Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Professionelle Wahrnehmung sozialer Wirklichkeit

Stephan Petz hat in seiner Bachelorarbeit zwei wichtige Theorien der Sozialen Arbeit miteinander verglichen und ein Instrument entwickelt, das Fachkräfte der Sozialen Arbeit nutzen können, um ihr professionelles Handeln theoretisch zu reflektieren. Dafür erhielt er den Hochschulpreis für die beste Bachelorarbeit am Fachbereich Sozialwesen im Jahr 2020.

Die Bedeutung seiner Erarbeitung betrifft die Professionalisierung der gesamten Sozialen Arbeit“, sagt Prof. Dr. Hugo Mennemann über die Relevanz von Petzs Abschlussarbeit. Der Pädagoge hatte die Bachelorthesis betreut und mit folgender Begründung für den Preis vorgeschlagen: „Die Arbeit unterstreicht das zentrale Anliegen der FH Münster, Theorie und Praxis auf hohem Niveau miteinander zu verbinden und wird ohne Einschränkung als hervorragend bewertet.“

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken