Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Am 27. Februar werden Prof. Quass von Deyen vom Fachbereich Design und die Studierenden Benjamin Bertram und Sebastian Metzing auf der QVED| Quo vadis Editorial in München das Projekt "Touristen im Regen" vorstellen. Die QVED gilt als größte europäische Konferenz zum Thema Editorial Design, auf der Gestalter, Journalisten und Verleger über ihre aktuelle Arbeit berichten und Einblicke in Projekte geben.

Das Projekt "Touristen im Regen" entstand als crossmediales Projekt zwischen Kommunikationsdesign und Illustration am Fachbereich Design und wurde von Prof. Rüdiger Quass von Deyen und Prof. Felix Scheinberger ins Leben gerufen. Im Zuge des Projekts reisen Dozenten und Studierende regelmäßig an verschiedene Orte der Welt und verarbeiten ihre Eindrücke in einer Zeitung. So waren letztes Jahr Krakau und Ausschwitz das Ziel (hier zu lesen), wovon die Reisenden in Ihrem Vortrag auf der QVED ausführlich berichten wollen. In der Vergangenheit reisten die "Touristen im Regen" aber auch an andere Orte wie New York und Rom.

Und auch die QVED ist kein neues Ziel der Münsteraner Designer. So präsentierte Prof. Rüdiger Quass von Deyen im letzten Jahr gemeinsam mit dem Team von Heft 19 das Zeitschriftenprojekt "Rhizom" und stellte zehn der bisher erschienenen Ausgaben in der Konferenzausstellung MagTALENTS aus.



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken