Sorgen und Proteste auf dem Land

An der Ruhr-Universität Bochum und der Fachhochschule Münster läuft eine Studie zu den aktuellen Protesten im ländlichen Raum. Dabei fokussieren wir uns vor allem auf die Bauernproteste der letzten Monate. Themenaspekte sind Einstellungen zur Politik, der Wandel in der Landwirtschaft, sozioökonomische Situation und subjektive Deutungen sowie Mediennutzung und soziale Kontakte. Um diesbezüglich ein aussagekräftiges Bild zu gewinnen, wird die Untersuchung durch eine Online-Umfrage und qualitative Interviews gestützt. Ziel ist es u. a. die Motive, die den Protesten zugrunde liegen, differenzierter darstellen zu können. Kernfragen sind: Worin begründen sich die Proteste? Was treibt die Landwirte an, welche Forderungen erheben sie und wie werden die unterschiedlichen Kommunikationsplattformen genutzt?

Sorgen und Proteste auf dem Land

 

Projektleitung


Prof. Dr. rer. pol. habil. Sebastian Kurtenbach
Fachbereich Sozialwesen
Friesenring 32
48147 Münster
Tel: 0251 83-65745
Fax: 0251 83-65702

kurtenbachfh-muensterde

Mitarbeitende


  • Armin Küchler M.A.

Projektzeitraum


vom 01.08.2020 bis 30.09.2021
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken