Logistik (Master)

Kurzübersicht

AbschlussgradMaster of Science (M. Sc.)
FachbereichWirtschaft
StudienortMünster
StudienformVollzeitstudium
StudienbeginnWintersemester
Regelstudienzeit4 Semester
Semesterbeitrag276,21 € (Sommersemester 2018)

Voraussetzungen und Bewerbung

NC Nein
VorpraktikumEs ist ein einschlägiges Vorpraktikum von 8 Wochen notwendig.

Geleistet in maximal zwei Blöcken von mind. 4 Wochen Dauer während der zweiten Hälfte des Studiums oder eine einschlägige Berufsausbildungen oder einschlägige berufliche Tätigkeiten oder eine anwendungsorientierte Abschlussarbeit außerhalb der Hochschule können als Praxistnachweis angerechnet werden.
Die Praxistätigkeit ist bis zur Einschreibung nachzuweisen.
Weitere Zugangsvoraussetzungen

Erster Hochschulabschluss:
Hochschulabschluss auf dem Gebiet der wirtschaftswissenschaftlichen oder ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtungen mit einer Gesamtnote von mindestens "gut" (2,5). 

Eignungsprüfung:
Es ist eine Prüfung zur Feststellung der Studiengangsbezogenen Eignung abzulegen. Sie bewerben sich für die Eignungsprüfung direkt im Fachbereich. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juni.


Fremdsprachenkenntnisse:
Des Weiteren ist der Nachweis ausreichender Englischkenntnisse erforderlich, zu erbringen über ein Schulzeugnis der 11. oder 12. Klasse mit einer Note von mindestens "ausreichend" bzw. 5 Punkten im Schulfach Englisch am Ende der angegebenen Klasse bzw. Jahrgangsstufe oder über einen gleichwertigen Nachweis.
Bewerbung zum StudiengangDer Bewerbungsschluss für die Online-Bewerbung zur Eignungsfeststellung ist der 15. Juni. Sie bewerben sich direkt im Fachbereich (Link siehe oben). Erst nach bestandener Eignungsprüfung können Sie Ihre Einschreibung bis zum 15.08. an der FH Münster online beantragen.

Ausführliche Informationen zum Studiengang

Die moderne Logistik umfasst die Planung, Realisierung, Steuerung und Kontrolle von Material-, Informations- und Wertflüssen. Logistiker müssen daher in der Lage sein, technische und wirtschaftliche Probleme nicht nur zu erkennen, sondern auch zu beurteilen. Nur so können sie Prozesse im Unternehmen verbessern oder neu entwickeln. Unser Masterstudiengang bereitet Sie optimal auf diese interdisziplinären Herausforderungen vor.

Ziele

Die moderne Logistik umfasst die Planung, Realisierung, Steuerung und Kontrolle von Material-, Informations- und Wertflüssen. Logistiker müssen daher in der Lage sein, technische und wirtschaftliche Probleme nicht nur zu erkennen, sondern auch zu beurteilen. Nur so können sie Prozesse im Unternehmen verbessern oder neu entwickeln. Unser Masterstudiengang bereitet Sie optimal auf diese interdisziplinären Herausforderungen vor.

Berufsfelder

Der Masterabschluss qualifiziert Sie für Fach- und Führungsaufgaben in der Logistik – einer High-Tech-Wirtschaftsbranche mit hohem Wachstumspotenzial und besten Karrierechancen.

Inhalte und Studienverlauf

Unser Studiengang beinhaltet Vorlesungen aus den Fachbereichen Wirtschaft, Maschinenbau und Bauingenieurwesen. Die Lehre startet mit Kernfächern wie „Infrastruktur und Transport“, „Prozess- und Projektmanagement“, „Operations Research“, oder „Technische Grundlagen (Fördertechnik)“. Das einführende Integrationsmodul „Grundlagen Logistik“ stellt sicher, dass Sie auch ohne einschlägiges Vorwissen einen guten Einstieg ins Studium finden.

Im zweiten und dritten Semester schärfen Sie Ihr Profil zielgerichtet, indem Sie Ihr Wissen in ausgewählten Bereichen schärfen, zum Beispiel im „Wirtschafts- und Logistikrecht“, in der „Beschaffungs- und Distributionslogistik“ oder der „Produktions- und Entsorgungslogistik“. Die technische Logistik wird weiter vertieft und auch zum Logistikcontrolling bzw. zur Informationslogistik werden Erfahrungen gesammelt. Auch Ihre IT- und Prozesskompetenz bauen Sie nun weiter aus. Parallel dazu lernen Sie in Methodenseminaren forschungsbasiert zu arbeiten und nutzen dabei Englisch als Wissenschaftssprache. Semesterbegleitend findet ein Logistik-Projekt in einem Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen statt, wo ein Team von 4-5 Studierenden eine konkrete Aufgabe bearbeitet.

Am Anfang des vierten Semesters bearbeiten Sie ein komplexes Planspiel inkl. Toolentwicklung, in dem Sie im Team Ihr Wissen praxisnah anwenden. Im Anschluss folgt die Masterarbeit, die Sie dank unserer Kontakte direkt in einem Unternehmen schreiben können.

Das spricht für uns

  • Praxiskontakte

Der Masterstudiengang wurde durch die vier Stiftungsunternehmen Fiege Holding Stiftung & Co. KG, Jungheinrich AG, SSI Schäfer Noell GmbH und Vaillant GmbH & Co. KG initiiert. Seit 2012 ist er in das Institut für Prozessmanagement und Logistik (IPL) eingebunden, das zahlreiche Praxiskontakte pflegt.

  • Praxisnahe Lehre

Im Rahmen von Vorträgen, Exkursionen oder Ringvorlesungen können Sie sich mit Praktikern austauschen. So erhalten Sie einen Einblick in die Berufspraxis eines Logistikers und erfahren, was Unternehmen in Zukunft von Ihnen erwarten.
Alle Studierenden erhalten das Angebot, einen Gabelstaplerführerschein zu machen.

  •  Hervorragende Betreuung

Bei uns am Fachbereich arbeiten Professoren und Studierende partnerschaftlich zusammen. Indem wir stets auch Fragestellungen aus der Praxis einbeziehen, aktualisieren und optimieren wir kontinuierlich unsere Lehrinhalte.