Studienvorbereitender Sprachkurs Deutsch als Fremdsprache für asylberechtigte Studieninteressierte (FH PasS / Niveaustufe B2 - C1)

Kurzübersicht

AbschlussgradSprachprüfung
Fachbereich
StudienbeginnWintersemester
Studiengebührenkein Studienbeitrag für FH PasS-Teilnehmer
BesonderheitenDeutschkurs für asylberechtigte Studienbewerber und Studienbewerberinnen (Flüchtlinge), die sich auf das Studium an der FH Münster vorbereiten und die TestDaF-Prüfung ablegen möchten.

Voraussetzungen und Anmeldung

Zugangsvoraussetzungen

Der Sprachkurs startet auf B2-Niveau. Daher benötigen Sie nicht nur eine Studienqualifikation aufgrund Ihrer Zeugnisse, sondern auch Nachweise über Ihre bisher erworbenen Deutschkenntnisse. Vorausgesetzt wird

  • das Zertifikat Deutsch B1 mit der Note "gut" (Goethe/ÖSD mindestens 80 Punkte im Durchschnitt, telc gesamt 145 Punkte) oder
  • 800 Stunden Deutsch an Sprachschulen in Deutschland oder an Goethe-Instituten.

Nach Zulassung zum Sprachkurs werden Mitte September bzw. Mitte Januar Einstufungstests durchgeführt.

Weist ein Teilnehmer das erforderliche B1-Niveau nicht nach, sind eine Einschreibung an der Fachhochschule und die Teilnahme an den Sprachkursen nicht möglich.

Die Anzahl der Sprachkursplätze ist begrenzt.

Anmeldung zur SprachprüfungDie Bewerbungsfrist für den studienvorbereitenden Sprachkurs (B2-C1)im Wintersemester 2018/19 ist der 17. Mai 2018.

Ausführliche Informationen zur Sprachprüfung

Das Programm für asylberechtigte Studieninteressierte (FH PasS) - gefördert vom DAAD aus Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen - richtet sich an Flüchtlinge mit guter Bleibeperspektive, die sich für ein Studium an der FH Münster interessieren. Ziel des Programmes ist es, Geflüchtete bei der Orientierung in Deutschland zu unterstützen, eine Möglichkeit des Sprachenerwerbs anzubieten und langfristig in die Studien- oder Arbeitswelt zu integrieren.

Wie bewerbe ich mich für den FH PasS?

Sie haben Interesse am FH PasS teilzunehmen?

Ihre Bewerbung Schritt für Schritt:

1. Sie informieren sich über die Studienmöglichkeiten und die Zulassungsbedingungen an der FH Münster

2. Sie bewerben sich Online für den FH PasS.

Aktuell können Sie sich nicht auf FH-PasS bewerben, da die Bewerbungsfrist bereits abgelaufen ist.

3. Sie reichen anschließend die erforderlichen Unterlagen für den studienvorbereitenden Sprachkurs ein.

Die Bewerbungsfrist für den studienvorbereitenden Sprachkurs (B2-C1) im Wintersemester 2018/19 ist der 17. Mai 2018.

4. Ca. 2 Wochen nach Ende der Bewerbungsfrist schicken wir Ihnen eine E-Mail mit Datum und Ort des Einstufungstest.

5. Sie nehmen an einem Einstufungstest teil und warten auf das Auswahlergebnis. Bitte beachten Sie: Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Deshalb findet nach dem Einstufungstest eine Auswahl statt. Auswahlkriterien sind die Auswertung der Bewerbungsunterlagen und des Einstufungstests.

Sie werden wenige Tage nach dem Test erfahren, ob Sie am FH PasS teilnehmen können und damit einen Sprachkursplatz erhalten.

Es besteht kein Anspruch auf einen Platz in einem Sprachkurs der FH Münster.

Die Bewerbungsunterlagen

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig und innerhalb der Bewerbungsfrist bei uns eingehen. Bitte bewerben Sie sich zunächst online und schicken Ihre Unterlagen dann per Post zu. Eine Vorprüfung durch uni-assist erfolgt nicht. Alle Unterlagen müssen in amtlich beglaubigter Kopie und in Originalsprache und Übersetzung eingesandt werden. Bitte senden Sie keine Übersetzungen von englischen oder französischen Zeugnissen.


Bitte reichen Sie keine Originalzeugnisse ein, da Sie die Unterlagen nicht zurückerhalten!

Folgende Unterlagen benötigen Sie bei einer Bewerbung für den Sprachkurs:

  • Antrag auf Zulassung (Bitte den Link anklicken. Es öffnet sich eine pdf-Datei. Bitte füllen Sie die Datei aus, drucken Sie sie aus und reichen Sie diese mit den restlichen Unterlagen ein.)
  • Lebenslauf
  • Kurzes Motivationsschreiben (max. 1 Seite): Warum bewerben Sie sich auf FH PasS? Was sind Ihre Gründe? (Bitte beachten Sie: bei dem Motivationsschreiben interessiert uns Ihre Motivation für die Bewerbung. Es kommt in diesem Fall nicht darauf an, dass das Schreiben in perfektem Deutsch geschrieben ist.)
  • Passfoto
  • Passkopie (einfache Kopie)
  • Nachweis über den Aufenthaltsstatus in Deutschland (Kopie)
  • Schulabschlusszeugnis mit Notenübersicht (Sekundarschulabschluss)
  • Nachweis über Hochschulaufnahmeprüfung im Heimatland (falls abgelegt)
  • ggf. Nachweise über erfolgreich absolvierte Studienzeiten mit Fächer- und Notenübersichten pro Semester sowie bei Beendigung des Studiums Abschlussurkunde
  • Zertifikat Deutsch B1 mit der Note gut (Goethe Institut/ÖSD mindestens 80 Punkte im Durchschnitt, telc gesamt 145 Punkte) oder 800 Stunden Deutsch an Sprachschulen in Deutschland oder Goethe-Instituten



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.