Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
Die Bundestagsabgeordnete Sybille Benning berichtete an der FH Münster über ihre Arbeit im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung.

Münster, 6. Februar 2019 | Heute nicht auf Kosten von morgen leben - das ist das Leitmotiv des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung. Eines ihrer Mitglieder ist die Bundestagsabgeordnete Sybille Benning aus Münster. In dieser Funktion hat sie die FH Münster besucht.

Die Lehrbeauftragte Dr. Sylvia Lorek hatte Benning in ihr Seminar zur Nachhaltigkeit in politischen Handlungsräumen eingeladen, nachdem ein Besuch in Berlin während einer Exkursion aus Termingründen nicht zustande gekommen war.

 

Die Oecotrophologin und Volkswirtin Dr. Sylvia Lorek leitet ein Seminar zum Thema Nachhaltigkeit in politischen Handlungsräumen.
Die Oecotrophologin und Volkswirtin Dr. Sylvia Lorek leitet ein Seminar zum Thema Nachhaltigkeit in politischen Handlungsräumen.

 

Benning erläuterte zunächst die Aufgaben des Beirats, der sich aus insgesamt 17 Mitgliedern zusammensetzt und 2004 ins Leben gerufen wurde. Er habe eine beratende Aufgabe, wenn es darum gehe, in Gesetzgebungsverfahren den Gedanken der Nachhaltigkeit einzubringen. Dabei arbeite er eng mit anderen Ausschüssen im Bundestag zusammen.

Mit den Studentinnen im Master Nachhaltige Dienstleistungs- und Ernährungswirtschaft diskutierte Benning über nationale Nachhaltigkeitsstrategien, Instrumente zur Durchsetzung von Nachhaltigkeitszielen und den Einfluss von Verbrauchern und Lobbyisten.

 

Dekan Prof. Dr. Michael Krämer begrüßte Sybille Benning am Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management.

 

"Ich mache Ihnen ein Angebot", sagte Benning. Zur  Sitzung des Beirats am 13. März, bei der sie auch auf Bundesernährungsministerin Julia Klöckner treffen wird, nimmt die Abgeordnete einige Anregungen der Studierenden aus dem Bereich der nachhaltigen Ernährungswirtschaft mit nach Berlin.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken