Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Der stellvertretende Bürgermeister Herr Hahn sprach das Grußwort der Stadt Steinfurt. Der Dekan Prof. Dr. Hans-Christoph Mertins sprach über die zahlreichen Fähigkeiten der Absolventen, die sie neben dem breit gefächerten Fachwissen im Studium erworben haben, und die sie zu gefragten Persönlichkeiten in den Forschungs- und Entwicklungsabteilungen vieler Firmen machen.

Dr. Marc Tesch vom Helmholtz-Zentrum Berlin berichtete über Karrieremöglichkeiten von Physikern der Fachhochschule an Großforschungsanlagen, wo ihr Wissen und Fähigkeiten dringend gesucht werden, um bei der Lösung wichtiger Fragen der Energietechnologie, der Entwicklung neuer Materialien oder der Produktion maßgeschneiderter Medikamente mitzuwirken.

Stellvertretend für alle Absolventinnen und Absolventen blickte Frau Maly auf ihr Studium zurück und empfahl das Bachelorstudium der Physikalischen Technik in Steinfurt als Sprungbrett in die weite Welt. Die Feier wurde musikalisch von dem grandios spielenden Saxofon-Quartett "saxominiXX" der Musikschule Steinfurt begleitet.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken