Was ist eine bevorzugte Zulassung?

Wenn Sie bevorzugt zugelassen werden, erhalten Sie vor allen anderen Bewerber*innen garantiert einen Studienplatz für einen zulassungsbeschränkten Studiengang (Studiengang mit NC).

An der FH Münster ist das in zwei Fällen möglich:

  1. Sie stehen kurz vor Beginn Ihres Dienstes oder leisten gerade einen Dienst und Sie bekommen eine Zusage für einen Studienplatz.
  2. Sie gehören einem bestimmten Sportkader an.

 


Ableistung eines Dienstes

Wenn Sie einen Dienst ableisten möchten, können Sie sich bei Dienstbeginn oder währenddessen bereits an der FH Münster bewerben. Falls Sie bei Beginn oder während Ihrer Dienstzeit dann eine Zusage zum Studium bekommen, den Platz aber nicht annehmen können, reservieren wir den Studienplatz für Sie. Sobald Sie Ihren Dienst geleistet haben, können Sie Ihr Studium aufnehmen.


Frist für erneute Bewerbung einhalten

Wichtig ist, dass Sie sich nach Ende Ihres Dienstes innerhalb der Bewerbungsfrist erneut für den gewählten Studiengang bewerben. Ihre Zusage ist nach dem Dienstende bis zum 2. Vergabeverfahren gültig. Falls Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt bewerben, verfällt der Anspruch auf den reservierten Studienplatz.

Nicht vergessen: Um Ihren Studienplatz also nicht zu verlieren, sollten Sie sich spätestens zum 2. möglichen Bewerbungstermin noch einmal bewerben. Bei der erneuten Bewerbung werden Sie vor allen anderen Bewerber*innen bevorzugt zugelassen.

Was als Dienst gilt

  • Wehr- oder Zivildienst gem. Art. 12a des Grundgesetzes (bis zur Dauer von 3 Jahren)
  • Freiwilliger Wehrdienst (bis zur Dauer von 3 Jahren)
  • Bundesfreiwilligendienst (von mindestens 6 Monaten)
  • Dienst als Entwicklungshelfer*in (von mindestens 12 Monaten)
  • Jugendfreiwilligendienst: Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), Freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ) im In- und Ausland (von mindestens 6 Monaten)
  • ein anderer Freiwilligendienst im Rahmen eines von der Bundesregierung geförderten Modellprojektes: Weltwärts bzw. Kulturweit (mindestens 6 Monate)
  • Betreuung oder Pflege eines leiblichen oder adoptierten Kindes unter 18 Jahren bzw. einer pflegebedürftigen Person aus dem Kreis der Angehörigen (bis zur Dauer von 3 Jahren)

 

Studium mit bevorzugter Zulassung beginnen - Schritt für Schritt

Wenn Sie sich vor Dienstbeginn oder währenddessen um einen Studienplatz bewerben, gehen Sie durch den gleichen Bewerbungs- und Auswahlprozess wie alle übrigen Bewerber*innen.


Haben Sie während Ihrer Dienstzeit eine Zulassung zum Studium bekommen, können Ihr Studium aber nicht beginnen, geben wir Ihnen die Möglichkeit, sich danach einzuschreiben. Dafür müssen Sie sich nochmals bewerben.


So gehen Sie vor, um bei einer erneuten Bewerbung bevorzugt zugelassen zu werden und das Studium zu beginnen:

  1. Starten Sie die Online-Bewerbung.
  2. Geben Sie an, dass Sie einen Dienst abgeleistet haben.
  3. Laden Sie folgende Nachweise bei der Bewerbung hoch:
  • Dienstzeitbescheinigung inkl. Nachweis über Beginn und Ende bzw. voraussichtliches Ende des Dienstes

oder

  • bei Pflege bzw. Betreuung eines Kindes unter 18 Jahren bzw. einer pflegebedürftigen Person entsprechende Nachweise, die die Tätigkeit, den Bedarf, Grund und Umfang der Pflege bzw. Betreuung belegen
  1. Schließen Sie Ihre Bewerbung ab.

 

 


Spitzensportler*in

An der FH Münster werden Sie vor allen anderen Bewerber*innen bevorzugt zugelassen, wenn Sie einem Sportkader des Bundesverbandes des Olympischen Sportbundes angehören.

Dazu zählen auf Bundesebene gebildete:

  • Olympiakader (OK)
  • Perspektivkader (PK)
  • Ergänzungskader (EK)
  • Nachwuchskader 1 (NK 1)
  • Nachwuchskader 2 (NK2)
  • Landeskader (LK)

Bewerben und bevorzugt zugelassen werden - Schritt für Schritt

Um sich den Studienplatz zu sichern, müssen Sie Ihre Kaderzugehörigkeit nachweisen.

So gehen Sie vor:

  1. Starten Sie die Online-Bewerbung.
  2. Laden bei der Bewerbung einen entsprechenden Nachweis hoch:
  • In der Regel reicht eine Bescheinigung über die Kaderzugehörigkeit des Bundessportfachverbandes
  • Wichtig ist, dass die Zugehörigkeit zum Deutschen Olympischen Sportbund daraus hervorgeht
  1. Schließen Sie Ihre Bewerbung ab.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken