Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Die Hochschule wurde im Jahr 1947 von der gemeinnützigen Stiftung des Philanthropen Sri P.S. Govindasamy und seinen vier Söhnen (PSG & Sons' Charities Trust) gegründet und ist der staatlichen Bharathiar University (ebenfalls Coimbatore) angegliedert.

Das College bietet derzeit 39 Bachelor- und 25 Masterstudiengänge sowie 18 Magister- und Promotionsstudiengänge an. Mit 140 Seminarräumen, 28 Laboren, einer vollständig computerisierten Bibliothek und einem Multi-Media-Labor gehört es sicherlich zu den überdurchschnittlich ausgestatteten Hochschulen Indiens.

Studierende der Fachhochschule können am PSG College bis zu zwei Fachsemester absolvieren. Die Anerkennung von erbrachten Studienleistungen ist prinzipiell möglich, muss aber im Detail zuvor abgesprochen werden. Zu berücksichtigen ist, dass ein "indisches" Fachsemester zumeist im Juni/Juli beginnt und im März/April endet. Jedoch wird das hier bekannte zweisemestrige System langsam übernommen.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, das Praxissemester in Indien durchzuführen. Mit mehreren Institutionen bestehen diesbezügliche Absprachen. Die Vermittlung in ein Praxissemester bzw. in ein Studiensemester am PSG College setzt sehr gute Englischkenntnisse (Verkehrssprache) sowie eine gründliche landeskundliche Vorbereitung voraus.

Die Kontaktaufnahme mit der Koordinatorin sollte daher mindestens ein Jahr vor dem geplanten Auslandsaufenthalt erfolgen. Pro Semester können zurzeit bis zu drei Studierende der Fachhochschule Münster vermittelt werden. Eine Erweiterung der Anzahl ist im Planungsprozess.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken