Aktuelles aus dem Bereich »Kommunikationsdesign«

Wie sieht die Zeitung von morgen aus? Seit Jahren sucht die Zeitungsbranche nach Lösungen, welche Art der Nachrichtenvermittlung noch zukunftsfähig ist. Benedikt Krusel, Masterabsolvent des Fachbereich Design, hat sich im Rahmen seiner Abschlussarbeit mit dieser Frage beschäftigt und wurde dafür mit dem European Newspaper Award und dem Bernhard Rincklage Preis für die beste Abschlussarbeit der FH Münster ausgezeichnet.

Aktuelles aus dem Bereich »Illustration«

Laura Bednarski gewinnt Ravensburger Illustrations-Wettbewerb 2016: Rund 300 Bilderbuch-Ideen wurden eingereicht, am 17. März hat die Jury des Ravensburger Illustrations-Wettbewerbs auf der Leipziger Buchmesse die Gewinner bekannt gegeben: Laura Bednarski von der MSD gewinnt den mit 2.000 Euro dotierten 1. Platz. Mit dem Sieg erhält sie die Option, ihre Geschichte Wo der Bärlauch wächst gemeinsam mit dem Ravensburger Buchverlag weiter zu entwickeln und im Programm des Verlags zu veröffentlichen.

Aktuelles aus dem Bereich »Mediendesign«

Zwei »Red Dot Design Awards« für unsere Absolventen: Carsten Christochowitz, Christian Hund und Uwe Wältring von der Münsteraner Agentur GUCC entwickelten mehrere 30-sekündige Spots für die Kinokette »Cineplex«. Die Kampagne »The Evolution of Sound - The Revolution of Cinema« stellt das neue 7.1 Soundsystem des Kunden in den Fokus. Die Absolventen des Fachbereichs Design wurden für ihre Leistung einer reduzierten Bildsprache mit dem ADC Award und mit zwei Red Dot Design Awards ausgezeichnet.

Aktuelles aus dem Bereich »Produktdesign«

Design-Student erhält Deutschen Verpackungspreis 2014: Jonas Dinkhoff, Student am Fachbereich Design der FH Münster, hat in einem Studienprojekt eine nun preisgekrönte Apfelverpackung entworfen, die kostengünstig und vollständig wiederverwertbar ist.

Der Preis für die beste Abschlussarbeit am Fachbereich Design

Im Rahmen einer jeden Parcours-Ausstellungseröffnung erfolgt die Auszeichnung der besten Bachelor- und Master-Arbeit. Die Bewertung übernimmt dabei in jedem Semester der Beirat der MSD, renommierte Persönlichkeiten aus Design, Industrie und Bildung.
Seite drucken