Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Von rund 2800 Bachelor- und Masterabsolvent:innen wurden am 14.Juni 2021 die 28 besten Arbeiten gewürdigt. Zusammen mit Gesellschaft der Freunde der FH Münster e. V. wurden diverse Auszeichnungen wie DAAD-, Bologna-, ein Sonder- und der Promotionspreis vergeben. Im Vorfeld der "Ausgezeichnet." fand ein mehrstufiges Auswahlverfahren statt, durch das die besten Arbeiten ausgewählt wurden. Die Auswahlkriterien waren zum Beispiel der Innovationsgrad, die Praxisrelevanz und die Bedeutung des Themas für das jeweilige Fachgebiet.

Auch zwei Abschlussarbeiten, die bei uns an der MSD entstanden sind, wurden ausgezeichnet.

Nora Franzmeier wurde für ihre Bachelorarbeit Hornise - Die Geschichte einer Königin gewürdigt. In ihrer Abschlussarbeit konzeptionierte sie eine Ausstellung für den NABU auf Haus Heidhorn, die die Geschichte einer Königin erzählt und damit Hornissen nicht als Schädlinge, sondern als unersetzlich für unser Ökosystem zeigt.

Pascal Reckel, Konstantin Schulze und Adrian Szymanski konnten sich über die Auszeichnung für ihre Masterarbeit Reading Experience. Ein transmediales Medienkonzept freuen. In ihrer Abschlussarbeit gehen sie der Frage nach, wie verschiedene Medien eingesetzt werden können, um einen positiven Einfluss auf den Magazinmarkt zu nehmen.



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken