Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Pflegewissen dank Spiele-App: Interdisziplinäres Team entwickelt „Take Care“

Spiele machen nicht nur Spaß, man lernt dabei auch richtig was – zum Beispiel, verschiedene Pflegesituationen zu meistern. So zumindest bei „Take Care“, einer Spiele-App, an auch unserer Hochschule mitgearbeitet hat. Das Lernspiel ist jetzt kostenfrei in den App-Stores verfügbar. 

„Take Care“ verknüpft als sogenanntes Serious Game Elemente des digital gestützten Spielens mit pädagogisch begründeten Lernzielen und sorgt so für einen noch besseren Theorie-Praxis-Transfer. Entwickelt, erprobt und evaluiert wurde es von dem interdisziplinären Projektteam um Prof. Dr. Nadin Dütthorn vom Fachbereich Gesundheit und Prof. Dr. Bernward Hoffmann vom Fachbereich Sozialwesen – alle von unserer Hochschule – sowie der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar und Ingenious Knowledge, einem Entwicklungsteam für innovative Bildungslösungen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Europäischen Sozialfonds (ESF) fördern das Forschungsprojekt.

„Wir haben digitale Pflegesimulationen entwickelt, mit denen Lernende komplexe Berufssituationen im Pflegealltag erproben und einüben. Dabei geht es vor allem um die Aneignung komplexer Kompetenzen der individuellen Entscheidungsfindung und situations-angemessenen Kommunikation“, erklärt Projektleiterin Prof. Dütthorn. Im Spiel trifft der Schüler als animierte Figur einer examinierten Pflegekraft auf verschiedene an Demenz erkrankte Bewohnerinnen und Bewohner eines Pflegeheims. In Interaktion mit ihnen und dem Pflegepersonal lernt der Spieler schnell, mit den unterschiedlichsten Situationen fertig zu werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken