Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
Gerade erschienen und schon ein Bestseller [Stand 1. April 2019] ist das Buch von Prof. Dr. Joachim Gardemann.

Münster, 1. April 2019 | Bei Wasser ist er ganz in seinem Element. "Wussten Sie, dass es 500 Wege gibt, Wasser zum Kochen zu bringen?", sagt Prof. Dr. Joachim Gardemann. "Mit dem Tauchsieder, im Topf, am Lagerfeuer, in der Glaskanne und, und, und. Absolut faszinierend."

Der Arzt und Hochschullehrer hält sein neues 500-seitiges Buch, das ultimative Wasserkochbuch, wie der 63-Jährige es nennt, sichtlich stolz in Händen. Er habe hunderte Studien wissenschaftlich ausgewertet und zahlreiche Experimente durchgeführt. "In das Buch ist langjährige Expertise eingeflossen", so Gardemann. Jetzt schon sei es ein Bestseller, vor zwei Wochen ist es erst erschienen.

Der Professor ist Erfolg gewohnt. Auch der aquatische Hydorismus, eine wasserbasierte Diät, die Gardemann vor genau drei Jahren erfand, hat mehrere hunderttausend Anhänger gefunden.

Diese Meldung ist in der Ausgabe vom 1. April 2019 im renommierten Journal of Water Cooking erschienen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken