Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Münster (8. September 2015). Ein Ortswechsel im Studium kann neue Perspektiven und frischen Wind schaffen. Dafür ist jedoch nicht zwangsläufig ein Auslandsaufenthalt oder ein dauerhafter Wechsel nötig: Das Austauschprojekt "Designwandern" ermöglicht Designstudierenden der FH Münster, Vorlesungen und Seminare an acht anderen Partnerhochschulen in NRW zu besuchen.

Zur Auswahl steht grundsätzlich das gesamte Lehrangebot der Designfachbereiche in Aachen, Bielefeld, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Köln, Krefeld und Wuppertal. Über die Aufnahme des Studierenden an der Hochschule entscheidet letztlich der Lehrende der jeweiligen Veranstaltung, der im Nachgang auch die erfolgreiche Kursteilnahme durch einen Schein bestätigt.

Wen das Fernweh packt und bereits zwei Studiensemester beendet hat, kann sich spätestens zum Anfang des Semesters über die Designwandern-Homepage für eine passende Lehrveranstaltung anmelden.

Designwandern ermöglicht den Studierenden so eine selbstständige und eigenverantwortliche Qualifikation über die Angebote ihrer Heimathochschule hinaus. Zusätzlich soll aber auch der Diskurs über andere Lehrmethoden und Inhalte gefördert werden, sodass auch die Hochschulen ihre eigenen Positionen reflektieren und in Bezug zu anderen Profilen und Ausbildungskonzepten setzen können.

Weitere Informationen zu den acht Wanderetappen und zur Anmeldung sind auf der Website von Designwandern zu finden.



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken