Am 01.Januar 2005 wurde die Kompetenzplattform (KOPF) Optische Technologien an der Fachhochschule Münster ins Leben gerufen. Das Land NRW förderte die Forschung in diesem Bereich über einen Zeitraum von 5 Jahren mit 500.000 Euro. Initiator und Sprecher der Kompetenzplattform war Prof. Dr. Ulrich Wittrock vom Fachbereich Physikalische Technik. Die Förderung des Landes stärkte die umfangreichen Forschungsaktivitäten der FH Münster im Bereich der optischen Technologien und stellte sie auf eine nachhaltige Grundlage.

Im Oktober 2007 wurde die Kompetenzplattform von einer unabhängigen Jury, bestehend aus Vertretern von Fachhochschulen, dem Ministerium und der Industrie, evaluiert. Aufgrund der außergewöhnlich guten Aufstellung in der Forschung empfahl die Jury eine Weiterführung der Kompetenzplattform als Hochschulinstitut.

Im November 2009 nahm das neu gegründete Institut für Optische Technologien seine Arbeit auf.

Wir suchen den Dialog mit allen an den optischen Technologien Interessierten. Sprechen Sie uns an, z. B. bei dem 14-tägigen Kolloquium im Wintersemester.

Die Mitglieder der Kompetenzplattform Optische Technologien: Prof. Dr. Ulrich Wittrock, Prof. Dr. Ulrich Kynast, Prof. Dr. Michael Bredol, Prof. Dr. Konrad Mertens, Prof. Dr. Thomas Jüstel, Prof. Dr. Joachim Nellessen (v.l.)


Seite drucken