›Budenzauber‹ ist ein Entwurfsprojekt vom Fachbereich Design der FH Münster, das bereits in den vergangenen Weihnachtssaisons seinen Zauber versprühen durfte. 

Innerhalb eines achtwöchigen Produktdesign-Kurses mit dem Titel Advent reduziert‹, recherchieren, analysieren und entwickeln Studierende unter Anleitung von Prof. Steffen Schulz produkthafte Geschichten mit Bezug zum Advent. Grundlage dieser Produktansätze können zum Beispiel Traditionen oder Gewohnheiten sein.

Das Projekt vermittelt den Studierenden über den Entwurf hinaus die Bedeutung von Zeitplanung in Designprozessen. Sie werden durch den Zeitdruck gezwungen, Entscheidungen nicht nur korrekt, sondern auch kurzfristig zu treffen. Aus komplexen Ideen müssen reduzierte Produkte entstehen, um die Serienfertigung ihrer Idee und einen realistischen Verkaufspreis zu gewährleisten.

Auf diese Art und Weise werden wichtige Denkprozesse der Arbeit als Designer simuliert, die in traditionellen Entwurfsseminaren oft keine Berücksichtigung finden, da in erster Linie die Gestaltungsarbeit im Vordergrund steht.

Erst nach intensiven Gebrauchstests werden die Projekte in den fachbereichseigenen Werkstätten in Kleinserienauflagen von ungefähr 20 Stück produziert. Höhepunkt der Prozesskette sind schließlich die Präsentation und der Verkauf der Produkte durch die Studierenden beim Kooperationspartner, dem Möbelhaus VENTANA, in der Stubengasse in Münster. Durch den Verkauf stehen die Studierenden im direkten Kontakt zu potentiellen Kunden und erhalten somit auch die Möglichkeit, sich mit ihrem Produkt einer Öffentlichkeit zu stellen und ein direktes Feedback zu erhalten. 

Die Ergebnisse sind einmalig am 28. November zwischen 10.00 und 19.00 Uhr bei Ventana an der Stubengasse 22 in Münster käuflich zu erwerben. 

Das Budenzauber-Team 2015
Seite drucken