Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
Friederike Themanns Hakendesign »CRUX« überzeugte die Jury
Am 3. Juni ging die offizielle Preisverleihung des sechsten Designwettbewerbs der Ikea Stiftung im Rahmen des DMY International Design Festival im Berliner Tempelhof über die Bühne. Friederike Themann vom Fachbereich Design zählt mit ihrem Hakensystem »CRUX« zu den drei Gewinnern und kann sich nun über ein vollfinanziertes Gastsemester am Ingvar Kamprad Design Centrum in Lund freuen. Zusätzlich erhält sie zusammen mit den anderen Gewinnern einen einwöchigen Designworkshop.

Der Wettbewerbsbeitrag »CRUX« entstand im Rahmen der Diplomarbeit »Raum auf Zeit« im Wintersemester 2010/2011 bei Prof. Thorsten Wittenberg. Crux ist eine minimale, mobile Garderobe die sich an nahezu alle horizonatalen Platten verschiedener Stärke anbringen lässt. Das Hakensystem kann z.B. an Regalen oder Tischen eingesetzt werden. Die Anzahl der Hakenelemente ist variabel.

»„Gib alles! Alles, außer Möbel!“« war das Motto des Designwettbewerbs 2011. Das ungewöhnliche Thema sollte die Teilnehmer vor dem Irrglauben bewahren, mit Möbelentwürfen, die wie für IKEA gemacht sind, die besten Chancen zu haben. Dass Friederike Themann die Jury schlussendlich doch mit einem Wohnaccessoire überzeugen konnte, ist eine besondere Würdigung ihrer Arbeit. Auf der Homepage der Stiftung heißt es: »Schöne Hakensysteme zu finden, ist eine Crux - außer bei Friederike Themann«
sp_imageText
Preisauszeichnung im Berliner Tempelhof


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken