Immobilien- und Facility Management (Master)

Kurzübersicht

AbschlussgradMaster of Science (M. Sc.)
FachbereichOecotrophologie · Facility Management
StudienortMünster & Steinfurt
StudienformVollzeitstudium
StudienbeginnWintersemester & Sommersemester
Regelstudienzeit4 Semester
Semesterbeitrag276,21 € (Sommersemester 2018)

Voraussetzungen und Bewerbung

NC Ja
VorpraktikumNein
Weitere Zugangsvoraussetzungen

Erster Hochschulabschluss:
Voraussetzung ist ein Hochschulabschluss mit betriebswirtschaftlicher oder ingenieurwissenschaftlicher Ausrichtung in den Studienfächern Facility Management, Betriebswirtschaft, Versorgungs- und Entsorgungstechnik, Bauwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Architektur oder Oecotrophologie mit einer Gesamtnote von grundsätzlich mindestens "gut" (2,5)

Die Qualifikation kann ausnahmsweise auch nachgewiesen werden durch einen Hochschulabschluss in den o. g. Studienfächern mit einer Gesamtnote von mindestens "befriedigend" (3,0), wenn daneben besonders qualifizierte Leistungen in der beruflichen Praxis, besonders qualifizierte Leistungen in der zweiten Hälfte des ersten Hochschulstudiums oder eine für das Facility Management besonders relevante und ausgezeichnete Abschlussarbeit des ersten Hochschulstudiums nachgewiesen werden können.

Die erforderlichen Feststellungen trifft ein Gremium auf Antrag und nach Vorlage geeigneter Unterlagen und evtl. nach einem persönlichen Fachgespräch.

 

Sprachkenntnisse:
Studienbewerber, die ihre Studienqualifikation nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, müssen zusätzlich zu der in Absatz 1 genannten Zugangsvoraussetzung ausreichende Deutschkenntnisse nachweisen, z. B. über den Test "Deutsch als Fremdsprache" (TestDAF) mit einer Bewertung von "4" im Durchschnitt oder über einen gleichwertigen Nachweis.


Berufstätigkeit:
Es ist eine Berufstätigkeit von 8 Wochen notwendig.
Eine einschlägige Praxisphase gleicher Dauer im Studium zum ersten Hochschulabschluss wird als Nachweis anerkannt, wenn sie in der zweiten Hälfte des Studiums absolviert wurde. Ebenso kann die Dauer einer Abschlussarbeit angerechnet werden, wenn sie außerhalb einer Hochschule anwendungsorientiert angefertigt wurde. Die Praxisphase ist grundsätzlich vor Aufnahme des Studiums abzuleisten und bei der Einschreibung nachzuweisen.
Bewerbung zum StudiengangDie Bewerbungsfrist
endet am 15.01.2018.

Zur Online-Bewerbung

Ausführliche Informationen zum Studiengang

Wert- und ertragsorientiertes Management von Immobilien verstehen wir als Ansporn, den Immobilienlebenszyklus über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg prozess- und ergebnisorientiert zu optimieren. Betriebswirt- und ingenieurwissenschaftliche Fachkompetenzen sowie Kreativität in der Entwicklung und Umsetzung von Strategien stehen im Mittelpunkt.

Ziele

Als Immobilien- und Facility Manager verstehen Sie sich als Integrator, Impuls- und Ideengeber, als Fachexperte und ausgewiesener Teamspieler. Sie werden in die Lage versetzt, große Immobilienportfolios aktiv zu managen, Strategien zu entwickeln und umzusetzen sowie Leistungen zu beschaffen, zu steuern und damit einen aktiven Wertschöpfungsbeitrag für das Unternehmen zu leisten. Weitere Schlüsselkompetenzen werden in interdisziplinären Projektteams mit vielfach namhaften Projektunternehmen weiter ausgeformt.

Berufsfelder

Das Studium ist der fundamentale Bestandteil zukünftiger Fach- und Führungskräfte im Immobilien- und Facility Management. Ob Beratungsunternehmen, Corporate (CREM) oder Property (Asset), Dienstleister oder institutioneller Investor.

Inhalte und Studienverlauf

Der Masterstudiengang Immobilien- und Facility Management ermöglicht Ihnen sowohl die Vertiefung von bestehendem Wissen als auch dessen zielgerichtete Erweiterung durch neue Themengebiete und Kompetenzen. Aus strategischer Perspektive werden hier vor allem Module von Instrumenten der strategischen Planung, des CREM, des Beschaffungsmanagements sowie der Integralen Planung adressiert. Ergänzt werden diese Facetten um Themen rund um die Nachhaltigkeit, der Lebenszykluskostenrechnung sowie des Prozessmanagements. Rechtliche und personalwirtschaftliche Fachkompetenzen runden das ganzheitliche Studium ab. Das vierte Semester steht  im Zeichen der Anfertigung Ihrer Masterarbeit mit anschließendem Kolloquium. Hierauf bereiten wir Sie mit Blick auf den Einsatz quantitativer sowie qualitativer Forschungsmethoden vor.

Das spricht für uns

Immobilien- und Facility Management ist facettenreich und interdisziplinär und trägt den unterschiedlichen Anforderungen der realen Welt mit theoretischen und praktischen Inhalten umfänglich Rechnung. Dabei legen wir Wert auf eine anwendungs- und praxisorientierte Wissensvermittlung, so dass Erlerntes gemeinsamen mit Praxisunternehmen in der Realität erprobt und angewendet werden kann. Die gecoachten, selbstorganisierten und kleinen Projektgruppen ermöglichen bereits einen schnellen und intimen Einblick in die spätere Berufswelt. Zudem bringen Gastdozenten aus der Branche wertvolle Impulse zu aktuellen Fragen des Marktes ein.