Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
EN

Meinungen von Studierenden über unsere Studiengänge

"Ich studiere hier gerne, weil wir in kleinen Gruppen unterrichtet und durch die Lehrenden individuell betreut werden." Lara, 21, Bachelor

"Ich bin von der Ausstattung begeistert, die Labore sind auf dem neuesten Stand. Hier wird Geld für die Studierenden in die Hand genommen." Simon, 25, Master

"Durch die engen Industriekontakte kommen wir schnell in die Praxis. Das ist eine Jobgarantie und wie ein Sprungbrett für meine Karriere." Tobias, 25, Master

Wie denkt die Industrie über unseren Fachbereich?

"Um die führende Position Deutschlands in der Lasertechnik nicht nur zu halten, sondern zukünftig noch weiter auszubauen, sind hochqualifizierte Fachkräfte eine unabdingbare Grundlage. Der Fachbereich Physikalische Technik der FH Münster ist für TRUMPF mit seinem praxisnahen Studium eine wichtige Adresse für gut ausgebildete Mitarbeiter. Zahlreiche Absolventen der Bachelor- und Masterstudiengänge Lasertechnik und Photonik arbeiten bei uns in der Forschung und Entwicklung, unterstützen das Produktmanagement, sowie die Applikationsentwicklung und den Vertrieb. Dank ihrer ausgezeichneten theoretischen Grundlagen und ihrer industrienahen Ausbildung sorgen sie mit dafür, dass wir unseren Kunden innovative Lasertechnologien für eine effiziente und ressourcensparende Produktion anbieten können."
Dr. Christian Schmitz, Gruppengeschäftsführer und Vorsitzender des Geschäftsbereichs Lasertechnik (CEO LT) bei TRUMPF GmbH


"Mut zur Praxisnähe ("Maker-Mentalität"), kooperativ-interdisziplinäres Denken und fundierte theoretische und praktische Grundlagen sind für Ingenieure Voraussetzung für lebenslanges Lernen und einen nachhaltigen beruflichen Erfolg in der globalisierten Welt.
Der Fachbereich Physikalische Technik bereitet Studenten hierauf optimal vor und bietet beste Kontakte für einen erfolgreichen Karrierestart."
Dr. Wolfgang Göhde, Geschäftsführer Quantum Analysis


"Ich habe 1994 in Steinfurt als Diplom-Ingenieur abgeschlossen. Meine Diplomarbeit bei Prof. Klaus Dickmann behandelte das Thema "Laserhärten". Seit 1997 arbeite ich bei der Westfalen Gruppe und bin für den Bereich Laserschweißen und -schneiden verantwortlich. Ich schätze die Qualität der Ausbildung an der FH und freue mich sehr, durch unsere gewinnbringende Kooperation mit meiner Hochschule Kontakt halten zu können."
Georg Hopp, Westfalen Gruppe

Erfahrungen der Absolventen in ihrem Studium am Fachbereich Physikingenieurwesen

"Die vielen Wahlmöglichkeiten im Masterstudiengang Biomedizinische Technik ermöglichen den Studierenden eine individuelle Spezialisierung entsprechend der eigenen Interessen. Die Lernatmospähre in kleinen Gruppen und die Betreuung durch die Professoren sind sehr hilfreich. Durch das Praxisorientierte Curriculum können die Studenten bereits frühzeitig Kontakte zu Unternehmen knüpfen."
Nora Oellers, Absolventin Biomedizinische Technik (Master)

"Das Studium am Fachbereich Physikalische Technik ist sehr interdisziplinär und vermittelt fundierte Grundkenntnisse in den technischen Fächern. Durch mein Studium bin ich in der Lage, mich schnell in die verschiedenen Bereiche einzuarbeiten."
Charlotte Franke, Absolventin Wirtschaftsingenieurwesen Physikalische Technologien

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken