Teil 1

Pflicht und thematisch vorgegeben

"FAKE NEWS"
Von Münchausen bis Donald Trump

Unter dem Begriff "Fake News" versteht man manipulativ verbreitete, vorgetäuschte Nachrichten oder Falschmeldungen.

Ihre Aufgabe widmet sich dem Phänomen "Fake News". Untersuchen Sie den Begriff. Welcher gestalterischen Mittel können sich erfundene Geschichten bedienen? Welche Übertreibungen eignen sich als Mittel der Gestaltung? Wie können durch "Fake News" eine Reihe von Arbeiten entstehen?

Überraschen und Überzeugen Sie uns. Erstellen Sie eine Portfolio zum Thema "Fake News". Erfinden Sie eine Geschichte. Erfinden Sie Zusammenhänge und Dinge. Füllen Sie Ihr Portfolio mit Unwahrheiten.

Ganz wichtig: zeigen Sie uns Ihren Arbeitsprozess.

Wir sind gespannt!

Teil 2

Optional und freiwillig

Wie immer freuen Wir uns, wenn Sie zusätzlich zum Thema des Portfolios bis max. zehn eigene Arbeiten einreichen. Schicken Sie uns was Ihnen gestalterisch auf den Nägeln brennt, Ihre Studien, Ihre Skizzen und Ihre Modelle, damit wir Sie besser kennenlernen können.

WICHTIG

Für Teil 1 und Teil 2 gilt:

Kennzeichnen Sie bitte deutlich und unmissverständlich, welche Arbeiten zu Teil 1 und welche zu Teil 2 gehören. In der Wahl der medialen Mittel sind sie frei (filmische Mittel bitte in mehreren verschiedenen Videoformaten wie .avi, .mpg, .wmv, abspeichern und auf Funktion prüfen). Ihr Bewerber-Portfolio darf eine maximale Größe von  70 x 100 cm nicht überschreiten.

Setzen Sie sich intensiv und vielfältig mit diesem Gegenstand auseinander, arbeiten Sie analytisch, erklärend, experimentell, darstellend bzw. erzählerisch und zeigen Sie uns dadurch Ihre Beobachtungs- und Darstellungsfähigkeit und Ihre Kreativität. Wir sind auch an Ihrem Arbeitsprozess interessiert. Überraschen Sie uns.

In der Wahl der Darstellungsmittel beschränken wir Sie nur insofern, als dass Sie keine dreidimensionalen Modelle einreichen dürfen. In diesem Fall können Sie ggf. auf Fotografien und/oder Renderings ausweichen.

Wir freuen uns auf Ihre Arbeit. Viel Erfolg!

Seite drucken