Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Öffentlicher Vortrag: UV-Strahlungsquellen - Anwendungen und Messung

Datum: Mittwoch, 20. Januar 2021
Zeit: 17:15 - 18:00
Ort:

Vortragsformat: digital. Bitte melden Sie sich bei Interesse unter folgendem Link online an: http://fhms.eu/IOT-Vortrag. Den Zoom-Link erhalten Sie automatisch mit der Bestätigungs-e-Mail nach Ihrer Anmeldung.

Kategorien: Terminkalender FH, Chemieingenieurwesen, Elektrotechnik und Informatik, Physikingenieurwesen

Dr. Mark Paravia (Opsytec Dr. Gröbel GmbH) gibt einen Überblick über die verschiedenen UV-Strahlungsquellen, ihre Anwendungen und die nötige Messtechnik.

Durch die weltweite Pandemie ist die Desinfektion von Luft und Oberflächen mit UV-Strahlung stark in das öffentliche Interesse gelangt. Die desinfizie-rende Wirkung von UV-Strahlung beruht auf einer Schädigung des Erbgutes von Mikroorganismen. Die Nukleinsäuren DNA (Desoxyribonukleinsäure) und RNA (Ribonukleinsäure) absorbieren UV-Strahlung im kurzwelligen Bereich, mit einem Absorptionsmaximum bei einer Wellenlänge von etwa 265 nm. Diese desinfizierende Wirkung wird klassisch durch quecksilberhaltige UVC-Lampen erreicht, aber auch neue UV-Strahlstrahlungsquellen wie UV-LEDs und Excimerstrahler (222 nm) kommen zum Einsatz. 

Der Einsatz von UV-LEDs wird durch deren rasante technische Entwicklung und prinzipielle Vorteile in der Anwendung vorangetrieben. Excimerstrahler emittieren besonders kurzwellig und werden für die direkte Bestrahlung der Haut kontrovers diskutiert. UV-Strahlung kann darüber hinaus vielfältig eingesetzt werden. Weitere Anwendungen sind z.B. die Härtung von Farben und Lacken, sofortfeste Klebungen und Materialprüfungen.




Veranstaltungskatalog

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken