Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
Konzept: Beate Schieffer

Jeder vierte in Münster studiert, lehrt oder forscht an einer der acht Hochschulen. Viele ehemaligen Studenten besuchen Jahr für Jahr die Stadt. Jetzt werden auch die Eltern von Studierenden an dieser einmaligen Verbindung von Wissenschaft und Lebensart teilhaben können. Eine vergleichbare gemeinsame Initiative einer Stadt und aller vertretenen Hochschulen gab es noch nicht.

Eine derartig konzertierte Aktion ist wichtig für das Image von Städten und Hochschulen. Denn wie der Standortwettbewerb der Regionen und ihrer Zentren wird auch der Wettbewerb der Hochschulen um Studierende rapide wachsen.

Konzept: Beate Schieffer

So war es nur logisch von Anfang an den Fachbereich Design der FH Münster, in die Planungen mit einzubeziehen. Die gestalterische Konzeption sowie die Umsetzung der gesamten Kommunikationsmedien vom Logo, Einladungskarte bis hin zu Plakaten und Elternausweisen, lag in der Hand einer Arbeitsgruppe des FB Design, geleitet von Prof. Quass von Deyen. In dieser Konstellation wurde auch der Titel »ElternAlarm« erarbeitet. Auch hier viel, aufgrund des sehr engen Zeitplans, ein Großteil der Arbeiten in die vorlesungsfreie Zeit. Sabine Averbeck, Stefanie Hänschke, Franziska Misselwitz und Beate Schieffer präsentierten der Planungsgruppe der Stadt, unter Leitung der Marketingverantwortlichen Bernadette Spinnen, ihre Entwürfe selbst.

Nach sehr intensiver Beratung wurde das grafische Konzept von Sabine Averbeck ausgewählt, das in der Folge von der gesamten Gruppe gemeinsam umgesetzt wurde.
Mittlerweile ist der »ElternAlarm« in die Initiative »Land der Ideen« aufgenommen worden.

Konzept: Stefanie Hänschke
Konzept: Stefanie Hänschke
Konzept: Franziska Misselwitz
Konzept: Franziska Misselwitz
Konzept: Sabine Averbeck
Konzept: Sabine Averbeck


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken