21.11.2017 | Starke Dörfer

Friederike von Hagen forscht in dem Euregio-Projekt Krachtige Kernen/Starke Dörfer (KRAKE). Im Interview in der WDR-Lokalzeit Münsterland erklärt von Hagen, was kleine Gemeinden gegen leerstehende Ladenlokale unternehmen können.

 

20.10.2017 | Podcast von der Frankfurter Buchmesse

Das food lab muenster war als Partner im Projekt Phase XI auf der Frankfurter Buchmesse vertreten. Das Onlineradio detektor.fm hat einen Podcast zur Buchmesse produziert und Prof. Guido Ritter interviewt.

 

17.10.2017 | Ernährungstherapien bei seltenen Stoffwechselerkrankungen

Der Ernährungswissenschaftler Tobias Fischer kommt in einem Beitrag des Deutschlandfunks zu Wort. In seiner Doktorarbeit entwickelt er Therapiekonzepte bei seltenen Stoffwechselerkrankungen.

 

11.10.2017 | Zahl der Erstsemester

Zum Wintersemester 2017/18 studieren an der FH Münster etwa 14.400 Frauen und Männer, davon sind etwa 3.270 Erstsemester, berichtet die Münstersche Zeitung. 

 

05.10.2017 | Havixbecker für Gesundheitsstudie gesucht

Ernährungswissenschaftlerin Corinna Tigges sucht Havixbecker, die an einer Studie teilnehmen. Erforscht wird darin, wie der persönliche Lebensstil und der Gesundheitsstatus zusammenhängen. Interessenten melden sich bitte bei Corinna Tigges.

 

28.09.2017 | Nachbericht zur Innovationskonferenz TEDxMünster

Prof. Guido Ritter hat auf der Innovationskonferenz TEDxMünster über die Ernährung der Zukunft gesprochen.

 

26.09.2017 | Prof. Guido Ritter spricht auf der TEDxMünster

Heuschrecken, Würmer & Co. können die Nahrung der Zukunft sein, meint Prof. Guido Ritter. Am 27.09. hält der Ernährungswissenschaftler auf der Innovationskonferenz TEDxMünster einen Vortrag zum Thema.

 

05.09.2017 | Institut forscht gegen Verschwendung von Lebensmitteln

Obst und Gemüse mit kleinen Schönheitsfehlern schaffen es oft nicht ins Supermarktregal. Ein Einzelhandelsunternehmen führt die "Krummen Dinger" ein, das Institut für Nachhaltige Ernährung (iSuN) begleitet das Projekt wissenschaftlich.

 

04.09.2017 | Hygiene bei Kaffeeautomaten

Was es bei Kaffeeautomaten in Sachen Hygiene zu beachten gilt, erfahren Sie unter anderem vom Lebensmittelmikrobiologen Prof. Fritz Titgemeyer in einem Artikel auf welt.de.

 

23.08.2017 | Vermeidung von Lebensmittelabfällen

Eyüp Aramaz und Dr. Tobias Pfaff haben ein Unternehmen gegründet, mit dem sie Betriebe dabei unterstützen, Lebensmittelabfälle einzusparen. Sie sind Kooperationspartner des Instituts für Nachhaltige Ernährung (iSuN).

 

 

11.08.2017 | Ketogene Diät und seltene Stoffwechselerkrankungen

Tobias Fischer, Anna Baumeister und Prof. Joachim Gardemann von unserem Fachbereich arbeiten mit dem Universitätsklinikum Münster daran, Menschen mit seltenen Stoffwechselerkrankungen bei der ketogenen Diät zu unterstützen. In der WDR-Lokalzeit Münsterland haben sie eine ketogene Mascarponetorte präsentiert.

 

08.08.2017 | Vermeidung von Lebensmittelabfällen

Silke Friedrich äußert sich in den Westfälischen Nachrichten (WN) zu der Praxis einiger Restaurants, Gebühren zu nehmen, wenn Gäste bestellte Speisen nicht aufessen.


01.08.2017 | Tage der Kindergesundheit in Billerbeck

Vom 4. bis 8. September 2017 sind die Tage der Kindergesundheit in Billerbeck. Kooperationspartner der Veranstaltung ist das Projekt "Gemeinsam gesund - Leben in Billerbeck".

 

27.06.2017 | Aktion "Schock Mutti" für junge Menschen

Die Broschüre "Schock Mutti - Koch selbst!" richtet sich vor allem an junge Menschen mit der ersten eigenen Wohnung. Herausgeber des 30-seitigen kostenfreien Küchenhelfers ist die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Unsere Studierenden vom Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management haben mitgewirkt.

Die Neue Westfälische (NW) berichtet über eine Aktion zum Thema im Kreis Gütersloh.

 

22.06.2017 | Diät mit 90 Prozent Fett

Ernährungswissenschaftler und Mediziner von der FH und dem Universitätsklinikum Münster arbeiten daran, Menschen mit seltenen Stoffwechselerkrankungen bei ihrer ketogenen Diät zu helfen.

 

16.06.2017 | Podcast von Stiftung Warentest über das food lab muenster

Stiftung Warentest hat sich für einen Podcast in unserem food lab muenster umgehört. In dem Labor entwickeln Studierende und Wissenschaftler neue Produkte und experimentieren rund um die Themen Genuss, Esskultur und Nachhaltigkeit.

 

16.06.2017 | Gastronomieführer zu Skulptur-Projekten

Oecotrophologie-Studentin Janina Hielscher hat zum Start der Skulptur-Projekte einen Gastronomieführer für Münster mit Fokus auf Nachhaltigkeit veröffentlicht.

 

14.06.2017 | Forschung gegen die Verschwendung von Lebensmitteln

In einem Audiobeitrag von SWR 2 (Südwestrundfunk) kommt Prof. Guido Ritter zu Wort. Der Ernährungswissenschaftler forscht unter anderem dazu, wie Lebensmittelabfälle vermieden werden können.

 

31.05.2017 | Warum sich Annika Marie Lauxtermann gegen Blutkrebs engagiert

Warum unsere Studentin Annika Marie Lauxtermann sich gegen Blutkrebs engagiert, hat sie der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) im Interview verraten. Im April 2017 hatte sie eine DKMS-Registrierungsaktion in Münster organisiert.

 

26.04.2017 | Asia-Fertiggerichte im Test

Für Stern TV haben Prof. Guido Ritter und sein Team vom food lab muenster Geschmack und Qualität von Asia-Fertiggerichten getestet. Ritter spricht in der Sendung mit Moderator Steffen Hallaschka über die Ergebnisse.

 

19.04.2017 | Helfen gegen Blutkrebs

Annika Marie Lauxtermann will gegen Blutkrebs helfen. Deshalb hat die Oecotrophologie-Studentin von der FH Münster an der Hochschule eine DKMS-Registrierung organisiert.

 

18.04.2017 | Was wir in Zukunft essen

Prof. Guido Ritter und sein Team erforschen im food lab muenster alternative Eiweißlieferanten.

 

13.04.2017 | Hunger im Münsterland

Der Mediziner Prof. Joachim Gardemann erklärt in den Westfälischen Nachrichten, was beim Verhungern im Körper passiert.

 

09.04.2017 | Insekten als Nahrungsmittel

In einem Interview mit den Westfälischen Nachrichten spricht Prof. Guido Ritter unter anderem darüber, wie Insekten schmecken und warum sich noch viele Menschen vor ihnen ekeln.

 

03.04.2017 | Miteinander für hilfsbedürftige Kinder

Miteinander reden und nicht übereinander an einem reichhaltig gedeckten Tisch: Diese Gelegenheit hat das interkulturelle Spendenessen "Speisen für Waisen" mit Prof. Joachim Gardemann an unserer Hochschule geboten.

 

24.03.2017 | WDR-Dokumentation über Ernährung in NRW

Prof. Guido Ritter und Martin Wurzer-Berger vom food lab muenster sprechen über die Ernährung der Zukunft. In der WDR-Fernsehdokumentation "Wir sind 18 Millionen - Und so ernähren wir uns" wird die Arbeit des food labs vorgestellt.

[Das Video der Lokalzeit Münsterland ist in der Mediathek nicht mehr verfügbar.]

 

23.03.2017 | Lebensstil und Gesundheit

Etwa 70 Prozent der Erkrankungen sind lebensstilabhängig. In der WDR-Lokalzeit spricht Prof. Heike Englert anlässlich des Projektes "Gemeinsam Gesund - Leben in Billerbeck" über den Zusammenhang zwischen Lebensstil und Gesundheitszustand.

[Das Video ist in der Mediathek nicht mehr verfügbar.]

 

23.03.2017 | Wie der Westen isst

Für den WDR-Dokumentarfilm "Wir sind 18 Millionen - Und so ernähren wir uns" hat ein Team aus Filmemachern und Datenjournalisten recherchiert, wie der Westen isst. Prof. Guido Ritter hat die Autoren wissenschaftlich beraten. Der Leiter des food labs muenster spricht selbst in dem Film über das Essen der Zukunft und Produktentwicklungen, ab Minute 18:40.

 

22.03.2017 | Zugang zu Medikamenten für alle

Prof. Joachim Gardemann spricht in der WDR-Lokalzeit vom 22. März über eine studentische Initiative, die sich dafür einsetzt, dass der Zugang zu Medikamenten allen Menschen möglich ist.

[Das Video ist in der Mediathek nicht mehr verfügbar.]

 

8.03.2017 | Lebensmittel, die polarisieren

Man liebt sie oder man hasst sie, aber es gibt kaum etwas dazwischen: polarisierende Lebensmittel. Ein Beitrag mit unserem Prof. Guido Ritter aus der WDR-Fernsehsendung Markt befasst sich mit diesem Phänomen.

 

18.02.2017 | Mit drei Klicks zu weniger Lebensmittelabfall

Unternehmen finden Instrumente zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen auf der Website www.lebensmittel-abfall-vermeiden.de. Sie ist in einem Forschungsprojekt von Prof. Guido Ritter und seinem Team entstanden.

 

17.02.2017 | Forschung gegen die Verschwendung von Lebensmitteln

Mehrere Praxispartner haben sich an einem Forschungsprojekt von Prof. Guido Ritter beteiligt, das die Verringerung von Lebensmittelverlusten zum Ziel hat.

 

29.01.2017 | Praxisübung Humanitäre Hilfe zum ersten Mal in Steinfurt

Zum ersten Mal hat das Kompetenzzentrum Humanitäre Hilfe seine Praxisübung auf dem Steinfurter Campus der FH Münster durchgeführt. Der Mediziner und Hochschullehrer Prof. Joachim Gardemann hat die Übung begleitet.

 

21.01.2017 | Insekten als Nahrungsmittel

Das Deutschlandradio Kultur sendet "Eine Lange Nacht über Nahrungstabus". Religiöse und kulturelle Tabus sowie der Ekel vor dem Verzehr von Insekten werden dabei beleuchtet. Unser Ernährungswissenschaftler Prof. Guido Ritter kommt als Experte zu Wort.

 

15.01.2017 | Bier vor dem Reinheitsgebot

Nicht nach, sondern vor dem Reinheitsgebot ist die Devise von Philipp Overberg. Der Münsteraner braut sein eigenes Craft Beer. Overberg, Prof. Guido Ritter und Studierende unseres Fachbereichs sind zu dem Thema in ZDF-Wissenssendung Terra Xpress zu sehen.

Die Sendung beginnt mit dem Beitrag über das Bier.

 

14.01.2017 | Insekten und Maden auf der Speisekarte

Die Weltgesundheitsorganisation hat dazu aufgerufen, verstärkt Insekten als Nahrungsquelle zu nutzen. Prof. Guido Ritter hat in einem Vortrag in Osnabrück dieses Thema aus verschiedenen wissenschaftlichen Blickwinkeln beleuchtet.

 

09.01.2017 | Leitfaden zum betrieblichen Gesundheitsmanagement

In Zusammenarbeit mit unserem Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management hat die Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld einen Leitfaden für das betriebliche Gesundheitsmanagement herausgebracht.

 

21.12.2016 | Essen in Schulen und Kitas

Das Essen, das in Schulen und Kitas angeboten wird, soll schmecken und dabei gesund sein. Das Gesundheitsamt Münster berät Schulen und Kitas dabei, wie sie dieses Ziel erreichen können. In einem Workshop im food lab muenster an unserem Fachbereich zeigten sie in einem Workshop, wie auch vegetarisches Essen gut bei den Kleinen ankommen kann.

 

09.12.2016 | Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für Prof. Joachim Gardemann

Prof. Dr. Joachim Gardemann hat das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka in Berlin entgegengenommen. Die Auszeichnung würdigt seine herausragende wissenschaftliche Arbeit sowie sein unermüdliches Engagement für die humanitäre Hilfe auf nationaler und internationaler Ebene.

 

01.12.2016 | Wie gesund ist die Süßkartoffel?

Was man mit der Süßkartoffel alles machen kann, zeigt ein Beitrag der ZDF-drehscheibe. Unsere Prof. Anja Markant erklärt darin, wie gesund Süßkartoffeln sind und wie man sie richtig lagert. Der Beitrag beginnt ab Minute 26:04.

 

23.11.2016 | Was ist drin im Stollen?

Prof. Guido Ritter erklärt in der WDR-Sendung markt die Zutaten im Stollen aus dem Handel und unser Geschmacksempfinden.

 

21.11.2016 | WDR berichtet über Gründung von Oecotrophologie-Absolventin

Anne-Rieke Thurm hat sich noch im Studium einen Traum erfüllt, sie gründete den Lieferservice Byofit. Die Lokalzeit Münsterland berichtet über die Arbeit von Thurm.

 

18.11.2016 | Was in der Pastinake steckt

In der ZDF-Sendung drehscheibe hat Prof. Anja Markant erklärt, welche Nährstoffe Pastinaken enthalten und wie man sie lagern sollte. Der Beitrag beginnt ab Minute 29:58.

 

06.11.2016 | Vortrag über humanitäre Hilfe

Prof. Joachim Gardemann hat bei einer Eröffnungsfeier in Nottuln über seine weltweiten Hilfseinsätze für das Deutsche Rote Kreuz gesprochen.

 

28.10.2016 | Über Geschmack und Zutaten

Das Geheimnis von köstlichen Mahlzeiten liege meistens in den Soßen, meint Björn Freitag. Seine Fernsehsendung "Der Vorkoster" am 28. Oktober dreht sich deshalb um Soßen, Fonds und Brühen. Prof. Guido Ritter unterstützt den Sternekoch mit ernährungswissenschaftlichem Know-how.

 

27.10.2016 | Forschung gegen Lebensmittelverschwendung

Prof. Guido Ritter forscht dazu, wie Abfälle bei Essbarem reduziert werden können. Am 27. Oktober 2016 war der Ernährungswissenschaftler Studiogast in der Lokalzeit Münsterland im WDR-Fernsehen zu diesem Thema.

Der Beitrag ist sieben Tage nach Ausstrahlung in der WDR-Mediathek verfügbar.

 

17.10.2016 | Gardemann spricht über seine humanitären Hilfseinsätze

Wegen der vielen positiven Resonanz hat Deutschlandradio Kultur den Beitrag (vom 7. April 2016) am 17. Oktober 2016 wiederholt:

Prof. Joachim Gardemann, Hochschullehrer und Arzt, hat über sein Leben als Katastrophenhelfer gesprochen. Den Beitrag können Sie auf der Website des Senders hören.

 

04.10.2016 | Gegen die Verschwendung von Lebensmitteln

In der WDR-5-Sendung Leonardo vom 4.10. hat Prof. Guido Ritter über die richtige Lagerung von Lebensmitteln gesprochen. Der Beitrag beginnt ab Minute 27:40.

 

28.09.2016 | Auszeichnung für Anne Diers

Anne Diers ist eine der drei Trägerinnen und Träger des "Nachwuchsförderpreises Verbraucherforschung 2016". Die Absolventin unseres Fachbereichs Oecotrophologie · Facility Management wurde für ihre Bachelorarbeit ausgezeichnet.

 

23.09.2016 | Diskussion über Asylrecht

Hat das Asylpaket II die Situation für Münsters Flüchtlinge zum Lotterie-Spiel gemacht? Das war das Thema einer Podiumsdiskussion, an der auch der Mediziner Prof. Joachim Gardemann teilgenommen hat.

 

24.08.2016 | Linseneintöpfe im Test

Schmecken Linseneintöpfe, die es im Lebensmittelhandel zu kaufen gibt? Prof. Guido Ritter und seine Mitarbeiter haben es für Stern TV getestet.

 

22. und 23.08.2016 | Diskussion über neues Bevölkerungsschutzkonzept der Bundesregierung

Prof. Joachim Gardemann hat sich in den Tagesthemen und im WDR zu den geplanten Empfehlungen für private Haushalte geäußert, Vorräte für 10 Tage parat zu haben. Der Tagesthemen-Beitrag beginnt ab Minute 3:30.

 

05.08.2016 | Warum Stinkekäse schmeckt

Wie Geschmack und Geruch zusammenhängen und wie stark riechender Käse am besten gelagert wird, erklärt Prof. Guido Ritter in der WDR-Wissensreportage "Der Vorkoster". Der Ernährungswissenschaftler ist in dem Video ab Minute 21 zu sehen.

 

20.07.2016 | Ernährungswissenschaftliches Know-how fließt in die Entwicklung eines neuen Getränks ein

Das Getränk "iHero" ist neu auf dem Markt. Studierende und Ernährungswissenschaftler aus dem Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management haben die Entwicklung unterstützt.

 

28.06.2016 | Oecotrophologie - viele Spezialdisziplinen oder ein interdisziplinärer Studiengang

Prof. Joachim Gardemann greift in einem Gastbeitrag für den Berufsverband Oecotrophologie (VDOE) den Trend auf, dass der Studiengang Oecotrophologie in Spezialdisziplinen aufgespalten wird. Der Mediziner plädiert für den Erhalt als interdisziplinäres Studienfach.

 

16.06.2016 | Warum nicht alles aus einer Hand?

Eine Studie an unserem Fachbereich hat sich mit der Frage befasst, wie im Facility Management Dienstleistungen vergeben werden. Die Immobilien Zeitung präsentiert Ergebnisse der Studie, die Prof. Torben Bernhold geleitet hat.

 

13.06.2016 | Forschungsprojekt zu demographischer Entwicklung in ländlichen Gebieten

Immer mehr Dörfer im Münsterland schrumpfen. Das deutsch-niederländische Forschungsprojekt "Krachtige Kernen/Starke Dörfer" (KRAKE), an dem auch unser Fachbereich beteiligt ist, will diesen Trend stoppen. In der WDR-Lokalzeit ist ein Beitrag zum Projekt mit Friederike von Hagen von unserem Fachbereich zu sehen - bis zum 20.06. in der Mediathek.

 

10.06.2016 | FH Münster zeichnet die besten Absolventen und Wissenschaftler aus

Die FH Münster hat in der Feierstunde "Ausgezeichnet." ihren Hochschulpreis 2016 vergeben. Mit ihm würdigt sie jährlich die besten Bachelor- und Masterarbeiten aus den zwölf Fachbereichen und zwei zentralen Instituten. Pia Wellmann und Julia Wierzoch sind die Preisträgerinnen aus unserem Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management.

 

25.05.2016 | Gegen die Verschwendung von Lebensmitteln

Prof. Guido Ritter hat im WDR-Radio darüber gesprochen (ab Minute 12:40), wie wir es schaffen können, dass weniger Lebensmittel in der Tonne landen.

 

24.05.2016 | Video von der re:publica

Auf der re:publica hat Prof. Carola Strassner von der FH Münster in einem Forum mit anderen Experten über Ideen für eine bessere Klimawelt diskutiert. Das Video ist nun im Netz abrufbar. 

 

20.05.2016 | Forschungsprojekt für starke Dörfer

In dem niederländisch-deutschen Forschungsprojekt "Krake" (Krachtige Kernen/Starke Dörfer) suchen Wissenschaftler nach Lösungen gegen Landflucht. Auch unser Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management ist mit Prof. Frank Riemenschneider und Friederike von Hagen beteiligt.

 

11.05.2016 | Mindesthaltbarkeitsdatum und die Verschwendung von Lebensmitteln

Mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum befasst sich ein Beitrag der WDR-Sendung "markt" vom 11. Mai. Unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Christine Göbel (ab Minute 3:30) spricht darin über die Rolle der Industrie.

 

09.05.2016 | Dr. Oetker im ARD-Markencheck

Der Dr.-Oetker-Check in der ARD nimmt die Lebensmittelprodukte des Bielefelder Unternehmens genauer unter die Lupe. Als Experte ist auch Prof. Guido Ritter (ab Minute 14:30 Uhr) zu sehen. Der Ernährungswissenschaftler äußert sich zu der Zutatenliste und den Zusatzstoffen in Dr.-Oetker-Produkten.

 

19.04.2016 | Keime in Foodsharing-Kühlschränken

Wie steht es um die Hygiene in den öffentlichen Foodsharing-Kühlschränken? Das hat DRadio Wissen unseren Lebensmittelmikrobiologen Prof. Fritz Titgemeyer gefragt.

 

17.04.2016 | Mindesthaltbarkeit und Lebensmittelverschwendung

Prof. Guido Ritter erklärt in der WDR-Sendung Westpol die Gründe, warum Verbraucher Lebensmittel wegschmeißen. In dem Beitrag geht es um den Zusammenhang zum Mindesthaltbarkeitsdatum.

 

13.04.2016 | Wie wichtig ist das Frühstück?

Ernährungswissenschaftlerin Prof. Ursel Wahrburg hat sich im Ratgeber Ernährung des Stern zur Bedeutung des Frühstücks geäußert.

 

07.04.2016 | Ein Leben für die Katastrophenhilfe

Unser Prof. Joachim Gardemann hat im Deutschlandradio Kultur über sein Leben als Katastrophenhelfer gesprochen.

 

17.03.2016 | Einstieg ins Studium

Ein Beitrag des Deutschlandfunks geht es um die Frage, wie Studierenden der Einstieg ins Studium erleichtert werden kann. Dabei kommen die naturwissenschaftlichen Inhalte des Oecotrophologie-Studiums zur Sprache.

 

07.03.2016 | Trends in der Ernährung

In einem Beitrag der dpa äußert sich Prof. Guido Ritter zu Pulver, das Nahrung ersetzen soll.

 

01.03.2016 | Hülsenfrüchte: klein, aber oho

Wie nährstoffreich sind Hülsenfrüchte? Wie bereitet man sie am besten zu, damit ihre Nährstoffe erhalten bleiben und sie bekömmlich werden? Darüber spricht Prof. Anja Markant im Deutschlandfunk.

 

24.02.2016 | Ist vegane Ernährung gesund?

Die Sendung Servicezeit im WDR-Fernsehen hat sich sich mit der Frage befasst, ob vegane Ernährung gesund ist. Unser Ernährungswissenschaftler Prof. Guido Ritter kommt darin zu Wort.

 

21.02.2016 | Prof. Joachim Gardemann und die Humanitäre Hilfe

Wir müssen helfen, weil wir es können, meint unser Prof. Joachim Gardemann. Woher kommt sein Drang zu helfen?  Das wollte die Moderatorin Gisela Steinhauer von Gardemann in den WDR-2-Sonntagsfragen am 21. Februar 2016 wissen.

Die Sendung können Sie in den WDR-Podcasts nachhören.

 

12.02.2016 | Keime in Kaffeemaschinen

In einem Beitrag der Apotheken Umschau gibt unser Lebensmittelmikrobiologe Prof. Fritz Titgemeyer Hygienetipps und erklärt, ob Keime in Kaffeemaschinen für die Gesundheit gefährlich sein können.

 

11.02.2016 | Tipps fürs Fasten

40 Tage lang, bis Ostern, üben sich viele Menschen in Verzicht - auf Süßigkeiten, Alkohol und Fleisch. Was aus ernährungswissenschaftlicher Sicht zu beachten ist, weiß Prof. Ursel Wahrburg.

 

08.02.2016 | Wassersprudler im Test

Unser Prof. Guido Ritter hat Wassersprudler im HR Fernsehen getestet. Der Beitrag beginnt ab Minute 1:32.

 

01.02.2016 | Künstliche Alternativen zu unserem Essen

Für Menschen mit wenig Zeit kann Essen in Form von Pulver praktisch sein. Doch Essen hat mit Kultur und Genuss zu tun, da könne es nicht nur ein Pülverchen sein, sagt Prof. Guido Ritter.

 

28.01.2016 | Insekten als Nahrungsmittel

In der RTL-Sendung "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" müssen die Teilnehmer unter anderem Würmer, Raupen und Insekten essen. Was vielen Menschen Ekel bereitet, gilt unter Experten wie Prof. Guido Ritter als Nahrungsmittel der Zukunft.

 

25.01.2016 | Obst und Gemüse in Supermärkten

Der NDR hat bei Stichproben in Supermärkten verdorbenes Gemüse und Obst entdeckt. Wie kann das sein? Das fragt die Wirtschaftswoche. Unser Lebensmittelmikrobiologe Prof. Fritz Titgemeyer gibt Antworten.

 

20.01.2016 | Vergessene Humanitäre Krisen

Am 22. Januar ist die Kampagne "Vergessene Humanitäre Krisen" des Auswärtigen Amtes in Münster gestartet. Dabei war auch unser Prof. Joachim Gardemann.

 

21.01.2016 | Kampagne "Vergessene Humanitäre Krisen" startet in Münster

Mit einem Podiumsgespräch am 22. Januar in Münster startet eine Kampagne des Auswärtigen Amtes, die den Blick auf vergessene humanitäre Krisen lenken möchte. Neben Christoph Strässer und anderen ist unser Prof. Joachim Gardemann im Podium vertreten.

 

21.01.2016 | Studien gegen Lebensmittelverschwendung

NRW-Umweltminister Johannes Remmel hat die Bundesregierung aufgerufen, mehr gegen die Verschwendung von Lebensmitteln zu unternehmen. In diesem Zusammenhang wurde auf Forschungsprojekte verwiesen, die Wissenschaftler an unserem Fachbereich und am Institut für Nachhaltige Ernährung (iSuN) durchgeführt haben.

 

07.01.2016 | Multiresistente Keime auf Gemüse

Zu dem Vorkommen und den Gefahren, die von multiresistenten Keimen auf Gemüse ausgehen können, hat sich unser Lebensmittelmikrobiologe Prof. Fritz Titgemeyer im Deutschlandfunk geäußert.

 

07.01.2016 | Medizinische Versorgung von Flüchtlingen

Unser Prof. Joachim Gardemann ist Arzt und versorgt in einer Erstaufnahme- und Impfsprechstunde Flüchtlinge in Münster. Medizinstudenten der Universität Münster unterstützen ihn ehrenamtlich bei dieser Aufgabe. Im Westfälischen Ärzteblatt lesen Sie einen Artikel dazu.


23.12.2015 | Was gegen Erkältungen hilft

Prof. Anja Markant hat in einem Interview verraten, welche Lebensmittel helfen können, eine Erkältung zu vermeiden.


08.12.2015 | Tim Mälzer untersucht Rindfleisch im Lebensmittel-Check

Fernsehkoch Tim Mälzer hat bei seinem Lebensmittel-Check Rindfleisch genauer unter die Lupe genommen. Wie gut und ob es gesund ist, wollte der Fernsehkoch wissen. Antworten hat er auch von unserer Professorin Heike Englert bekommen.

Das Video zur Sendung ist leider nicht mehr in der ARD-Mediathek verfügbar.


02.12.2015 | Früchtetee ohne Früchte

Am 2. Dezember hat der Bundesgerichtshof entschieden: Ein Teehersteller darf nicht mit Bildern von Zutaten auf der Verpackung werben, wenn diese gar nicht im Tee enthalten sind. Stern TV hat das Thema aufgegriffen und unseren Ernährungswissenschaftler Prof. Guido Ritter zurate gezogen.


20.11.2015 | Zeichen für Frieden, Solidarität und Toleranz in Münster

Bei einem Empfang in Münsters Historischem Rathaus, bei der Vertreter von 25 Reliongsgemeinschaften vertreten war, hat Prof. Joachim Gardemann eine bewegende Rede gehalten.


18.11.2015 | Die Angst vor dem Terror

Über die Angst vor dem Terror hat der WDR mit dem Psychologen Prof. Michael Krämer gesprochen.


13.11.2015 | Oecotrophologie-Studentin wagt mit ByoFit den Schritt in die Selbstständigkeit

Anne-Rieke Thurm liefert frisch geschnittenes Obst und Gemüse mit Dips an den Arbeitsplatz. Mit "ByoFit" hat sich die Oecotrophologie-Studentin selbstständig gemacht.


08.11.2015 | Der Hype um die "ohne"-Produkte

Ohne ‪Gluten, ohne ‪Laktose und ‪vegan sollen sie sein. Ein regelrechter Hype um die "ohne"-Lebensmittel ist entbrannt. Diesen Trend haben sich unsere Ernährungswissenschaftler Prof. Ursel Wahrburg und Prof. Guido Ritter in einer öffentlichen Veranstaltung genauer angeschaut.


08.11.2015 | Der Kampf ums Überleben

Warum der Mensch Extremsituationen überlebt, war das Thema des Wissensmagazins Galileo am 8. November. Der Mediziner Prof. Joachim Gardemann kommt in der Fernsehsendung zu Wort. In einem Interview erklärt er zudem, was ein Mensch alles aushalten kann.


02.11.2015 | Multiresistente Keime auf Gemüse

Um multiresistente Keime auf Gemüse geht es in einem Beitrag, der im ZDF-Fernsehen am 2. November ausgestrahlt wurde. Unser Lebensmittelmikrobiologe Prof. Fritz Titgemeyer erläutert in der Sendung WISO Ergebnisse von untersuchten Proben und Hintergründe.


31.10.2015 | Was gegen Erkältung hilft

Was hilft gegen Erkältung, was hilft nicht? Prof. Anja Markant hat es für einen Beitrag der Deutschen Presse-Agentur (dpa) erklärt. Er ist unter anderem in der "Welt" erschienen.


25.10.2015 | Food Filmfestival in Münster

Aktive des Netzwerks Slow Food Youth in Münster, von denen einige an der FH Münster studieren, haben das erste deutsche Food Filmfestival organisiert.


14.10.2015 | Engagement gegen Lebensmittelverschwendung ausgezeichnet

Auf der Ernährungsmesse Anuga in Köln ist der erste "Genießt uns!"-Award verliehen worden. Eine Jury, zu der Prof. Guido Ritter, Koch und TV-Moderator Christian Rach und Foodtrend-Forscherin Hanni Rützler gehörten, hatte die Preisträger ausgewählt.


05.10.2015 | Flüchtlinge - Forschung und Praxis

In einem Audio-Beitrag vom Norddeutschen Rundfunk (NDR) über die wissenschaftliche Aufarbeitung des Flüchtlingsthemas kommt Prof. Joachim Gardemann, Leiter des Kompetenzzentrums Humanitäre Hilfe und Hochschullehrer am Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management, zu Wort. 


05.10.2015 | Jobchancen und Berufsfelder von Psychologen

Über mögliche Arbeitsfelder von Psychologie-Absolventen hat sich Prof. Michael Krämer in der Neuen Presse geäußert. Krämer ist Hochschullehrer am Fachbereich& Oecotrophologie · Facility Management und ist Präsident des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen.


16.09.2015 | Humanitäre Hilfe in Münster

Prof. Joachim Gardemann unterstützt derzeit das Gesundheitsamt der Stadt Münster bei der medizinischen Versorgung der Flüchtlinge. Für das Deutsche Rote Kreuz war er in der Vergangenheit mehrfach in Katastrophengebieten der Welt im Einsatz. Gardemann ist Kinderarzt und Hochschullehrer am Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management.


09.09.2015 | Qualität von Gemüse

Fernsehkoch Tim Mälzer hat gefragt: Wie gut ist unser Gemüse? Antworten hat er auch von Prof. Ursel Wahrburg (ab Minute 10:00) bekommen. Auf dem Wochenmarkt in Münster‬ (ab Minute 5:30 Uhr) hat er sich umgeschaut.

 

05.09.2015 | Grüne Smoothies

Von grünen Smoothies versprechen wir uns Gewichtsreduktion, Entgiftung, schönere Haut und ein gestärktes Immunsystem. Im Interview mit den Westfälischen Nachrichten verrät Ernährungswissenschaftlerin Prof. Anja Markant, was an den Getränken aus püriertem Gemüse dran ist.

 

05.08.2015 | Esskultur, Insekten und Ekel

Etwa zwei Milliarden Menschen weltweit ernähren sich schon von Insekten. In Europa empfinden es die meisten Menschen als eklig. Alles eine Frage der Kultur, wie Prof. Guido Ritter in der Schweizer TV-Sendung "Kulturplatz" erläutert.

 

04.08.2015 | Gesundes Grillen

Beim Brutzeln mit Kohle können Schadstoffe entstehen. Prof. Guido Ritter gibt Tipps, wie es sich gesünder grillen lässt.


22.07.2015 | Wertschätzen statt wegwerfen

Der Deutschlandfunk hat sich in einer Sendung der Frage gewidmet, wie die Verschwendung von Lebensmitteln verringert werden kann. Als Wissenschaftler ist Prof. Guido Ritter vom Institut für Nachhaltige Ernährung und Ernährungswirtschaft (iSuN) der FH Münster dabei.


10.07.2015 | Die Slow-Food-Youth-Gruppe in Münster

Die Lokalzeit Münsterland hat die Slow-Food-Youth-Gruppe in Münster besucht und sich von ihr ein Kuchenrezept verraten lassen. Studentinnen des Fachbereichs Oecotrophologie · Facility Management haben die Gruppe vor etwa einem Jahr ins Leben gerufen.


06.07.2015 | Zutaten in Fleisch und Wurst

Fleisch und Wurst - was da drin ist, hat sich der NDR angeschaut. Als Lebensmittelexperten kommen Prof. Guido Ritter (ab Minute 6:18) und Prof. Fritz Titgemeyer (ab Minute 15:00) zu Wort.


19.06.2015 | Lebensmittel im Müll

Prof. Guido Ritter kommt in einem Artikel der Süddeutschen Zeitung über Lebensmittelverschwendung zu Wort.


03.06.2015 | Ursachen für die Lebensmittelverschwendung

In Deutschland werden jährlich elf Millionen Tonnen Lebensmittel verschwendet. Welchen Anteil die Verbraucher dazu beitragen, darüber hat Prof. Petra Teitscheid bei der Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung am 3. Juni in Berlin einen Vortrag gehalten.


01.06.2015 | Lebensmittel für die gute Laune

Iss dich glücklich? Prof. Heike Englert hat dem WDR ein paar Antworten dazu gegeben.


Nummer 02/2015 | Der Fachbereich und die Medien

Der Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management ist oft in den Medien vertreten. Die Strategie dahinter beleuchtet die VDOE Position in ihrer Ausgabe 02/2015.


17.05.2015 | Gute Fette, schlechte Fette

Manche Fette eignen sich sogar zum Abnehmen, hat Prof. Ursel Wahrburg in Studien herausgefunden. In der ARD-Sendung "W wie Wissen" war die Ernährungswissenschaftlerin als Expertin gefragt.


27.04.2015 | Ausgewogene Ernährung in der Schul-Mensa

Manuela Kuttenkeuler hat sich bei Radio Kiepenkerl zu Kontrollen des Schulmensa-Essens und ausgewogener Ernährung in der Schule geäußert.


17.04.2015 | "Kleines Korn, ganz groß"

Welchen Kalorien- und Nährwert hat Reis? Das ist eine der Fragen, die Prof. Anja Markant im WDR-Fernsehen in der Sendung "Der Vorkoster" am 17. April beantwortet hat.


16.04.2015 | Ernährung im Jahr 2030

Was werden wir 2030 essen? Dazu ist nun eine Studie erschienen. Prof. Guido Ritter äußert sich in einem DPA-Bericht zu Insekten als Lebensmittel und Fleisch aus dem Reagenzglas.


1.04.2015 | Stern TV mit Prof. Guido Ritter

Stern TV hat am 1.04.2015 mit einer Jubiläumssendung seinen 25. Geburtstag gefeiert. Als Gast war auch Prof. Guido Ritter eingeladen. Es ging um die Frage, ob Lebensmittel, so alt wie die Sendung, noch genießbar sind.


30.03.2015 | Stern TV feiert 25. Geburtstag

Günther Jauch war 21 Jahre das Gesicht von Stern TV, bis ihn Steffen Hallaschka 2011 ablöste.

Die RTL-Sendung feiert ihren 25. Geburtstag mit einer Jubiläumsausgabe am 1. April ab 22:15 Uhr, in der die zwei Moderatoren gemeinsam durch den Abend führen. Unter den Gästen ist auch Prof. Guido Ritter.

20.03.2015 | Welttag der Hauswirtschaft

Zum Welttag der Hauswirtschaft hat Ute Krützmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management und Vorsitzende des Berufsverbands Hauswirtschaft, mit der dpa gesprochen. Der Artikel ist unter anderem in der FAZ erschienen.


07.03.2015 | Insekten als Nahrungsmittel

Der Deutschlandfunk hat Ernährungstabus eine "Lange Nacht" gewidmet. In dem Beitrag ist auch Prof. Guido Ritter (ab Minute 47,17) zu hören, er spricht über Insekten als Nahrungsquelle.


05.03.2015 | Anhörung im Bundestag mit Gardemann

Prof. Joachim Gardemann hat sich in einer Anhörung des Bundestags über die Aufgabenteilung in der humnaitären Hilfe zwischen dem Auswärtigen Amt und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit geäußert.


04.03.2015 | Gardemann als Sachverständiger im Bundestag

Zum Bericht der Bundesregierung über die deutsche humanitäre Hilfe im Ausland hat es am 4. März im Bundestag eine öffentliche Anhörung gegeben.

Einer der Sachverständigen war Prof. Joachim Gardemann, Leiter des Kompetenzzentrums Humanitäre Hilfe und Hochschullehrer am Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management. Im Video ist er ab Minute 43 zu sehen.


20.02.2015 | Gardemanns Kampf gegen Ebola

Die Zahl der Neuinfektionen mit Ebola geht zurück, die Krankheit ist dennoch nicht besiegt. Prof. Joachim Gardemann hat im letzten Jahr im westafrikanischen Sierra Leone Menschen behandelt, die sich mit Ebola infiziert hatten.


18. und 17.02.2015 | Gegen die Verschwendung von Brot

Prof. Guido Ritter hat Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, die zum Ziel hatte, die Verschwendung von Brot und Backwaren in Bäckereien zu reduzieren.


09.02.2015 | Gemeinsam essen und Gutes dabei tun

Ins Fachhochschulzentrum hatten das Kompetenzzentrum Humanitäre Hilfe und der Fachbereich Oecotrophologie - Facility Management mit der Hilfsorganisation Islamic Relief Deutschland zu einem Spendenessen eingeladen.


27.01.2015 | Übung in humanitärer Hilfe

Prof. Joachim Gardemann hat gemeinsam mit der Universität Münster und dem Deutschen Roten Kreuz zur Praxisübung Humanitäre Hilfe in Münster eingeladen. Die ZDF-Sendung heute in Deutschland hat darüber in einem Videobeitrag berichtet.


26.01.2015 | Workshops in Coesfeld für Unternehmen

Unternehmen, die ihre Produktpalette erweitern möchten, lädt Münsterland e.V. zu zwei kostenfreien Workshops ein. Der erste Workshop findet am 28. Januar im Kompetenzzentrum für Geschäftsprozessmanagement in Coesfeld (Prof. Torben Bernhold) statt. 


15.01.2015 | Vitamine im Tiefkühlgemüse

Die Apotheken Umschau geht der Frage nach, wie hoch der Vitamingehalt im Tiefkühlgemüse im Vergleich zu frischem ist. Prof. Anja Markant gibt Antworten. 


29.12.2014 | Abnehmtipps 2015

Abnehmtipps für 2015 - das war das Service-Thema im Morgenmagazin der ARD am 29. Dezember 2014. Experte im Studio war Prof. Guido Ritter vom Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management.


23.12.2014 | Gardemann wieder zurück in Deutschland

Nach seinem Einsatz in Sierra Leone gegen Ebola hat sich Prof. Joachim Gardemann eine Auszeit von drei Wochen in Berlin genommen. So vermeidet er zur Sicherheit das Händeschütteln. Ein Bericht der Westfälischen Nachrichten:


18.12.2014 | Ebola-Überlebende als Helfer

Für Prof. Joachim Gardemann sind die Überlebenden von Ebola, die sich als Helfer engagieren, Helden. Im Tagesspiegel berichtet er darüber, wie es den Menschen ergeht, wenn sie nach der Krankheit in ihre vertraute Umgebung zurückkehren.


11.12.2014 | Gardemann im ZDF-Morgenmagazin

Die Kinder sterben zu sehen, das sei besonders belastend gewesen, sagt Prof. Joachim Gardemann im ZDF-Morgenmagazin über seinen Hilfseinsatz in Sierra Leone.

Der Kinderarzt und Hochschullehrer vom Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management hat fünf Wochen lang ein Ebola-Behandlungszentrum in dem westafrikanischen Land geleitet.


03.12.2014 | Gardemann beendet Einsatz gegen Ebola in Sierra Leone

Prof. Joachim Gardemann hat seinen vierwöchigen Einsatz in Sierra Leone beendet. Die Westdeutsche Zeitung hat ihn zu seinen Erfahrungen interviewt.


02.12.2014 | Gardemann kehrt aus Sierra Leone zurück

Prof. Joachim Gardemann ist nach Deutschland zurückgekehrt. Etwa einen Monat hat der Kinderarzt und Hochschullehrer in Sierra Leone ein Ebola-Behandlungszentrum für das Deutsche Rote Kreuz geleitet. In einem Videobeitrag von heute.de kommt er zu Wort. 


30.11.2014 | Wie gesund sind grüne Smoothies?

In Spiegel Online hat Prof. Heike Englert erklärt, welche Wirkung Smoothies aus grünem Obst und Gemüse auf die Gesundheit haben.


29.11.2014 | Insekten als Nahrungsmittel

Insekten als Nahrungsmittel - darüber hat Prof. Guido Ritter in einem Interview des Münchener Aus- und Fortbildungskanals M94.5 gesprochen.


28.11.2014 | Nachhaltigkeit in der Produktion

Prof. Petra Teitscheid hat an einem Workshop in Diepholz teilgenommen. Dessen Thema: Nachhaltigkeit schon im Produktionsprozess einbauen. 


28.11.2014 | Rückkehrer aus dem Ebola-Gebiet

Ein Notfallplan für rückkehrende Helfer aus dem Ebola-Gebiet soll vermeiden, dass sich die Krankheit in Deutschland verbreitet. Bislang ist bekannt, dass Prof. Joachim Gardemann der einzige Helfer aus Münster ist. 


21.11.2014 | Vegane Produkte zum Grillen und Braten

Laura Ruck hat in ihrer von Prof. Guido Ritter betreuten Bachelorarbeit untersucht, ob vegane Grillprodukte tatsächlich gesünder sind als Fleischprodukte. Die Westfälischen Nachrichten berichten darüber. 


21.11.2014 | Verschwendung von Backwaren

Zu viele Lebensmittel landen im Müll. Die taz berichtet über ein Forschungsprojekt, das sich mit der Verschwendung von Bachwaren befasst. Prof. Guido Ritter leitet das Projekt. 


14.11.2014 | Gardemanns Einsatz gegen Ebola in Sierra Leone

Der Mediziner Prof. Joachim Gardemann (Kompetenzzentrum Humanitäre Hilfe und Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management der FH Münster) ist für das Deutsche Rote Kreuz im Einsatz, in Sierra Leone leitet er eine Ebola-Krankenstation. Das heute journal zeigt ihn bei seiner Arbeit.


12.11.2014 | Gardemann berichtet aus dem Ebola-Krisengebiet

Prof. Joachim Gardemann von der FH Münster ist seit dem 26. Oktober in Sierra Leone für das Deutsche Rote Kreuz (DRK) im Einsatz gegen Ebola.

Der WDR hat ihn zu seinen bisherigen Erfahrungen interviewt. Und in einem Blog des DRK berichtet er selbst von seinem Einsatz.


27.10.2014 | Haushalts-Check der ARD

Der ARD-Haushalts-Check hat sich mit der Frage beschäftigt, wie Lebensmittel richtig gelagert werden und was es mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum auf sich hat. Als Expertin ist Prof. Petra Teitscheid im Beitrag zu sehen. 


25.10.2014 | Ebola: DRK schickt erste deutsche Helfer

Vier DRK-Helfer sind zu ihrem Einsatz gegen Ebola nach Westafrika aufgebrochen, darunter auch Prof. Joachim Gardemann. Der ZDF-Länderspiegel berichtet darüber.


23.10.2014 | Wirkung von Olivenöl auf die Gesundheit

Prof. Ursel Wahrburg erklärt in der Apotheken Umschau, wie Olivenöl auf unseren Organismus wirkt.


21.10.2014 | Ebola-Training in Würzburg

Die Welt hat die Vorbereitungen in Würzburg von Prof. Joachim Gardemann auf seinen Einsatz im Ebola-Gebiet begleitet.


19.10.2014 | Gardemann bereitet sich auf Auslandseinsatz in der Ebola-Hilfe vor

Das ZDF heute journal hat Prof. Joachim Gardemann bei seinen Vorbereitungen für den Auslandseinsatz im Auftrag des Roten Kreuzes begleitet. In Sierra Leone wird der Arzt und Hochschullehrer die Ebola-Hilfe koordinieren. 


16.10.2014 | Welternährungstag: Insekten als Nahrungsmittel

Zum Welternährungstag hat Prof. Guido Ritter im DRadio Wissen darüber gesprochen, ob Insekten die Nahrungsmittel der Zukunft sind.


14.10.2014 | FH-Studentinnen bewerten Speiseplan des Kinderhauses in Alstedde

Zwei Oecotrophologie-Studentinnen haben sich den Speiseplan des Kinderhauses in Alstedde genauer angeschaut. 


13.10.2014 | Gemüse im Lebensmittel-Check

Ist Gemüse wirklich so gesund, wie wir immer glauben? Worauf müssen wir beim Kauf achten? Ist Biogemüse besser als herkömmliches? Fernsehkoch Tim Mälzer ist diesen Fragen für die ARD-Sendung "Lebensmittel-Check" nachgegangen. Als Expertin hat er Prof. Ursel Wahrburg zurate gezogen.


07.10.2014 | Kabarettist wird Lehrbeauftragter

Tobias Sudhoff ist Kabarettist, Musiker, Entertainer und Kochbuch-Autor. Ab Mitte Oktober ist er auch Lehrbeauftragter am Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management.


29.09.2014 | Gesunder Döner in der Schulmensa

Drei Oecotrophologie-Studentinnen haben zusammen mit einem Caterer und dem Team Schulverpflegung des städtischen Gesundheitsamtes einen "Döner-Donnerstag" auf den Speiseplan eines Gymnasiums in Münster gesetzt. Das städtische Team arbeitet seit Jahren mit dem Fachbereich zum Thema Schulverpflegung zusammen.


25.09.2014 | Gardemann bei der Podiumsdiskussion über Frieden

Der WDR berichtet über den Beitrag von Prof. Joachim Gardemann während der Podiumsdiskussion über Frieden und weltweite Konflikte. Gardemann hat sich unter anderem zum Umgang mit der Terrororganisation "Islamischer Staat" geäußert.


23.09.2014 | Podiumsdiskussion "Frieden - ein Fremdwort?"

Prof. Joachim Gardemann, Leiter des Kompetenzzentrums Humanitäre Hilfe und Lehrender des Fachbereichs Oecotrophologie · Facility Management, zählt zu den Teilnehmern der Podiumsdiskussion "Frieden - ein Fremdwort?" am 24. September im Rathausfestsaal in Münster. Die Westfälischen Nachrichten (WN) haben die Veranstaltung angekündigt.


19.09.2014 | Film zur Ernährungsnotfallvorsorge

Ilka Froböse, Julia Smyczek und Bastian Poppen haben einen Film zur Ernährungsnotfallvorsorge für das Ministerium für Landwirtschaft und Infrastruktur des Landes Brandenburg produziert. Er ist während ihrer Abschlussarbeit im Bachelorstudiengang Oecotrophologie entstanden. Prof. Joachim Gardemann und Oliver Berg haben das Projekt betreut.


19.09.2014 | Abgelaufene Lebensmittel und Resteküche

Sternekoch Björn Freitag und Prof. Fritz Titgemeyer zeigen in der WDR-Sendung "Der Vorkoster", dass sich übrig gebliebene und abgelaufene Lebensmittel oft noch für ein schmackhaftes Essen verwenden lassen.


17.09.2014 | Bauarbeiten am Fachhochschulzentrum

Die Westfälischen Nachrichten (WN) berichten über die frühzeitig abgeschlossene Sanierung des Fachhochschulzentrums, in dem auch der Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management beheimatet ist.


12.09.2014 | Initiative gegen die Lebensmittelverschwendung

Der WWF (World Wide Fund For Nature) hat mit anderen Nichtregierungsorganisationen eine Initiative gegen Lebensmittelverschwendung gestartet. Das Institut für Nachhaltige Ernährung und Ernährungswirtschaft (iSuN) begleitet die Initiative wissenschaftlich.


September 2014 | Insekten als Lebensmittel

Im neu erschienenen Insektenfood-Ratgeber "Probier' mal, was da krabbelt" ist das Interview "Einmal den Dschungelteller, bitte?" mit Prof. Guido Ritter zu lesen.


08.09.2014 | Auszeichnung für Ernährungsinstitut

NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat das Institut für Nachhaltige Ernährung und Ernährungswirtschaft (iSuN) als "Ort des Fortschritts" ausgezeichnet.


02.09.2014 | Elternalarm in Münster

Vom 7. bis 9.11.2014 herrscht wieder Elternalarm in Münster. Der Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management ist mit Aktionen am 8.11.2014 dabei.


02.09.2014 | Faktencheck zur Sendung "hart aber fair"

Prof. Carola Strassner hat einige Aussagen aus der Sendung "hart aber fair" vom 01.09.2014 im Faktencheck bewertet. Thema der Sendung: "Essen aus der Truhe - was ist der Preis für unsere Bequemlichkeit?"


03/2014 | Interview mit Ute Krützmann

In der Ausgabe 03/2014 des Magazins VDOE-Position ist ein Interview mit Ute Krützmann erschienen. Krützmann ist 1. Vorsitzende des Berufsverbands Hauswirtschaft und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Fachbereichs Oecotrophologie · Facility Management

Seite drucken