Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Hochschulzertifikatskurs Kulturgeragogik - Kulturarbeit mit älteren Menschen

6. September 2021 - 10. September 2021

Zum Thema

Ausgangslage
Kulturgeragogik ist eine Fachdisziplin im Schnittfeld von Kulturpädagogik und Geragogik, die sich mit kulturell-künstlerischen Vermittlungs- und Aneignungsprozessen im Alter beschäftigt. Die Teilnehmenden lernen, die Besonderheiten des kulturellen Lernens älterer Menschen und die sich wandelnden Bedürfnisse älterer Menschen in kulturgeragogischen Kontexten intensiv zu berücksichtigen, um qualitativ hochwertige Angebote in kulturellen und kulturpädagogischen Einrichtungen, in Alten- und Pflegeheimen und anderen Senioreneinrichtungen zu entwickeln. Grundlagen für die Kulturgeragogik bilden Nachbardisziplinen wie Gerontologie, Geragogik, Soziale Arbeit, Kulturmanagement u. a.


Ziel des Hochschulzertifikatskurses
Der Hochschulzertifikatskurs Kulturgeragogik soll die Absolventen/- innen befähigen, Kulturangebote für Ältere in künstlerischen, kulturgeragogischen oder sozialen Berufsfeldern durchzuführen.
Über die Weiterbildung Kulturgeragogik sollen die Teilnehmenden:
• Hintergrundwissen über Alter(n)sprozesse und die Rolle von Kunst und Kultur im Alter erhalten,
• einen Überblick über die Möglichkeiten von Kulturarbeit mit Älteren bekommen,
• Methoden für die Kulturarbeit mit Älteren erlernen,
• Unterstützung für die Planung eines eigenen Projekts erhalten.


Abschlussverfahren
Um das bewertete Hochschulzertifikat „Kulturgeragogik“ der FH Münster, das in Kooperation mit dem Institut für Bildung und Kultur e. V. vergeben wird, zu erhalten, ist eine Anwesenheit von mindestens 90% erforderlich. Zudem führen die Teilnehmenden eigenständig parallel zur Weiterbildung ein Praxisprojekt durch, so dass ein hoher Praxisbezug durch Anwendung des Gelernten gegeben ist. Über das Praxisprojekt wird eine Abschlussarbeit (15 bis max. 20 Seiten zzgl. Anhang) verfasst, die in einem abschließenden Kolloquium reflektiert wird.

Veranstaltungsinhalte

• Alter(n) aus biologischer, soziologischer und psychologischer Sicht
• Bedeutung von kultureller Aktivität im Alternsprozess
• Bildung und Lernen im Alter sowie intergenerationelles Lernen
• Haltungen und Orientierungen
• Umgang mit Beeinträchtigungen im Alter
• Biografie- und Erinnerungsarbeit
• Kulturarbeit mit Menschen mit Demenz
• Methoden der generationsübergreifenden Arbeit
• Methoden der interkulturellen Kulturarbeit
• Musikgeragogik
• Bildende Kunst
• Theaterarbeit
• Tanz
• Schreibwerkstätten und Erzählen
• Medienpädagogik im Dialog der Generationen
• Vernetzung und Kooperation
• Projekt- und Finanzmanagement

Zielgruppe

Fachkräfte der Sozialen Arbeit, Pflege und Gesundheit, sowie Kulturpädagogen/- innen und Künstler/innen, die kulturgeragogisch mit älteren Menschen arbeiten möchten.
Voraussetzung ist ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium oder eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung mit Berufserfahrung.

Zusatzinfos

Die weiteren Module werden zeitnah terminiert.
Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Rahmendaten der Veranstaltung
Veranstalter:In Kooperation mit kubia - Kompetenzzentrum für kulturelle Bildung im Alter und Inklusion, Köln
Unterrichtsstunden:144
Teilnehmerzahl:16
Teilnahmeentgelt:2.135,00 € (inkl. Übernachtung (EZ) und Vollverpflegung in der Startwoche; Ratenzahlung ist möglich)
Ansprechpartner, Dozenten, Referenten und Seminarleitung

Fachliche Leitung
  • Almuth Fricke, kubia
Referent
  • Barbara Cleff
  • Dr. Elisabeth Philipp-Metzen
  • Dr. Miriam Haller
  • Jessica Höhn
  • Karin Nell
  • Kathrin Volkmer
  • Prof. Dr. Hans Hermann Wickel, FH Münster, Fachbereich Sozialwesen
  • Prof. Dr. Kulkanti Barboza
  • Prof. Dr. Theo Hartogh
  • Sabine Sautter
Veranstaltungsort
  • Bitte beachten Sie die abweichenden Veranstaltungsorte
    im Bereich 'Termin(e), Uhrzeiten'.
Termin(e), Uhrzeiten

Start (Modul 1 / Blockwoche)
Adresse: Akademie Franz Hitze Haus
Kardinal-von-Galen-Ring 50
48149 Münster, Raum: Wird noch bekanntgegeben
6. September 202115:00 - 18:00 Uhr
7. September 202109:00 - 17:30 Uhr
8. September 202109:00 - 17:30 Uhr
9. September 202109:00 - 21:00 Uhr
10. September 202109:00 - 12:30 Uhr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken