Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
Die Orientierungstage standen in diesem Semester unter dem Motto "FHESTIVAL − Das größte Lineup aller Zeiten". (Layout: FH Münster/Fachbereich Sozialwesen)

(5. Oktober 2021). Die bisher größte Erstsemester-Kohorte ist am Montag an unserem Fachbereich begrüßt worden: Rund 260 Studierende sind unter dem Motto "FHESTIVAL − Das größte Lineup aller Zeiten" ins Studium der Sozialen Arbeit gestartet. Insgesamt 26 Tutor*innen hatten sich unter Anleitung von Anna Möllenbeck, Koordinatorin des Moduls TESSA (Tutorienbasierte Einführung in das Studium der Sozialen Arbeit), ein buntes Programm ausgedacht, um den Studienanfänger*innen den Einstieg so angenehm wie möglich zu machen. Ihren einzelnen Gruppen hatten sie gemäß dem Motto so originelle Namen wie "Dancing Queens", "Team Trance", "Die Taktlosen" oder "Die Groupies" gegeben.

"Gut, dass wir wieder in die Präsenz gehen können", betonte Dekan Prof. Dr. Mirko Sporket in seiner Begrüßungsrede. "Denn es hat sich gezeigt, dass es enorm belastend für die Studierenden ist, sich ohne direkten Austausch und persönliche Kontakte zum Studium motivieren."

Nach den Begrüßungen durch Möllenbeck und Sporket gab es von Vertreter*innen des Allgemeine Studierendenausschusses (AStA), der Zentralen Serviceeinrichtungen der FH Münster und des Fachschaftsrats (FSR) Sozialwesen noch einige grundlegende Informationen über die Angebote unserer Hochschule. Wegen der aktuell geltenden Hygieneregeln konnte die zentrale Begrüßung allerdings nicht gemeinsam stattfinden, sodass die Redner*innen den einzelnen Gruppenräumen lediglich per Videokonferenz zugeschaltet waren. Anschließend ging das Programm dann in den Kleingruppen weiter.

Zugeschaltet per Videokonferenz begrüßten TESSA-Koordinatorin Anna Möllenbeck und … (Foto: FH Münster/Stefanie Gosejohann)
… Dekan Prof. Dr. Mirko Sporket die neuen Studierenden der Sozialen Arbeit an unserem Fachbereich. (Foto: FH Münster/Stefanie Gosejohann)
Die einzelnen Kleingruppen hatten kreative Namen mit Bezug zum übergeordneten Motto FHESTIVAL wie "Dancing Queens", "Die Glitzerbomben" oder "Klogang". (Layout: FH Münster/Fachbereich Sozialwesen)
Auch in den Raumdekorationen wurde das FHESTIVAL-Motto aufgegriffen. (Foto: FH Münster/Stefanie Gosejohann)
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken