Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Digitales Dorfleben: Forschungsprojekt gestartet

Nachbarschaftshilfe ist wichtiger denn je, doch gilt das auch auf dem Land? Wie wirken hier digitale Nachbarschaftsplattformen? Das untersuchen Dr. Kurtenbach, Sinje Brinkmann und Armin Küchler.

Menschen gehen füreinander einkaufen, unterstützen sich gegenseitig im Alltag, erledigen Besorgungen – die Nachbarschaft erlebt in Zeiten von Corona einen regelrechten Boom. Wie aber sieht es auf dem Land aus? Damit beschäftigt sich das neue Forschungsprojekt „Digitales Dorfleben“ an unserer Hochschule. Dr. Sebastian Kurtenbach, Sinje Brinkmann und Armin Küchler vom Fachbereich Sozialwesen, die auch im Institut für Gesellschaft und Digitales (GUD) mitarbeiten, untersuchen die Wirkung digitaler Nachbarschaftsplattformen auf das dörfliche Zusammenleben – und dabei dürfte auch Corona eine Rolle spielen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken