Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
Die dritte TEDx-Konferenz findet am 26. Juni statt. Kai Heddergott, Christoph Salzig (beide TEDx), die beiden Professoren Rüdiger Quass von Deyen und Ralf Beuker (FH Design) sowie Matthias Austermann von Sponsor Westlotto (v.l.) freuen sich auf interessante Redner. Foto: Uwe Renners

Münster (05.06.2015). Eine Plattform für Ideen, kompakt präsentiert, vielfältig in den Themen und mit Rednern, die zu fesseln wissen: Das ist das Prinzip des internationalen Vortragsformats TED, das im Juni zum dritten Mal mit einem regionalen Ableger auch in Münster stattfindet. Das vierköpfige Team von "TEDx Münster" präsentiert in diesem Jahr Redner u.a. aus Australien, Dänemark, dem Iran und Österreich unter dem Motto "The Story of Growth". 

Der Fachbereich Design bietet mit seinem Foyer die passende Event-Location am Leonardo Campus. Am 26. Juni werden dort die "Speaker" von 14.00 bis 19.00 Uhr ihre ganz persönlichen Wachstums-Geschichten präsentieren: Die Spanne reicht von wirtschaftlichem über gesellschaftliches bis hin zu ganz persönlichem Wachstum. Das Ziel aller TEDx-Events ist es Menschen zusammenzubringen, um Ideen miteinander zu teilen und so einen Beitrag zu einer lebenswerteren Zukunft zu leisten. Zusätzlich hat ein interessiertes und engagiertes Publikum die Möglichkeit, das Event zur eigenen Inspiration und zum Knüpfen neuer Kontakte zu nutzen. 

"Nicht nur, weil das ´D´ in TED für Design steht, glauben wir, dass das Ereignis zu unserem Institut passt," erklärt Prodekan Prof. Quass von Deyen. "Wir freuen uns, TEDxMünster unterstützen zu können, weil auch wir die Idee der Verbreitung von Ideen schätzen." Das repräsentative Foyer der Fakultät für Design ist eine altbewährte Prämisse für Veranstaltungen mit größeren Teilnehmerzahlen und auch das TEDxMünster-Team zeigt sich sehr erfreut, diese inspirierende Umgebung nutzen zu können.

Seit 2009 fanden TEDx-Events bereits 5.000 Mal in 133 Ländern statt. Die Organisatoren in Münster mussten vorab ein ausführliches Auswahlverfahren durchlaufen, in dem ihre Wunschthemen und -orte, sowie ihre persönlichen Motive geprüft wurden. Als weiteres TED-Qualitätsmerkmal gilt, dass der demokratische und gemeinnützige Charakter der TED Idee geschützt wird. Als Hauptsponsor für TEDxMünster konnte in diesem Jahr Westlotto gewonnen werden. Das Unternehmen mit Sitz in Münster unterstützt mit Engagement die Veranstaltung, um einen Beitrag zur Verbreitung innovativer Ideen zu leisten.


Die Sprecher 

Bei TEDxMünster werden internationale Sprecher ihre Ideen präsentieren und zum Mitdenken anregen. Ganz im Zeichen der TEDx-Philosophie handelt es sich hierbei um das Zusammenkommen von interessanten Köpfen aus verschiedenen Disziplinen und Bereichen, die in diesem Jahr unter dem Motto "The Story of Growth" Ansätze für die Gestaltung von Wachstum präsentieren. Vier Speaker seien hier stellvertretend genannt:

  • Martin Moder aus Österreich, Gewinner des Europäischen Science Slam-Wettbewerbs, ist Biologe und Wissenschafts-Blogger. Im Mittelpunkt seiner Forschungsaktivität stehen menschliche Krankheiten und die Selbstheilungskräfte von Zellen. Seine generelle Beobachtung: Nachhaltige Forschungserfolge und das Wachstum von Wissen beginnt mit der Beobachtung von scheinbar unzulänglichen Phänomenen. In Münster spricht Martin Moder darüber, dass der Fortschritt oft von Menschen abhängt, die ganz genau wissen, was sie tun - ohne zu wissen, warum.
  • Nasanin Bahmani hat Politikwissenschaften studiert und hat dabei das Augenmerk auf das Thema Datenschutz und Sicherheitspolitik. Das hier erlangte Wissen brachte sie in ihre mehrjährige Tätigkeit für die Deutsche Außenhandelskammer in Teheran und Algier ein. In dieser Zeit erlebte sie zwei gesellschaftliche Umbrüche, die durch den Einsatz von Twitter erheblich beschleunigt wurden: Die "grüne Revolution" im Iran und den so genannten Arabischen Frühling. Diese Erlebnisse führten dazu, dass sie heute als selbstständige Beraterin für Datensicherheit tätig ist. Sie engagiert sich für das Thema "Digitale Bildung" und ist überzeugt davon, dass die Vermittlung der nötigen Fertigkeiten bereits in der Grundschule anfangen sollte. Bei TEDxMünster 2015 spricht sie darüber, wie Kinder und Jugendliche in einer digitalen Welt heranwachsen.
  • Mikael Colville-Andersen aus Kopenhagen ist Stadtentwickler und Mobilitätsexperte. Er berät Regierungen und Städte in aller Welt und bringt einen grundlegend anderen Ansatz dabei ein: Städte wachsen dann nachhaltig und zur Zufriedenheit ihrer Bewohner, wenn sie fahrradfreundlich entwickelt werden. Er prägte den Begriff "Copenhagenize", der für eine Veränderung der dänischen Hauptstadt steht, die ganz klar auf das Fortbewegungsmittel Fahrrad setzt. Er spricht in Münster über "Die Rolle des Fahrrads in der Stadtentwicklung" - ein passenderes Thema für einen Talk in Münster könnte es kaum geben.
  • Geboren in Peru, wuchs Raúl Aguayo-Krauthausen in Berlin auf und studierte Design Thinking. Er lieferte die Idee für eine Kampagne für den Right Livelihood Award (Alternativer Nobel Preis) und moderierte eine Call-In-Radio-Show für Menschen in Krisensituationen. Die dort gemachten Erfahrungen und Gespräche führten zur Gründung der Initiative SOZIALHELDEN. Eines der Projekte sprach Supermarktkunden an, ihre Bons für die Rückgabe von Pfandflaschen in soziale Projekte zu investieren. Raúl gründete auch die Plattform Wheelmap.org, die sich per Crowdfunding finanzierte und eine Online-Karte zum Thema Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer bietet. 2013 erhielt er für sein Engagement in vielen Projekten den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. In Münster spricht er über die größten Mythen zum Thema Inklusion und erörtert, wie Inklusion unterschiedliche Teile der Gesellschaft zusammenwachsen lässt.
  • Cornelia Mayer, geboren und aufgewachsen in Österreich, hat soziale Arbeit studiert und arbeitet heute in der Kinderfürsorge. Sie organisiert freiberuflich ein Netzwerk, das Professionals in der Jugend- und Familienarbeit vernetzt. 2012 nutze Cornelia ein Sabbatical und machte eine Weltreise. Die in dieser Zeit gemachten Erfahrungen führten zur Gründung ihres Start-Ups "Topfreisen", das Flüchtlinge und Menschen in der neugefundenen Heimat über das Thema Kochen zusammenbringt. Die Neuankömmlinge bereichern Events mit Speisen aus aller Welt und erlauben den Teilnehmern so eine kulinarische Weltreise zu Orten, die viele vermutlich im echten Leben niemals sehen werden. Cornelia wird in Münster über ihre eigene Reise sprechen - die geographische und die persönliche hin zur Umsetzung der Idee, mit Kochen ein sozial nachhaltig wirkendes Start-Up wachsen zu lassen.
  • Abbas Adel ist ein prämierter Unternehmensgründer aus Ägypten, der mit einer ganzen Reihe digitaler Initiativen während des Arabischen Frühlings innovative Ideen umsetzen konnte. Unter anderen startete er mit MorsiMeter.com und GlobalMeter.org Online-Plattformen, mit denen transparent nachvollzogen werden kann, ob Versprechen von Politikern auch eingehalten werden. Abbas hat als Software-Ingenieur für mehrere große Telekommunikationsfirmen in Ägypten gearbeitet bevor er nach Spanien zog. Derzeit nimmt er in Münster an einem internationalen Master-Studienprogramm teil. Bei TEDxMünster spricht er über Auswirkungen und Entwicklung des Arabischen Frühlings und die Rolle der nachwachsenden Generation bei der Gestaltung sozialer Veränderungen.
  • Aus Australien stammt Kaurna Cronin, der bei TEDxMünster als Speaker und als Musiker auftreten wird. Seine mitreißenden Folk-Performances haben 2014 den "Best Acoustic Art at the Fowlers Live Music Award" und den vielbeachteten "APRA-AMCOS Emily Burrows Award" gewonnen. Weltweit und zuletzt in Europa hat er bei über 50 Auftritten, darunter gemeinsam mit Keith Urban, auf etlichen Bühnen die Zuschauer begeistert. Sein neues Album "Glass Fool" steht kurz vor der Veröffentlichung. Bei TEDxMünster 2015 wird er darüber sprechen, wie er mit der Musik die Welt erschlossen hat und sein Horizont sich dabei erweitert hat.
sp_imageText
Foto: Uwe Renners

Tickets für TEDxMünster 2015 können auf der Website http://tedxmuenster.de/ bestellt werden. Da die Teilnehmerzahl auf maximal 100 begrenzt ist, sollten sich Interessierte schnell ihr Ticket sichern.

Über TEDx: Unter der Motto "Ideas worth spreading" bieten die TED-Konferenzen bereits seit Mitte der 1980er Jahre in den USA Wissenschaftlern, Künstlern, Unternehmern und Philanthropen ein Forum, um innovative Ideen für eine bessere Zukunft vorzustellen und zu verbreiten. TED steht Technologie, Unterhaltung (Entertainment) und Design. Aus diesen Bereichen stammen die Sprecher, die in so genannten Talks ihre Denkanstöße und Konzepte vorstellen. Neben der zentralen TED-Konferenz in den Vereinigten Staaten, auf denen Prominente wie Bill Clinton, Al Gore, Bill Gates und viele andere mehr sprechen, gibt es lizensierte regionale Ableger, die das TED-Prinzip weltweit vor Ort umsetzen. Diese "TEDx - independently organized events" genannten lokalen Konferenzen setzen ihren Fokus auf Ideen aus den jeweiligen Städten, Ländern und Kulturkreisen.



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken