Designforschung ist angewandte Forschung. Da sie durch wissenschaftliche Methoden wertvolle Daten für die Wirtschaft liefert, trägt sie einen entscheidenden Beitrag zur Wertschöpfung durch Design bei. Entscheidungsträger in Unternehmen benötigen auf der normativen, strategischen und operativen Managementebene verlässliche Daten, auf dessen Basis sie Investitionen in Designaktivitäten tätigen können.

Angewandte Designforschung lässt sich in drei Kategorien unterteilen. Forschung über Design steht in Beziehung zu den Werten und Zielen eines Unternehmens, der normativen Managementebene. Forschung für Design unterstützt das strategische Management bei der Planung von Aktivitäten und Maßnahmen zur Erreichung von Unternehmenszielen. Consumer insights und Informationen werden in der Forschung im Design erhoben. Sie ist für die operative Ebene des Managements von Bedeutung, da sich Forschung im Design mit der Umsetzung befasst.

Die MSD setzt Schwerpunkte in dem Bereich der visuellen Vermittlung von Informationen, dem Bereich Editorial und der interdisziplinären Forschung. Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

Seite drucken