Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Die University of San Carlos (USC) ist eine private katholische Hochschule auf den Philippinen, mit der der Fachbereich seit Sommer 2010 eine Kooperation unterhält. Die Universität befindet sich in Cebu City auf den Visayas, im mittleren Teil der Philippinen, und wird von Steyler Missionaren (SVD) geführt. Sie reicht in ihren Ursprüngen bis ins Jahr 1595 zurück und ist damit eine der ältesten akademischen Ausbildungsstätten auf den Philippinen. Seit 1948 ist sie als Universität staatlich anerkannt und hat gegenwärtig rund 19 000 Studierende, verteilt auf acht Colleges (Arts and Sciences, Education, Commerce, Engeneering, Architecture and Fine Arts, Nursing, Pharmacy and Law).

Studierende können an der USC bis zu zwei Fachsemester absolvieren. Die Anerkennung von erbrachten Studienleistungen ist prinzipiell möglich, muss aber im Detail zuvor abgesprochen werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, das Praxissemester in den Philippinen durchzuführen. Mit mehreren Institutionen bestehen diesbezügliche Absprachen.

Die Vermittlung in ein Praxissemester bzw. in ein Studiensemester an der USC setzt gute bis sehr gute Englischkenntnisse (Verkehrssprache) sowie eine gründliche landeskundliche Vorbereitung voraus. Die Kontaktaufnahme mit dem Koordinator sollte daher mindestens ein Jahr vor dem geplanten Auslandsaufenthalt erfolgen. Pro Semester können maximal zwei bis drei Studierende der Fachhochschule Münster vermittelt werden.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken