Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
Prof. Joachim Gardemann

Münster (22. Februar 2016). Wir müssen helfen, weil wir es können, meint Prof. Dr. Joachim Gardemann. Woher kommt sein Drang zu helfen? Welchen Beitrag kann eine Hochschule zum humanitären Engagement leisten? Das wollte die Moderatorin Gisela Steinhauer von Gardemann in den WDR-2-Sonntagsfragen am 21. Februar 2016 wissen.

Das Gespräch können Sie in den WDR-Podcasts nachhören.

Über Prof. Dr. Joachim Gardemann

Gardemann ist Leiter des Kompetenzzentrums Humanitäre Hilfe und Hochschullehrer am Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management der FH Münster. Am Kompetenzzentrum machen es sich Gardemann und sein Team zur Aufgabe, exzellente Fachkräfte auszubilden und den Wissenstransfer zu Fragen der Nothilfe zu leisten.

Der Kinderarzt engagiert sich zudem für das Deutsche Rote Kreuz (DRK) seit mehr als zwei Jahrzehnten in Krisengebieten. Er war mehrfach im humanitären Hilfseinsatz auf der ganzen Welt, zuletzt Ende 2014 im westafrikanischen Sierra Leone, wo er gegen Ebola kämpfte.

Gardemann und sein Kompetenzzentrum wurden schon mehrfach ausgezeichnet. Seit 2015 ist Gardemann ständiges und beratendes Mitglied im Koordinierungsausschuss Humanitäre Hilfe des Auswärtigen Amtes.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken