Lehramt an Berufskollegs - Master of Education (LABG 2009) (Master)

Kurzübersicht

AbschlussgradMaster of Education (MEd)
FachbereichElektrotechnik und Informatik, Maschinenbau, Bauingenieurwesen, Design, Oecotrophologie · Facility Management, Gesundheit, Berufliche Lehrerbildung
StudienortMünster und ggf. Steinfurt
StudienformVollzeitstudium
StudienbeginnWintersemester & Sommersemester
Regelstudienzeit4 Semester
SemesterbeitragSie zahlen den Semesterbeitrag an der WWU Münster.
BesonderheitenDas Studium wird von der FH Münster in Kooperation mit der Westfälischen Wilhelms Universität durchgeführt. Die Bewerbung läuft über die Online-Bewerbung der Uni Münster. Nach der Zulassung an der Uni müssen Sie sich sowohl an der Uni als auch an der FH einschreiben. Die Studienfächer "Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft" und "Gesundheitswissenschaft/Pflege" sind zulassungsbeschränkt (mit NC). Alle anderen Studienfächer der FH Münster im M.Ed. sind zulassungsfrei.

Voraussetzungen und Bewerbung

NC Ja
VorpraktikumNein
Weitere Zugangsvoraussetzungen

Einschlägiger Bachelorabschluss im Rahmen des kooperativen Studienangebots in Münster nach dem Lehrerausbildungsgesetz des Jahres 2009.

Bewerbung zum StudiengangDie Bewerbung zum Wintersemester 2017/2018 erfolgt über das Online-Bewerbungsportal der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Die Bewerbungsfrist endet am 15.07.2017.

Die Studienfächer "Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft" und "Gesundheitswissenschaft/Pflege" sind zulassungsbeschränkt (mit NC). Alle anderen Studienfächer der FH Münster im M.Ed. sind zulassungsfrei (ohne NC).

Ausführliche Informationen zum Studiengang

Ziele

Ziel dieses Studienangebotes mit dem Abschluss „Master of Education“ (M. Ed.) ist die Vorbereitung auf eine Tätigkeit als Lehrkraft an einem Berufskolleg. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Studiengangs können Sie sich für den 18-monatigen Vorbereitungsdienst bewerben, der Sie berechtigt, als Lehrkraft an einem Berufskolleg zu arbeiten. Unter dem Oberbegriff des Berufskollegs verbergen sich unterschiedliche beruflich orientierte Schulen (u.a. die Berufsschule und das berufliche Gymnasium). Die Vielzahl von Bildungsgängen macht die Arbeit als Lehrkraft am Berufskolleg abwechslungsreich und vielfällig. Hieraus erwachsen aber auch besondere fachliche, didaktische und pädagogische Anforderungen, auf die Sie während des Masterstudiums vorbereitet werden.

Der konsekutive Master-Studiengang setzt das Studium eines einschlägigen Lehramts-Bachelor-Studiengangs voraus und ist die Grundvoraussetzung für die Einstellung in den Höheren Dienst (Beamtenlaufbahn). Das Studium wird von der Fachhochschule Münster in Kooperation mit der Westfälischen Wilhelms Universität durchgeführt. Die Einschreibung erfolgt sowohl an der Westfälischen Wilhelms-Universität als auch an der Fachhochschule Münster; die Bewerbung zum Sommersemester 2014 erfolgt über das Zentrum für Lehrerbildung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster:

http://www.uni-muenster.de/Lehrerbildung/lehramtsstudium/...labg09/berufskolleg.html

Studieninhalte

Beim Master of Education studieren Sie Ihre beiden Fächer weiter, wodurch Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten aus dem Bachelorstudium vertiefen und erweitern können. Hinzu kommen Bestandteile der Fachdidaktik der beiden Fächer, Bildungswissenschaften sowie das Modul „Deutsch für Schüler/innen mit Zuwanderungsgeschichte“. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester und schließt ein schulisches Praxissemester mit ein. In diesem Praxissemester sammeln Sie fünf Monate lang praktische (Unterrichts-) Erfahrungen an einem Berufskolleg.

Vor Beendigung des Masterstudiums müssen mehr als sechs Monate der insgesamt zwölf Monate umfassenden Fachpraktischen Tätigkeit nachgewiesen werden. Nähere Informationen zur Fachpraktischen Tätigkeit finden Sie hier:

https://www.fh-muenster.de/ibl/studierende/praktika/Fachpraktische_Taetigkeit_LABG09.php

Studiengangsentwicklung und Innovationsbestrebungen

Die Qualitätsverbesserung in der Ausbildung zukünftiger Lehrkräfte steht im Mittelpunk der Arbeit im Institut für berufliche Lehrerbildung (IBL). Neben nationaler und internationaler Forschungsaktivität werden neue Lehransätze verfolgt, wie z.B. die Einrichtung eines Didaktischen Labors, E-Learning Angebote oder innovative Prüfungsformen. Des Weiteren wird den angehenden Lehrerinnen und Lehrern ein umfangreiches Beratungsangebot zur Verfügung gestellt, um den reibungslosen Verlauf des Studiums sicherzustellen.

Einstellungschancen

Insgesamt werden die Einstellungschancen für das Lehramt an Berufskollegs vom Schulministerium aus hervorragend eingestuft. Nähere Informationen über die Einstellungschancen an Berufskollegs finden Sie auf der Seite des Schulministeriums von Nordrhein-Westfalen:

https://broschueren.nordrheinwestfalendirekt.de/broschuerenservice/msw/perspektive-lehrer-in-am-berufskolleg/1602