Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Umfrage: Bessere Nachbarschaft durch digitale Netzwerke?

Ein Projektteam vom Fachbereich Sozialwesen führt Befragungen im ländlichen Braunschweiger Ortsteil Schapen durch. Die Ergebnisse fließen ins Forschungsprojekt „Digitales Dorfleben“ ein.

Portale wie „nebenan.de“ haben das Ziel, die Bewohner*innen eines Stadtteils oder Dorfes miteinander zu vernetzen und im besten Fall den Zusammenhalt zu stärken und die Lebensqualität zu steigern. Aber haben diese Nachbarschafts-Apps, WhatsApp- und Facebook-Gruppen tatsächlich positive Effekte auf das Zusammenleben? Unter anderem diese Frage erforscht das von Prof. Dr. Sebastian Kurtenbach geleitete Projekt. Zu den insgesamt acht untersuchten Dörfern gehört auch Schapen, wo seit dem 14. Mai eine Befragung läuft. Das Projektteam bittet um die Unterstützung der Bevölkerung. Eine Teilnahme ist auch online möglich.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken