Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Lorenz Müller erhält zweiten Preis für Patientensicherheit in der Medizintechnik

Lorenz Müller hat einen Fragebogen für die Beschaffung von Medizinprodukten entwickelt: Dabei können die Einkäufer von Gesundheitseinrichtungen die späteren Anwender, wie Ärzte oder Pfleger, direkt in den Kauf miteinbeziehen.

„Denn sie wissen ja aus ihrem Arbeitsalltag am besten, was sie brauchen“, erklärt der wissenschaftliche Mitarbeiter und Doktorand von unserem Zentrum für Ergonomie und Medizintechnik (ZEM). Medizinprodukte alleine nach ihrem Preis auszuwählen, ist riskant. Vor allem Medizinprodukte müssen ergonomisch gestaltet sein und in die Arbeitsabläufe der Gesundheitseinrichtungen passen.

Für seinen Fragebogen erhielt Müller jetzt den mit 1.500 Euro dotierten zweiten Preis für Patientensicherheit in der Medizintechnik in Frankfurt. Der Preis wird jährlich von der Deutschen Gesellschaft für Biomedizinische Technik im VDE und dem Aktionsbündnis für Patientensicherheit (APS) vergeben.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken