Italienisches Design ist mehr als "bel disegno". Nur wenige Objekte genügen, um die unterschiedlichen Haltungen der Designer und die große Bandbreite ihrer gestalterischen Aktivitäten sichtbar zu machen. Wie sie über Funktionalität und Ästhetik, über Arbeit, Spiel und Leben denken und was sie davon in Produkte und Projekte übersetzt haben, haben Studierende der MSD jetzt in einer Ausstellung aufbereitet.                

Vom 26. April bis 30. Juni 2017 lädt das Ausstellungsteam in das Foyer des Fachbereiches Design ein - um 11 bedeutende italienische Designer kennen zu lernen und gemeinsam über Design zu diskutieren. Die Vernissage findet am 26. April ab 19.00 Uhr statt.

»Designstücke 2« ist die zweite Ausgabe einer Ausstellungsreihe, die im vergangenen Jahr mit einer Ausstellung zu Produkten der Firma Braun seinen erfolgreichen Auftakt genommen hat. Grundlage für die Ausstellungen sind Exponate, die aus der Studiensammlung des Fachbereichs unter einem Themenaspekt ausgewählt werden. Die inhaltliche Ausrichtung und gestalterische Umsetzung der Ausstellung wird in einem Projektseminar unter der Leitung von Prof. Claudia Grönebaum (Kommunikationsdesign) und Prof. Dr. Reinhold Happel (Theorie) von Studierenden entwickelt.

Zum studentischen Team gehören:
Rebekka Schilken,
Janik Sandbothe,
Pia Lindekamp,
Anne Ossenbühl,
Marvin Schwienheer,
Christine Warmke,
Julian Haupt,
Marie Klara Schubert,
Carolin Hölling,
Friederike Prüsse

Ausstellung:
26. April bis 30. Juni 2017

Vernissage:
26. April 2017 ab 19.00 Uhr

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 9.00- 19.00 Uhr

Seite drucken