Baustellenmanagement (Bachelor)

Kurzübersicht

AbschlussgradBachelor of Engineering (B.Eng.)
FachbereichBauingenieurwesen
Studienortüberwiegend in Ausbildungszentren der Bauindustrie (Essen, Kerpen)
Studienformberufsbegleitend
StudienbeginnWintersemester
Regelstudienzeit8 Semester
Semesterbeitrag264,94 € (Wintersemester 2017/2018))
StudiengebührenDer Studiengang ist gebührenpflichtig. Die Höhe der Gebühren erfragen Sie bitte bei unserem Kooperationspartner (Link s. u.).
BesonderheitenBerufsbegleitender Studiengang in Kooperation mit der BAU-Akademie West.

Voraussetzungen und Bewerbung

NC Nein
VorpraktikumNein
Weitere Zugangsvoraussetzungen3-jährige Ausbildung im Bauberuf und 2 Jahre Berufspraxis
oder
geprüfter Polier/Meister
oder
Fachhochschulreife
Bewerbung zum StudiengangDie Bewerbung für den Studiengang erfolgt über die Internetseiten der Bauakademie West (Link s. u.). Erst nach Zusage durch die Bauakademie West können Sie an der FH Münster die Immatrikulation in der Online-Bewerbung beantragen.

Ausführliche Informationen zum Studiengang

Welche Materialien und Bauverfahren sind notwendig, um ein Bauwerk termingerecht, wirtschaftlich, qualitativ hochwertig und mit einem hohen Arbeitssicherheitsstandard zu errichten? Als Bauingenieur mit einem Schwerpunkt in der Richtung Baubetrieb/Bauwirtschaft oder Baustellenmanagement/Bauleitung können Sie diese Fragen zuverlässig und kompetent beantworten.

Wenn Sie in einem Bauberuf tätig sind bzw. eine entsprechende Ausbildung abgeschlossen haben, können Sie Ihr Berufsprofil durch unseren Studiengang „Baustellenmanagement“ entsprechend erweitern.

Ziele

Nach Abschluss des berufsbegleitenden Studiengangs sind Sie in der Lage, eigenverantwortlich eine Bauleitung zu übernehmen. Sie verfügen über die technischen Fähigkeiten und anwendungsorientierten Fachkompetenzen für ein erfolgreiches Baustellenmanagement.

Berufsfelder

Unser Studiengang bereitet Sie auf eine Tätigkeit als Bau- bzw. Projektleiter vor, zum Beispiel in Baufirmen oder Wohnungsbaugesellschaften. Auch Ingenieurbüros und Behörden sind mögliche Arbeitgeber. Nicht zuletzt können Sie sich nach dem Studium als Dienstleister selbstständig machen.

Inhalte und Studienverlauf

Baustellenmanagement studieren Sie berufsbegleitend – im Rahmen von insgesamt 40 Präsenzphasen, die Sie innerhalb von vier Jahren bzw. acht Semestern absolvieren. Die einwöchigen Präsenzphasen umfassen je 48 Unterrichtseinheiten und finden überwiegend in den Ausbildungszentren der Bauindustrie in Essen und Kerpen statt. Für diese Zeiten stellt Ihr Arbeitgeber Sie frei (maximal zehn Wochen pro Jahr).

Inhaltlich setzen Sie sich in Ihrem Studium zunächst mit den ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen auseinander. Dann vertiefen Sie Ihre Kenntnisse – unter anderem in den Bereichen Baubetrieb, Bauverfahrenstechnik und Angebotsbearbeitung sowie Bauleitung, Controlling und Projektsteuerung. Exkursionen und Projektarbeiten ermöglichen Ihnen ein praxisnahes Studium. Die Lehre übernehmen Hochschullehrer, Lehrbeauftragte verschiedener Bauunternehmen sowie externe Lehrbeauftragte.

Das spricht für uns

Wir bieten Ihnen ein anwendungsorientiertes Studium mit hohem Praxisbezug. Alle Lehrgebiete fokussieren auf das Spezialgebiet Baustellenmanagement/Bauleitung. Innerhalb der Vertiefungslehrgebiete profitieren Sie davon, dass die Lehrenden ausgewiesene Spezialisten auf ihrem Gebiet sind, zum Beispiel Sachverständige, Baujuristen oder Gastdozenten.