Die eigene Resilienz im Blick - Stärkung der Widerstandskraft und Flexibilität im Beruf und Alltag

31. Mai 2022

Zum Thema

Fachkräfte der Sozialen Arbeit sind häufig mit Belastungssituationen konfrontiert – mitunter, ohne auf ausreichende institutionelle Ressourcen zurückgreifen zu können. Dies resultiert nicht selten in einer großen Fluktuation im Team und einem hohen Krankheitsstand unter den Kolleg*innen. Dass diese Umstände letztlich Einfluss auf die Qualität der geleisteten Arbeit haben, ist offensichtlich.

Um langfristig gesund zu bleiben, benötigen Fachkräfte Resilienz, die Fähigkeit, konstruktiv mit Krisen umzugehen und Herausforderungen standzuhalten. Resilienz lässt sich trainieren. Innere Kraft, Widerstandsfähigkeit und Flexibilität helfen dabei, Schwierigkeiten und Veränderungen erfolgreich zu meistern und im besten Falle an ihnen zu wachsen. Sie sind ein wichtiger Schutzfaktor für unsere Gesundheit. Eine entsprechende Haltung hilft dabei, Druck und Belastung in Arbeits- und Privatleben so zu integrieren, dass die ursprüngliche Gelassenheit nach Phasen der Anspannung zurückkehrt.

 

 

Veranstaltungsinhalte

In dieser Weiterbildung erfahren Sie, wie Sie in schwierigen Situationen innehalten, die eigenen Bedürfnisse wahrnehmen und aktiv nach Lösungswegen suchen können. In praktischen Einheiten erproben Sie, wie Sie Ihre eigenen Ressourcen nutzen und Belastungen abbauen können. Durch theoretische Impulse, Erfahrungsaustausch und Selbstreflektion stärken Sie Ihre seelische Widerstandskraft in professionellen und auch persönlichen Kontexten.    

  • Standortbestimmung – was raubt mir Energie? Was stärkt mich?
  • Selbstfürsorge – auf mich und meinen Körper achten
  • Schlüsselfaktor „Soziale Kompetenz“ – den Blick nach außen richten
  • Kluges Stressmanagement – Gelassenheit entwickeln
  • Aktions- und Zielplanung – der eigene Weg zu mehr Resilienz
Zielgruppe

Fachkräfte aus gesundheits- und sozialberuflichen Arbeitsfeldern

Rahmendaten der Veranstaltung
Unterrichtsstunden:8
TeilnehmerInnenzahl:20
Teilnahmeentgelt:125,00 €
AnsprechpartnerInnen, DozentInnen, ReferentInnen und Seminarleitung

ReferentIn
  • Diana Sayaf-Rodrigues (Ass. iur.) M.A. Beratung, Mediation, Coaching; Volljuristin
Veranstaltungsort
  • Deilmann Haus III
    Johann-Krane-Weg 25
    48149 Münster
  • Raum: wird noch bekannt gegeben
Termin(e), Uhrzeiten
31. Mai 202210:00 - 17:00 Uhr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken