Münster (25. September 2017). Der Kids Design Award erzielte in diesem Jahr mit 113 Bewerbungen aus 18 Ländern eine Rekordmarke. Die an der Münster School of Design der FH Münster studierende Yujing Du aus China wurde am ersten Messetag auf der Kind und Jugend Messe in Köln zur Gewinnerin gekürt. Sie überzeugt die Jury mit einem Drehsessel und Spielplatz für Kinder in einem, dem Produkt "Behind The Mountains".

Das begriffliche Motiv des Produkts ist ein idyllischer See in einer Berglandschaft. Das rotierende Innenteil mit einem Schwenkgelenk ist als Gebirge geformt, der statische Teil ist als See gestaltet. "Ich habe 'Behind The Mountains' aus dem Blickwinkel eines Kindes entwickelt", erklärt Yujing Du, "Es ermöglicht eine völlig neue Form des Spielens." Die Einheit aus Blau- und Grüntönen bildet eine Lounge-Ecke für ein bis zwei Kinder. Die elegante Form und die farbenfrohen Elemente laden dazu ein, der Fantasie freien Lauf zu lassen.

Der Entwurf von "Behind The Mountains", welcher in einem Produktdesign-Seminar von Prof. Thorsten Wittenberg entstand, wird auf der Kind und Jugend Messe präsentiert. Der Kids Design Award zeichnet außergewöhnliche Ideen, Entwürfe, Konzepte und Prototypen von Produkten aus, die noch nicht im Handel sind. Neben dem Award-Gewinn ermöglicht die Messe die Chance auf eine Produktpatenschaft, indem Herstellern und Händlern "Behind The Mountains" vorgestellt wird. Ziel dieser Patenschaft ist es, gemeinsam den Prototypen bis zur Marktreife zu entwickeln.

(Fotos: MSD)


Lesen Sie auch hier:

Seite drucken