Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Im Fachbereich Design findet am Donnerstag, 20. Januar 2011, eine weitere Veranstaltung der Reihe »Forum Gestaltung 2011« unter dem Titel »Zukunft braucht Herkunft« statt (Senatssaal, Raum 193/194, Beginn: 16:00 Uhr). Drei Absolventen des Fachbereich Design Münster berichteten dabei aus ihrer persönlichen Sicht über ihre berufliche Entwicklung nach dem Studium und die Lehre an der Fachhochschule.
Für viele beginnt die Zeit nach dem Studium nicht erst mit dem Verlassen des Fachbereichs. Das große Ziel der Studierenden sind zumeist Jobs in einer bekannten Agentur oder auch die eigene Existenzgründung, auf die es sich bereits während des Studiums vorzubereiten gilt. Olaf Schroeter, Andreas Wolter sowie Mike John Otto präsentieren den Studierenden ihre Erfahrungsberichte aus den Agenturen, der Lehre, Unternehmen und Designbüros.

Zu den Absolventen:

Olaf Schroeters Weg führte vom Fachbereich Design, über die Peter Schmidt Group, die Agentur ErdmannPeisker direkt zu Metadesign. Zunächst Design Director ist er heute als Creative Dirctor in der Hauptsache für Volkswagen verantwortlich.

Andreas Wolter ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bauhaus-Universität Weimar am Lehrstuhl Interface Design. Hier beschäftigt er sich speziell mit dem Forschungs- und Bildungsprojekt »Weimarpedia«. Darüber hinaus ist er Gastdozent an der Fakultät Architektur am Lehrstuhl »InfAR«. In seinem »Büro für Gestaltung« arbeitet er vorwiegend im Bereich Grafik-Design, Exponat-Gestaltung und Motion Graphics. Gemeinsam mit Jens Weber betreibt er die ProjektGemeinschaft »mediaarchitecture.de« und das Forschungsprojekt »ImpulsBauhaus«.

Mike John Otto ist Gründer, Creative Director & Geschäftsführer der Agentur BlackBeltMonkey, my next agency GmbH in Hamburg. Das Studio BlackBeltMonkey beschäftigt sich mit der Marken- und Produktinszenierung im Digitalen Raum. BlackBeltMonkey entwickelt Online Specials und POs-Maßnahmen für Marken wie adidas, Bacardi und Goldmann Sachs.
Mike John Otto ist ADC-Mitglied, jährliches Jury-Mitglied des D&AD London und Dozent für Digitale Kommunikation an der Design Factory Hamburg/Shanghai.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken