Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Chemietechnik (Bachelor)

Kurzübersicht

AbschlussgradBachelor of Science (B. Sc.)
FachbereichChemieingenieurwesen, Technische Betriebswirtschaft
StudienortSteinfurt
StudienbeginnWintersemester
Regelstudienzeit6 Semester
Semesterbeitrag276,21 € (Sommersemester 2018)

Voraussetzungen und Bewerbung

NC Nein
VorpraktikumNein
Bewerbung zum StudiengangEine Bewerbung ist
im Moment nicht möglich.

Ausführliche Informationen zum Studiengang

Langfristiger unternehmerischer Erfolg erfordert integriertes Management. Gerade in technisch orientierten Firmen sollten Führungskräfte nicht nur wirtschaftlich denken und handeln, sie müssen auch ein Verständnis für das Kerngeschäft ihres Unternehmens mitbringen. Unser Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen mit der Fachrichtung Chemietechnik vermittelt Ihnen das notwendige bereichsübergreifende Wissen und macht Sie so zum Wunschkandidaten für Managementpositionen in der Branche.

Ziele

Unser Studiengang verknüpft betriebswirtschaftliches Denken mit technischem Know-how. Sie erwerben grundlegendes Wissen in der Wirtschafts- und der Ingenieurwissenschaft und erlangen so eine in Industrie und Wirtschaft gleichermaßen gefragte Doppelqualifikation. Nach Abschluss Ihres Studiums sind Sie in der Lage, Vorgänge und Probleme aus dem Berufsfeld des Chemieingenieurwesens zu analysieren, praxisgerechte Lösungen zu erarbeiten und dabei auch außerfachliche Bezüge zu berücksichtigen. Technische und wirtschaftliche Prozesse betrachten Sie ganzheitlich und unterstützen Ihr Unternehmen kompetent dabei, den immer höher werdenden Qualitätsanforderungen bei steigendem Kostendruck gerecht zu werden.

Mit Ihrem integrativen Handeln schlagen Sie Brücken zwischen den Disziplinen und stellen gewinnbringende Verbindungen her – nicht nur zwischen den Inhalten, sondern auch zwischen den unterschiedlichen Teams im Betrieb.

Berufsfelder

Unser Studiengang qualifiziert Sie für chemiebezogene Berufe mit betriebswirtschaftlicher Verantwortung. Ihr Abschluss macht Sie zu einem gefragten Experten im Management, im Vertrieb oder im Finanz- und Rechnungswesen. Sie können zum Beispiel als Ingenieur in öffentlichen und privatwirtschaftlichen Überwachungsstellen arbeiten, als Führungskraft in Einkaufs- und Planungsabteilungen oder in Abteilungen für die Produktionsoptimierung.

Oder Sie schließen nach Ihrem Bachelorabschluss ein aufbauendes Masterstudium an und eröffnen sich damit den Weg in die Forschung oder die Führungsetagen der Branche.

Inhalte und Studienverlauf

Unser Bachelorstudiengang ist nach dem Baukastenprinzip gegliedert: Verschiedene Module geben Ihnen eine große Freiheit bei der Planung Ihrer akademischen Laufbahn. Inhaltlich vereint der Studiengang zwei Linien: Die wirtschaftswissenschaftlichen Bausteine liefert das Institut für Technische Betriebswirtschaft (ITB), für die ingenieurwissenschaftlichen Bausteine ist der Fachbereich Chemieingenieurwesen zuständig. Beide Linien sind von Beginn an eng miteinander verzahnt. In den ersten Semestern erwerben Sie mathematisch-naturwissenschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Basiskenntnisse sowie grundlegendes Wissen in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre und Controlling.

Im vierten und fünften Semester schärfen Sie Ihr Profil individuell und zielgerichtet, indem Sie aus den Wahlpflichtkatalogen des Fachbereichs Chemieingenieurwesen und des ITB entsprechende Module wählen. Zudem lernen Sie in Unternehmensplanspielen, Kommunikationstrainings und Projektmanagement-Übungen Ihr Know-how konkret einzusetzen. So bilden Sie schon im Studium wichtige Kompetenzen für das spätere Berufsleben aus.

Im letzten Semester wenden Sie Ihr Wissen dann in einem Praktikum an. Unsere guten Kontakte in die Wirtschaft und Industrie sichern Ihnen dabei einen attraktiven Praxispartner. Auch Ihre Bachelorarbeit verfassen Sie in dieser Zeit. Durch Kolloquien sind Sie währenddessen bestens vernetzt und haben die Möglichkeit, Ihre Thesen und Ideen mit anderen Studierenden und den Dozenten zu diskutieren.

Das spricht für uns

Wirtschaftsingenieure sind Teamplayer. Auch darauf bereitet Sie das Studium an der FH Münster vor. Die Arbeit in kleinen Gruppen hilft Ihnen beim Lernen und auch dabei, Ihre Grenzen immer wieder neu zu stecken. Das Teamwork fördert zudem Ihre Kreativität und Kommunikationsfähigkeit – ebenfalls wichtige Qualifikationen für Ihre spätere Arbeit an der Schnittstelle zweier Disziplinen.

An der FH Münster bieten wir Ihnen eine hohe Betreuungsqualität: Unsere Mitarbeitenden, Tutoren und Professoren stehen Ihnen zur Seite. Kleine Gruppen, Seminare und ein reichhaltiges Angebot an Vorlesungen sorgen für ein sehr gutes Studierenden-Dozenten-Verhältnis und schaffen ein optimales Lernklima.

Studienverlaufsplan




Studiengangsinformationen zum Download: