Vergabe der Studienplätze

 

Bei Bachelorstudiengängen:

Die Studienplätze werden nach Bildung von drei Ranglisten - HZB-Note, Wartezeit, Auswahlverfahren der Hochschule (AdH) - an die besten Bewerber vergeben. Der zuletzt zugelassene Bewerber bestimmt mit seiner Durchschnittsnote oder Wartezeit (Wartesemester) den NC.

Wartezeit ist die Zahl der seit dem Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung (HZB) verstrichenen Halbjahre. Es zählen nur volle Halbjahre vom Zeitpunkt des Erwerbs der HZB bis zum Beginn des Semesters, für das die Zulassung beantragt wird. Halbjahre sind die Zeit vom 1. April bis zum 30. September eines Jahres und die Zeit vom 1. Oktober eines Jahres bis zum 31. März des folgenden Jahres. Von der Gesamtzahl der Halbjahre wird die Zahl der Halbjahre abgezogen, in denen die Bewerberin oder der Bewerber an einer deutschen Hochschule als Studentin oder Student eingeschrieben war.

Erfahrungsgemäß gibt es natürlich viele Bewerber mit der selben Durchschnittsnote oder der selben Wartezeit. In den Ranglisten HZB-Note und AdH, die mit einer Durchschnittsnote gebildet werden, entscheidet bei gleicher Note das Kriterium der Wartezeit. Wer am längsten gewartet hat, bekommt bei gleicher Note den Studienplatz. Sollte auch die Wartezeit identisch sein, wird ein geleisteter Dienst hinzugezogen. Bevorzugt wird dann derjenige, der z. B. den Militärdienst oder ein FSJ absolviert hat. Falls jetzt immer noch keine Entscheidung gefallen ist, wird gelost.

In der Rangliste, die nach der Wartezeit gebildet wird, bekommt derjenige den Platz, der die meisten Wartesemester hat. Nachrangige Kriterien sind die HZB-Note und der geleistete Dienst. Bei Gleichheit entscheidet auch hier das Los.

 

Bei Masterstudiengängen:

Die Studienplätze werden entweder zu 100 Prozent nach der HZB-Note (Note des ersten Hochschulabschlusses) oder bei einem Auswahlverfahren der Hochschule (AdH) zu 100 Prozent nach dem Ergebnis des AdH vergeben. Eine Rangliste nach der Wartezeit gibt es nicht. Bei Notengleichheit entscheidet das Los.

 

Die NC-Werte der letzten Semester können Sie den nachfolgenden Übersichten entnehmen. Der Einfachheit halber haben wir die Ranglisten nach der HZB-Note und nach dem Ergebnis des AdH als Durchschnittsnote zusammengefasst.

 


Bachelor Bauingenieurwesen

WS 2012/2013 WS 2013/2014 WS 2014/2015 WS 2015/2016

WS 2016/2017

Durchschnitts-

note (DN)

2,8

(WZ 1 / Dienst)

2,8

(WZ 0 / Los)

3,3

(WZ 0 / Los)

3,2

(WZ 0 / Los)

2,8

(WZ 0 / Los)

Wartezeit (WZ)

6 Sem.

(DN 3,3 / Los)

4 Sem.

(DN 2,7)

2 Sem.

(DN 3,2)

4 Sem.

(DN 2,3)

4 Sem.

(DN 2,9/Los)

 


Bachelor Berufspädagogik im Gesundheitswesen - Fachrichtung Pflege

WS 2012/2013 WS 2013/2014 WS 2014/2015 WS 2015/2016

WS 2016/2017

Durchschnitts-

note (DN)

2,5

(WZ 8 / Los)

2,4

(WZ 6 / Los)

2,4

(WZ 6)

2,8

(WZ 6)

2,7

(WZ 0 / Dienst / Los)

Wartezeit (WZ)

14 Sem.

(DN 3,3)

20 Sem.

(DN 3,6)

16 Sem.

(DN 2,8)

16 Sem.

(DN 2,9)

16 Sem.

(DN 3,4 / Dienst)

 


Bachelor Berufspädagogik im Gesundheitswesen - Fachrichtung Therapie

WS 2012/2013 WS 2013/2014 WS 2014/2015 WS 2015/2016

WS 2016/2017

Durchschnitts-

note (DN)

alle zugelassen

2,7

(WZ 14)

alle zugelassen alle zugelassen

2,9

(WZ 10 / Dienst)

Wartezeit (WZ) alle zugelassen

20 Sem.

(DN 3,1 / Dienst)

alle zugelassen alle zugelassen

12 Sem.

(DN 2,6 / Dienst)

 


Bachelor Betriebswirtschaft

WS 2014/2015 SS 2015 WS 2015/2016 SS 2016

WS 2016/2017

SS 2017

Durchschnitts-

note (DN)

2,2

(WZ 6)

2,5

(WZ 1 / Los)

2,1

(WZ 2 / Los)

2,4

(WZ 5 / Los)

2,2

(WZ 2 / Los)

2,4

(WZ 0 /Los)

Wartezeit (WZ)

10 Sem.

(DN 3,1)

9 Sem.

(DN 2,7)

8 Sem.

(DN 2,9 / Los)

7 Sem.

(DN 2,7 / Dienst)

6 Sem.

(DN 2,2 / Los)

7 Sem.

(DN 3,0 / Los)

 


Bachelor Design

WS   2014/2015

SS 2015

WS   2015/2016

SS 2016

WS   2016/2017

SS 2017

Durchschnitts-

note (DN)

2,5 alle zugelassen

3,2

(WZ 3 / Los)

alle zugelassen

2,7

(WZ 0 / Los)

alle zugelassen

Wartezeit (WZ)

6 Sem.

(DN 2,3)

alle zugelassen

4 Sem.

(DN 2,8 / Dienst)

alle zugelassen

4 Sem.

(DN 2,8 / Los)

alle zugelassen

 


Bachelor Lehramt am Berufskolleg Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft

WS 2013/2014 WS 2014/2015 WS 2015/2016

WS   2016/17

Durchschnitts-

note (DN)

Vergabe über WWU Münster Vergabe über WWU Münster Vergabe über WWU Münster

Vergabe über WWU Münster

Wartezeit (WZ) Vergabe über WWU Münster Vergabe über WWU Münster Vergabe über WWU Münster Vergabe über WWU Münster

 


Bachelor Lehramt am Berufskolleg Gesundheitswissenschaft/Pflege

WS 2013/2014 Ws 2014/2015 WS 2015/2016 WS 2016/2017

Durchschnitts-

note (DN)

Vergabe über WWU Münster Vergabe über WWU Münster Vergabe über WWU Münster Vergabe über WWU Münster
Wartezeit (WZ) Vergabe über WWU Münster Vergabe über WWU Münster Vergabe über WWU Münster Vergabe über WWU Münster

 


Bachelor Maschinenbau

WS 2012/2013 WS 2013/2014 WS 2014/2015 WS 2015/2016 WS 2016/17

Durchschnitts-

note (DN)

2,7

(WZ 1)

2,9

(WZ 0 / Los)

3,3

(WZ 0 / Los)

3,2

(WZ 1 / Los)

Es wurden alle zugelassen

Wartezeit (WZ)

6 Sem.

(DN 3,0)

2 Sem.

(DN 3,2 / Dienst)

2 Sem.

(DN 3,3)

2 Sem.

(DN 3,1)

Es wurden alle zugelassen

 


Bachelor Oecotrophologie

WS 2012/2013 WS 2013/2014 WS 2014/2015 WS 2015/2016

WS    2016/2017

Durchschnitts-

note (DN)

2,5

(WZ 2 / Los)

2,5

(WZ 2 / Los)

2,4

(WZ 0 / Los)

2,4

(WZ 1 / Los)

2,4

(WZ 0 / Los)

Wartezeit (WZ)

10 Sem.

(DN 2,5 / Dienst)

10 Sem.

(DN 3,5)

8 Sem.

(DN 2,7)

8 Sem.

(DN 3,1 / Dienst / Los)

7 Sem.

(DN 2,5)

 


Bachelor Pflege- und Gesundheitsmanagement

WS 2012/2013 WS 2013/2014 WS 2014/2015 WS 2015/2016

WS  2016/2017

Durchschnitts-

note (DN)

2,4

(WZ 0)

2,6

(WZ 12)

2,6

2,9

(WZ 0 / Los)

3,1

(WZ 8)

Wartezeit (WZ)

15 Sem.

(DN 2,7)

14 Sem.

(DN 3,0 / Dienst)

14 Sem.

(DN 2,6)

14 Sem.

(DN 3,0 / Dienst)

14 Sem.

(DN 3,3 / Dienst)

 


Bachelor Soziale Arbeit

WS 2014/2015 SS 2015 WS 2015/2016 SS 2016 WS 2016/2017 SS 2017

Durchschnitts-

note (DN)

2,1

(WZ 2 / Dienst / Los)

2,5

(WZ 1 / Los)

2,1

(WZ 2 / Los)

2,4

(WZ 1 / Los)

2,2

(WZ 2 / Los)

2,5

(WZ 1 / Dienst / Los)

Wartezeit (WZ)

12 Sem.

(DN 3,7)

10 Sem.

(DN 4,0 / Dienst)

11 Sem.

(DN 2,8 / Dienst)

9 Sem.

(DN 2,1 / Dienst)

10 Sem.

(DN 3,4)

7 Sem.

(DN 2,5 / Los)

 


Bachelor Total Facility Management

WS 2012/2013 Ws 2013/2014 WS 2014/2015 WS 2015/2016 WS 2016/2017

Durchschnitts-

note (DN)

alle zugelassen

3,0

(WZ 0 / Los

3,2

(WZ 0 / Los)

2,8

(WZ 0)

3,3

(WZ 2 / Los)

Wartezeit (WZ) alle zugelassen

4 Sem.

(DN 3,1 / Dienst)

2 Sem.

(DN 2,4)

16 Sem.

(DN 2,9)

4 Sem.

(DN 3,5 / Diesnt)

 


Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen - Fachrichtung Elektrotechnik

WS 2012/2013 WS 2013/2014 WS 2014/2015 WS 2015/2016 WS 2016/2017

Durchschnitts-

note (DN)

alle zugelassen alle zugelassen alle zugelassen alle zugelassen kein NC
Wartezeit (WZ) alle zugelassen alle zugelassen alle zugelassen alle zugelassen Kein NC

 


Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen - Fachrichtung Energie-, Gebäude- und Umwelttechnik

WS 2012/2013 WS 2013/2014 WS 2014/2015 WS 2015/2016 WS 2016/2017

Durchschnitts-

note (DN)

2,6

(WZ 0)

2,9

(WZ 0 / Los)

Es wurden alle zugelassen Es wurden alle zugelassen Es wurden alle zugelassen
Wartezeit (WZ)

4 Sem.

(DN 3,2)

6 Sem.

(DN 3,2)

Es wurden alle zugelassen Es wurden alle zugelassen Es wurden alle zugelassen

 


Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen - Fachrichtung Maschinenbau

Ws 2013/2014 WS 2014/2015 WS 2015/2016

WS 2016/2017

Durchschnitts-

note (DN)

2,6

(WZ 0 / Los)

2,5

(WZ 2)

2,7

(WZ 0 / Los)

3,1

(WZ 2)

Wartezeit (WZ)

3 Sem.

(DN 2,7)

6 Sem.

(DN 3,2)

4 Sem.

(DN 2,7 / Dienst)

2 Sem.

(DN 3,0)

 


Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen - Verbundstudiengang (dual)

WS 2012/2013 WS 2013/2014 WS 2014/2015 WS 2015/2016 WS 2016/2017

Durchschnitts-

note (DN)

kein NC

3,0

(WZ 6)

Es wurden alle zugelassen

Es wurden alle zugelassen

Es wurden alle zugelassen

Wartezeit (WZ) kein NC

24 Sem.

(DN 3,6)

Es wurden alle zugelassen

Es wurden alle zugelassen Es wurden alle zugelassen

 


Master Bauingenieurwesen

WS 2012/2013 WS 2013/2014 WS 2014/2015 WS 2015/2016 WS 2016/2017

Durchschnitts-

note (DN)

kein NC alle zugelassen

2,8

2,7

2,6

 


Master Chemical Engineering

WS 2012/2013 WS 2013/2014 WS 2014/2015 WS 2015/2016 WS 2016/2017

Durchschnitts-

note (DN)

kein NC Es wurden alle zugelassen

Es wurden alle zugelassen

Es wurden alle zugelassen Es wurden alle zugelassen

 


Master Bildung im Gesundheitswesen

WS 2012/2013 WS 2013/2014 WS 2014/2015 WS 2015/2016 WS 2016/2017

Durchschnitts-

note (DN)

Es wurden alle zugelassen Es wurden alle zugelassen Es wurden alle zugelassen Es wurden alle zugelassen Es wurden alle zugelassen

 


Master Ernährung und Gesundheit

WS 2014/2015 SS     2015 WS 2015/2016 SS 2016 WS 2016/2017 SS 2017

Durchschnitts-

note (DN)

Es wurden alle zugelassen Es wurden alle zugelassen Es wurden alle zugelassen 2,1 /Los Es wurden alle zugelassen 2,1

 


Master Immobilien- und Facility Management

WS 2014/2015 SS 2015 WS 2015/2016 SS 2016 WS 2016/2017 SS 2017

Durchschnitts-

note (DN)

alle zugelassen alle zugelassen alle zugelassen 2,5 2,8 2,9 / Los

 


Master International Marketing & Sales

Beim Masterstudiengang "International Marketing & Sales" gibt es ein zweistufiges Vergabeverfahren.

1. Stufe des Vergabeverfahrens - Auswahlverfahren der Hochschule (AdH):

Die Bewerbungsfristen für das AdH enden am 30.04. bei einer Bewerbung für das Wintersemester und am 30.11. bei einer Bewerbung für das Sommersemester. Die eingegangenen Bewerbungen werden gesichtet und die besten 70 Bewerber zu einem Auswahlgespräch eingeladen. Hier entscheidet nur die Durchschnittsnote des ersten Studiums, ob Sie eingeladen werden oder nicht. Beispiel: Bei entsprechender Bewerberanzahl kann es sein, dass Sie trotz einer hervorragenden Abschlussnote von 1,8 nicht zum Gespräch eingeladen werden. Nur wer zum Auswahlgespräch eingeladen wird, kann an der 2. Stufe des Verfahrens teilnehmen.

2. Stufe des Vergabeverfahrens - zentrale Online-Bewerbung des Service Office für Studierende:

Nur die besten 70 Bewerber, die für das AdH ausgewählt wurden, bewerben sich bis zum 15.07. (Bewerbung zum Wintersemester) bzw. bis zum 15.01. (Bewerbung zum Sommersemster) online zentral im Service Office für Studierende. Die Verfahrensnote wird gebildet aus der AdH-Note (Gewichtung 49 %) und der Bachelornote (Gewichtung 51%).

Die nachfolgenden Angaben beziehen sich auf die Verfahrensnoten der 70 am AdH beteiligten Bewerber.

WS 2014/2015 SS 2015 WS 2015/2016 SS 2016 WS   2016/2017 SS 2017

Durchschnitts-

note (DN)

2,6 / Los 2,2 alle zugelassen 2,3 / Los 2,0 / Los 2,3 / Los

 


Master Jugendhilfe - Konzeptionsentwicklung und Organisationsgestaltung

WS 2012/2013 WS 2013/2014 WS 2014/2015 WS 2015/2016

WS 2016/2017

Durchschnitts-

note (DN)

kein NC kein NC 1,8 / Los 1,7 1,7 / Los

 


Master Management in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen

WS 2014/2015 SS 2015 WS 2015/2016 SS 2016 WS 2016/2017 SS 2017

Durchschnitts-

note (DN)

2,0 alle zugelassen 2,1 alle zugelassen 2,1 2,1

 


Master Nachhaltige Dienstleistungs- und Ernährungswirtschaft

WS 2014/2015 SS 2015 WS 2015/2016 SS 2016 WS 2016/2017 SS 2017

Durchschnitts-

note (DN)

2,0 2,4  alle zugelassen 1,9  alle zugelassen 2,5

 


Master Technisches Management in der Energie-, Gebäude- und Umwelttechnik

WS 2014/2015 SS 2015 WS 2015/2016 WS 2016/2017 SS 2017

Durchschnitts-

note (DN)

2,5 alle zugelassen kein NC Kein NC alle zugelassen

Master Wirtschaftsinformatik

WS 2012/2013 WS 2013/2014 WS 2014/2015 WS 2015/2016 WS 2016/2017

Durchschnitts-

note (DN)

nicht angeboten Es wurden alle zugelassen Es wurden alle zugelassen Es wurden alle zugelassen Es wurden alle zugelassen

 




Lesen Sie auch hier:

Downloads:

Seite drucken