Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Münster (8. Dezember 2014). Damit ein Aquarell oder eine Skizze besonders stimmungsvoll wird, muss nicht nur Technik und Material stimmen - auch das Motiv ist mehr als entscheidend. Ein außergewöhnliches Motiv "live" zu nutzen, diese Möglichkeit hatten zwölf Studierende des Fachbereichs Design im Oktober 2014. Im Rahmen einer Exkursion unter Leitung von Prof. Felix Scheinberger besuchten sie Tel Aviv und Jerusalem in Israel.

Im Vorfeld war die Israelreise in einem Seminar zu politischen, religiösen und historischen Aspekten der Situation im Land Israel ausführlich vorbereitet worden. Vor Ort verbrachte die Reisegruppe ihre Zeit hauptsächlich in Tel Aviv-Yafo, besuchte aber auch die Altstadt in Jerusalem und die Gedenkstätte Yad Vashem. Eindrücke wurden mit Kameras und Skizzenbüchern festgehalten; der Schwerpunkt der gemeinsamen Arbeit lag im Finden und illustrativen Erfassen von landestypischen Situationen mit schnellen künstlerischen Techniken, mit Stiften, Wasserfarben und Collagen. Höhepunkt der Reise war ein gemeinsames Zeichenevent mit der Gruppe der Urban Sketchers aus Tel Aviv. Trotz der intensiven Vorbereitung und Faktensammlung vorher in Deutschland waren sich die Teilnehmer einig, dass sich die Realität in Israel noch viel beeindruckender und überraschender als erwartet darstellt.

Mit gefüllten Skizzenbüchern und vielen neuen Eindrücken kehrte die Gruppe nach Deutschland zurück. Die Berichte über Anschläge und Gewalt in Jerusalem, die sich in den Tagen seit ihrer Rückkehr häuften, sehen die Studierenden nun mit anderen Augen: "Plötzlich haben alle diese Orte und Nachrichten für uns ein Gesicht, ein Bild und sind verknüpft mit Menschen, die wir kennen gelernt haben", so ein Student. "Diese Reise wird alle Beteiligten deswegen wohl noch lange beschäftigen".

Die Ergebnisse der Exkursion, Bilder und Skizzenbücher, werden bis Ende des Jahres im Institutum Judaicum Delitzschianum der WWU Münster in der Wilmergasse 1 präsentiert. Anlass dazu war die Jahrestagung der Franz-Delitzsch-Gesellschaft am 1. Dezember 2014.

Zum Thema:

Seit 2011 unternimmt der FB Design der FH Münster regelmäßig Exkursionen mit Studierenden ins Ausland, so bisher nach Istanbul, New York, Jerusalem und Rom. Diese Reisen bieten den Studierenden die Gelegenheit, neue ästhetische und intellektuelle Anregungen für die eigene künstlerische Arbeit zu sammeln - nicht zuletzt durch Treffen mit Designern und Künstlern vor Ort.

Impressionen der Exkursion

sp_imageText
sp_imageText
sp_imageText
sp_imageText
sp_imageText
sp_imageText

Ausstellung

sp_imageText
sp_imageText
sp_imageText
sp_imageText
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken