V

Vorlesung

Eine Vorlesung ist eine Form der Lehrveranstaltung, in der Fachinhalte im Vortragsstil erläutert werden. Im Unterschied zu Seminaren finden in Vorlesungen zumeist keine Unterrichtsgespräche oder Diskussionen statt.

Vorlesungszeiten

Während ein Semester sechs Monate lang ist, umfasst die Vorlesungszeit nur etwa 15 Wochen. In dieser Zeit finden Vorlesungen, Seminare, Übungen und Tutorien statt. Die übrigen Wochen gelten als vorlesungsfreie Zeit (umgangssprachlich: Semesterferien).

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.