Fachbereich Design

nuessefh-muensterde

Lehr- und Forschungsgebiet: Designtheorie

Prof. Dipl.-Des. Octavio K. Nüsse

Arbeitsgebiet

Professor Octavio K. Nüsse unterrichtet im Fachbereich Design mit Schwerpunkt auf aktuelle Designentwicklung, Projektbearbeitung und professionelle Umsetzung, zu der auch konkrete Einblicke in betriebswirtschaftliche Abläufe und produktbegleitende Maßnahmen in Werbung, Illustration und Fotografie gehören. Als Gründer und Inhaber des Designbüros OCO-Design fördert er durch nationale und internationale Kontakte mit der Wirtschaft die Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis.

Vita

11.02.1947 geboren in Berlin 1969 Abschluss Industriedesign, Essen. 1971-1973 Design-Beratung der Geschäftsleitung der Firma Heinz Kettler 1973 Gründer und Inhaber von OCO-DESIGN. 2001-2006 Gastprofessor und Dozent am FB Design der FH Münster ab 2007 Honorarprofessor am FB Design der FH Münster 2012 Ernennung zum Ehrenkonsul der Westfälischen Wilhelmsuniversität

Verbände und Gremien

1999 Mitglied des DDC Deutscher Designer Club 2001 Mitglied des Wirtschaftsbeirates der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster 2002 Mitarbeit Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes NRW im Bereich Design und Werbewirtschaft. 2002 Mitglied des Stiftungsbeirates der Sparda-Bank Münster 2003 Mitglied im iF Industrie Forum Design Hannover e.V. Workshops & Juryarbeit (auszugsweise) 2013 Mitglied der Expertenjury "Produkt des Jahres 2014" pro Kunststoff, pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. 2013 Juryvorsitz Produktdesign des Deutschen Designer Club DDC "Gute Gestaltung / Good Design 14" 2012 kitchen miles and more Designmanagement Symposium 2012 Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo Gastvortrag: Über die Beziehung Mensch - Maschine 2012 Workshop 7. Außenwirtschaftstag in Dortmund "Wege zum internationalen Erfolg" "Dienstleistungen internationalisieren - schwierig, aber machbar" 2011 Interview bei OS1.TV Wirtschaftstalk Industriedesign "Gutes Design macht die inneren Werte sichtbar."

OCO-Design, Preise und Auszeichnungen

European Innovation Award Innovationspreis 2017 Plus X Award - Sonderauszeichnung "Bestes Produkt 2016/2017"; Bestes Produkt des Jahres 2014; Rat für Formgebung, German Design Council: German design award 2014 Design Plus powered by ISH 2011 Nominierung für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2005; 2004 Anerkennung zum Bundespreis Produktdesign 1996/1997 Red Dot GmbH & Co. KG, Designzentrum NRW: Red dot award product design 2017 (3x),2013; 2012; 2011 (2x), 2010, 2008, 2007, 2006, 2005 (2x), 2004 (2x) 2003, 2002, 1999 (3x), 1995, 1994 (3x), 1991, Design Schnittpunkt 1989 (2x) Design Innovationen 1988 iF International Forum Design GmbH: If Designpreis 2017,(2012 2x); 2009, 2007 (3x); 2006, 2005; 2004;1998; 1995 (3x) IF Designpreis "Die besten 10" 1995 IF Designpreis "Die gute Industrieform" 1994 (2x), 1993 (3x), 1992, 1991, 1990 (3x), 1984 IF China 2006 (3x) The Chicago Athenaeum, Museum of Architecture and Design Good Design 2010, 2006, 2004, 2002, 2001, 1999 Ranking: Design Award / Verlag form: Die 100 Besten 2004, 1999, 1996, 1995 MunichExpo Veranstaltungs GmbH: MATERIALICA Design Award 2004 21. Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft für die Sartorius AG 2000 Innovationspreis Thüringen 2000 Fachverband Kunststoff-Konsumwaren, Frankfurt: "Sieger-Parade"1993, 1992 (2x) Fachverband Kunststoff-Konsumwaren, Düsseldorf: Produkte des Jahres" 1990 Design Center, Stuttgart: Design Selection / Deutsche Auswahl (1989 4x, 1988 2x, 1986 2x, 1982) "Goed industrieel ontwerp", NL 1988
Seite drucken