Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Norwegen: Høgskolen i Oslo (Oslo University College)

Seit 2006 gibt es eine ERASMUS-Vereinbarung mit der Hogskolen i Oslo. Die Kooperation besteht bisher vor allem in der Zusammenarbeit zwischen Lehrenden an beiden Hochschulen. Ein Austausch von Studierenden ist möglich und soll zukünftig weiter ausgebaut werden. Ebenfalls möglich ist die Durchführung eines Praxissemesters bzw. Praxismoduls. In der Regel ist dazu jedoch die Beherrschung einer skandinavischen Sprache nötig. Ob gute englische Sprachkenntnisse hinreichend sind, ist im Einzelfall zu prüfen.

Die HiO ist mit ca. 12.000 Studenten die größte Fachhochschule in Norwegen. Insgesamt bieten die sieben Fakultäten rund 30 Bachelor-Studiengänge sowie mehrere Master-Studiengänge an. Der Hauptcampus, in dem auch die Fakultät für Sozialwissenschaften untergebracht ist, liegt im Zentrum von Oslo, ungefähr 10-15 Min. zu Fuß vom Hafen und vom Einkaufszentrum entfernt. Ferner finden sich auf dem Campus - dem ehemaligen Gelände einer alten Brauerei - mehrere Freizeitangebote wie Cafés, eine Studentenkneipe, ein Fitness-Studio sowie zahlreiche weitere Sportangebote.
An der Fakultät für Sozialwissenschaften sind rund 2000 Studenten eingeschrieben, die von 130 Mitarbeitern betreut werden. Die Fakultät bietet insgesamt sechs dreijährige Bachelor-Studiengänge an, darunter:
- Soziale Arbeit (Social Work Programme)
- Kinder- und Jugendhilfe (Child Welfare Programme)
- Soziale Sicherung und Gesundheitspolitik (Welfare Programme)

Der Unterricht erfolgt überwiegend in Norwegisch, in geringem Umfang auch in Englisch.

Aktuell bietet die Partnerhochschule in Oslo ein englisch-sprachiges Modul "Child Welfare and Creative Methods in Social Work" an (Dauer: drei bis vier Monate, jeweils ab September eines Jahres). Bei erfolgreichem Besuch werden 20 bzw. 30 Credits Points bescheinigt. Diese lassen sich - nach vorheriger Rücksprache mit den Lehrenden für Medienpädagogik - im BA-Studiengang auf den Vertiefungsschwerpunkt "Medien- und Kulturpädagogik" anrechnen. 

Weitere Informationen zu den Möglichkeiten eines studentischen Austausches über Peter Hansbauer.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken