle prämierten Arbeiten zu sehen sind.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken